• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

darmbakterium im mund- und rachenraum

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • darmbakterium im mund- und rachenraum

    vor ungef. 3 monaten stellte ich eine regelmäßig belegte zunge fest. mal mehr, mal weniger...aber konstant.
    es schmerzt nichts oder fühlt sich außeergewöhnlich an. vor ca. 6 wochen konsultierte ich meinen HNO-arzt. nach einem abstrich der befund
    Flora: NORMALE MUND-RACHENFLORA NICHT NACHWEISBAR.
    Aerobe Kultur: MASSENHAFT ENTEROBACTER AEROGENES.
    Hefen Kultur: KEIN NACHWEIS.
    daraufhin bekam ich das antibiotikum CEFPODOXIM...der abstrich nach 7 tagen war weiterhin positiv.
    daraufhin bekam ich die mundspüllösung BETAISADONA MUND-ANTISEPTIKUM verschrieben.
    nach 10 tagen wurde ein weiterer abstrich genommen...weiterhin POSITIV (aber es wären sozusagen 'fortschritte' erkennbar).
    ich soll nun weiterhin für 3 wochen diese mundspüllösung nehmen, doch ich bin langsam am verzweifeln.
    WIESO kann ein antibiotikum dieses bakterium nicht vernichten...aber eine munspüllösung soll es nun richten...????
    ich spiele mit dem gedanken, einen anderen HNO-arzt aufzusuchen.
    WAS empfehlen sie mir? WAS ist ihre meinung hierzu?
    vielen dank vorab...

  • Re: darmbakterium im mund- und rachenraum

    Ich kann zu diesem Gebiet wenig sagen...... Ist hier eine antibiotische Therapie überhaupt sinnvoll....?
    Ich habe meine Zweifel.
    http://flexikon.doccheck.com/de/Enterobacter

    Lieben Gruß

    Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

    Kommentar


    • Re: darmbakterium im mund- und rachenraum

      danke für ihre einschätzung. werde als alternative eine weiterbehandlung bei einem anderen HNO-arzt anstreben...

      Kommentar