• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Diagnose: Zyste, Rechtsseitig am Penisschaft - korrekt?

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Diagnose: Zyste, Rechtsseitig am Penisschaft - korrekt?

    Guten Tag,
    seit ca 3 Tagen fällt mir eine Rötliche anfangs ca. 1 Cm große Beule an der rechten Seite meines Penisschafts auf.
    Da diese am 2. Tag etwas gewachsen ist, habe ich einen Hautartzt aufgesucht.

    Sie ist nun etwa 2 Cm groß, Oval, und hat eine Hüglige Form. Sie ist durchgängig rötlich, es liegen
    keine Eiterpunkte etc. vor.

    Der Hautarzt Diagnostizierte eine Zyste, die wohl aus mehreren entzündeten Haarwurzeln bestehen würde.
    Dafür bekam ich eine Salbe / Cremé verschrieben, dich ich 2-3 mal Täglich auf die betroffene Stelle
    geben soll. Diese führe entweder zur öffnung der Zyste, oder zur "Verkapselung" (?) und der Eiter würde von alleine
    weggehen ohne manuell abgeführt werden zu müssen, oder aber: ich müsste wenn die Zyste weiter größer wird
    wiederkommen, und diese wird aufgepikst.

    Ich stelle mir die Frage, kann das sein, das es sich um eine Zyste handelt?

    Und: Was glauben die Experten - Wie lange wird der Abbau der Zyste durch die Creme dauern?

    Vielen Dank für eure Hifle,
    Mit freundlichen Grüßen,
    Simon.

  • Re: Diagnose: Zyste, Rechtsseitig am Penisschaft - korrekt?

    Unmöglich das auf diesem Wege zu bewerten......
    Ich denke, der Urologe sollte der geeignetere Spezialist für diese Frage sein.... ich glaube nicht so recht an die Zyste.

    Lieben Gruß

    Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

    Kommentar