• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Ausfluss

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Ausfluss

    Guten Tag zusammen,

    ich habe vor ca. 5 Jahren Chlamydien bekommen. Diese wurden bei mir und meiner damals neuen Freundin direkt mit Antiobiotika behandelt. Bei mir kommen jedoch immer wieder Beschwerden. (Meine Freundin hatte seit 5 Jahren keine mehr....) Ich habe nun wieder Antibiotika bekommen und es wurde kurzzeitig besser... jedoch kommt es nach einer Antiobiotikakur immer wieder neu....

    Symtome: Schmerzfrei (kein jucken (Gejuckt hat es nur ganz am Anfang, vor der ersten Behandlung). Ausfluss, meist sehr hell und dünnfllüssig - ganz selten etwas fester (aber immer weis oder durchsüchtg)... Beschweren wie gesagt keine groß... Im lauf des Tages habe ich jedoch immer einen Fleck in der Unterhose (da wo es eben rauskommt). Meistens muss ich nach dem Sex (mit Kondom natürlich) auf das WC... soweit nicht unnormal, aber ich muss dann direkt nach ca. 20 Minuten erneut pinkeln... Sehr komisch und nervig.... Wenn ich an der Harnröhre bzw am Penis drücke kann ich die Flüssigkeit auch nach drausen drücken (aber meist sehr wenig - dafür eben konstant)

    Was soll ich machen ? Immer zum Arzt und Antibiotika holen is ja auch nix...Habe zur Zeit auch viel beruflichen Stress, weis nicht ob das der Sache dient.... Einen genauen Abstrich hat die Ärztin allerdings die letzen male nicht gemacht, da es doch chronisch scheint.

    Habe die Tage einen Blutcheck beim Hausarzt gemacht - alle Werte bezüglich zu Infektionen sind gut- also laut Blut habe ich keine Entzündungen im Körper.

    p.s. ich habe keinen Sex mit anderen Frauen..... und meine Freundin hat wie gesagt nichts (Selbst als mal das Kondom gerissen ist)

  • Re: Ausfluss

    Ich kann das ohne Befund kaum bewerten. Oft ist die antibiotische Therapie zu kurz..... Lieben Gruss Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

    Kommentar