• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Zu kurzer Penis! Was tun? Zu welchem Arzt?

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Zu kurzer Penis! Was tun? Zu welchem Arzt?

    Hallo Herr Dr. Kreutzig-Langenfeld,

    ich bin froh, mal ein Forum gefunden zu haben, in dem ich hoffentlich Hilfe bekommen kann.

    Ich bin ziemlich sicher, dass mein Penis zu klein ist. Zumindest ist er zu klein, als ich dass ich noch länger damit leben könnte. Noch mehr Demütigungen halte ich nicht mehr aus. Ich bin bereits 33 Jahre alt, mein Penis ist im errigierten Zustand mittlerweile 11 cm lang, vor ca. zehn Jahren waren es noch 13 cm. Auch meine Hoden sind im Vergleich zu denen anderer Männer extrem klein (da ich schwul bin, habe ich den direkten Vergleich schon oft sehen können). Außerdem bin ich schon seit ich 10 Jahre bin, stark übergewichtig und auch heute noch vom Verhalten relativ feminin. Hängt das alles vielleicht irgendwie zusammen?

    Ich bin vor ca. 15 Jahren mal bei nem Urologen hier in der Kleinstadt gewesen, der meinte nur, dass der Penis innerhalb der unteren Norm wäre und damit war das Thema für ihn erledigt. Dann war ich bei einem Endokrinologen in Hamburg, der meinte, er mache sich um die Penisgröße keine großen Sorgen, aber dass die Hoden so klein sind, ist sehr auffällig. Nach Untersuchung mit Ultraschall und Testosteronmessung meinte er aber, dass alles ok sei. Testosteron sei zwar eher im unteren Bereich, aber dennoch innerhalb der Norm. Damit war das Thema für ihn auch erledigt.

    Für mich hat das alles aber dennoch starke soziale und psychische Leiden zur Folge. Ich mache nichts, wo man sich in der Öffentlichkeit ausziehen müsste, wie öffentliche Duschen oder Schwimmbad. Ich habe Depressionen, war auch schon in Psychosomatischer Klinik. Habe bereits einen Suizidversuch hinter mir. Ein Sexualleben gibt es faktisch gar nicht mehr in meinem Leben. Ich bin völlig fertig und kann und will so einfach nicht mehr weiterleben.

    Können Sie mir sagen, was für ein Arzt mir noch helfen kann? Mit Hormonen, Operationen oder was auch immer für Behandlungen. Ich lebe in Hessen, würde aber auch überall anders hinfahren, wenn es irgendwo einen Spezialisten gibt, der mir wirklich weiterhelfen kann.

    Ich hoffe sehr, von Ihnen zu hören.
    Viele Grüße

  • Re: Zu kurzer Penis! Was tun? Zu welchem Arzt?

    Mir scheint ein globales Gespräch ebenso wie eine vernünftige Untersuchung sinnvoll. Die Größe von Penis und Hoden definieren nicht die Option zur sexuellen Aktivität. Die "Schrumpfung" scheint durch die zugenommene Fettschicht eine relative zu sein.....
    Ohne Befund kann ich aber kaum mehr sagen.

    Lieben Gruß

    Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

    Kommentar


    • Re: Zu kurzer Penis! Was tun? Zu welchem Arzt?

      Danke für die schnelle Antwort. Mir ist schon klar, dass Sie keine INternet-Ferndiagnose stellen können. Meine eigentliche Frage war ja auch, zu was für einem Arzt ich überhaupt gehen kann? Sind Sie als Urologe da überhaupt der richtige Ansprechpartner? Der Urologe bei dem ich damals war konnte mir ja genauso wenig helfen wie der Endokrinologe bei dem ich war. Zu was für einem Facharzt muss ich denn ganz genau gehen?

      Kommentar


      • Re: Zu kurzer Penis! Was tun? Zu welchem Arzt?

        Für Penis und Hoden sind die Urologen zuständig!

        Lieben Gruß

        Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

        Kommentar