• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Wunden nach dem GV an der Vorhaut und auch Penis

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Wunden nach dem GV an der Vorhaut und auch Penis

    Guten Tag, ich besuche dieses Forum seit gut 8 Monaten, seitdem habe ich diese Probleme, es scheint ein sehr häufiges Problem zu sein. Allerdings ist es sehr Komplex, deshalb will ich mal mein Problem selber schildern. Ich bin Beruflich viel unterwegs, muss laufend zu anderen Ärzten, jeder sagt was anderes. Doch die letzten 3 Vermuten Herpes 2, warum vermuten? Kein Abstrich keine Gewebeprobe, der letzte Arzt meinte es ist nicht ausgeprägt genug umd eine Gewebeprobe zu entnehmen. Blutabnahme wurde letztes Jahr gemacht, nachdem ich nach dem Masturbieren eine leichte Schürfung an der Eichel hatte, zirka 2 Tage später entwicmelte sich dort ein Bläschen und als dieses weg war, Entzündete sich das ganze und es Eiterte. Das Blutergebnis war Positiv auf Herpes, jedoch wurde nicht unterschieden ob 1 oder 2, es lag nur keine Neuinfektion vor. Der Abstrich war Positiv auf eine Art Kokken. Dieses Problem hatte ich nun 4x hintereinander und auch 4x Antibiotika verschrieben bekommen aufgrund von Eitrigen Wunden. Neue Abstriche auf Chlamydien, Herpes, Pilze waren Negativ. Meine Lebensgefährtin wurde getestet Negativ. Als ich Donnerstag GV mit ihr hatte, hatte ich direkt wieder 3-4 blutige Wunden an der Inneren Vorhaut. Wir hatten keinen trocken Sex, wir sind mitte 20 und alles stimmt. Nun habe ich seit den letzen Abend das Gefühl als wären wieder Bläschen an den Wunden entstanden, es schmerzt nicht es brennt nicht, eine Ärztin hat mir Bepanthen Nasen-Augensalbe empfohlen um meine Eichel zu schützen, diese mache ich 1x am Tag drauf vor und nach GV, aber hilft auch nicht. Ich habe es mal fotografiert. Das ist der Verlauf von Donnerstag bis heute, kann hier leider nur nichts hochladen. MfG

  • Re: Wunden nach dem GV an der Vorhaut und auch Penis

    Herpes oder nicht... ich kann es nicht sagen. Eine Therapie gegen Herpes gibt es ohnehin nicht. Ohne Befund kaum ein gute Rat möglich. In jedem Fall aber die von mir schon oft empfohlene Pflege wichtig.

    Lieben Gruß

    Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

    Kommentar


    • Re: Wunden nach dem GV an der Vorhaut und auch Penis

      Kann den nur Herpes Bläschen verursachen, oder auch andere durch Wunden bedingte Krankheiten wie Allergien oder Pilze? Wie oben beschrieben treten diese Wunden häufig beim GV auf, und meist dort dann auch Blässchen. Sonstige Körperliche Abgeschlagenheit usw. die auf Herpes hindeuten verspüre ich nicht. Wie lange hält die Wirkung ungefähr eines Virostatikums bis ein neuer Ausbruch folgt? Danke schon mal für die Antwort.

      Kommentar


      • Re: Wunden nach dem GV an der Vorhaut und auch Penis

        Zu ersten Teil kann man nur mit Befund etwas sagen Ein virostatikum wirkt nicht relevant über die Einnahme hinaus. Lieben Gruss Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

        Kommentar



        • Re: Wunden nach dem GV an der Vorhaut und auch Penis

          Hallo Herr Dr.Kreutzig- Langenfeld, ich habe immer wieder diese Probleme nun vor 14Tagen erneut 2 Bläschen gehabt dieses mal auf der äußeren Vorhaut, 1 Woche davor wieder an der gleichen stelle wie immer links neben der Eichel, an der inneren Vorhaut Eiter. Ich habe heute das Ergebnis telefonisch für Syphilis, Chlamydien, Herpes, Pilze usw. bekommen, alles war Negativ. Ich weiß nicht mehr weiter, der nächste Termin beim Dermatologen ist erst in zwei Wochen. Haben Sie noch einen Vorschlag welche Ursachen es haben kann? Etwa alle 14- 20 Tage unabhänging ob GV, Masturbieren oder einfach keinen mechanischen Grund tritt es auf. Meine Tetanus ist seit vier Jahren abgelaufen könnte dies einen Grund haben?

          Kommentar


          • Re: Wunden nach dem GV an der Vorhaut und auch Penis

            Sie überschätzen die Optionen.....
            Ich kann es nicht bewerten. Warten Sie die Untersuchung ab.

            Kein Zusammenhang mit Tetanus!

            Lieben Gruß

            Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

            Kommentar