• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

unklare Erkrankung der Eichel?

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • unklare Erkrankung der Eichel?

    Sehr geehrter Herr Dr. Kreutzig,

    vor rund ein ein -halb Jahren hatte ich mit meiner damaligen Freundin ungeschützten Verkehr.
    rund eine Woche danach bekam ich einen ungefähr Hand großen Ausschlag an beiden Innenseiten des Oberschenkels, es war rot und die Haut ging ab, vergleichbar mit einem Sonnenbrand, in den darauffolgenden Tagen schwankte die Farbe meiner Eichel auch in die rote Richtung so wie auch meine Hoden und es bildeten sich kleine rote Bereiche wie z.B. bei einer Balanitis. Verstärkt trat dies am Harnausgang auf, gejuckt oder gezwickt gebrannt oder gar schmerzen hatte ich zu keinem Zeitpunkt, doch alles war verändert... es sah alles ungesund rot aus.. im Dezember 2013 beschloss ich daraufhin zum Hautarzt zu gehen, dieser entnahm abstriche und lies die Proben im Labor untersuchen, dort kam es aber zu keinem Ergebnis, ein Pilz wurde dort ebenso wenig festgestellt...

    4 Monate später besuchte ich dann einen Urologen, er war der Meinung das wären Mikro risse der Haut, die ich mir wohl beim Verkehr eingezogen hatte, um auf Nummer sicher zu gehen verschrieb er mir aber dennoch mal zinkdialon salbe und Advantan Milch, 6 Wochen Später war das rot nicht gewichen und wir entschieden uns für eine Beschneidung... ich hoffte daraufhin dass das Problem dadurch behoben wurde, im Juni letzten Jahres war es dann schließlich soweit, doch die Beschneidung hatte nichts verändert und die Eichel war nach wie vor Rot, er war mit seinem Latein am Ende da er ja auch mit bestimmter sicherheit die Hautproben ins Labor schickte.. und leitete mich nun doch nochmals zum Hautarzt, er untersuchte das ganze nochmals und hörte genau dieselbe Geschichte, schaute auch nochmals auf die Eichel, und meinte ja das wäre ja ganz normal das er etwas rot ist, aber ich weiß ja wohl wie mein Penis vor dem ganzen aussah und da war er leicht bläulich Hautfarben und nicht rot mit punkten. Er sagte dann also ein Pilz ist es nicht und bakterien sind es auch nicht, ich müsse mich damit wohl abfinden das ich da nichts habe....

    seit dem ist nun wieder fast ein Jahr vergangen, weh tun oder jucken tut es immer noch nicht, aber die rote Farbe ist etwas dunkler, so hab ich das Gefühl.. und deshalb wende ich mich nun an Sie um Sie nach Ihrer Meinung zu fragen..

  • Re: unklare Erkrankung der Eichel?

    Ich kann das so kaum beurteile. Eine Haut-Probe könnte es wohl klären. Ein Versuch mit einer Kortison-Salbe könnte man wohl auch machen.

    Lieben Gruß

    Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

    Kommentar