• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

ständiges Gefühl in der Eichel/Penis

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • ständiges Gefühl in der Eichel/Penis

    Schönen guten Tag,

    ich bin 28 Jahre alt und habe seit ca. 8 Monaten das Problem, dass ich ein "ständiges Gefühl" in der Eichel/Penis habe, welches mir das ständige Gefühl gibt auf Toilette zu müssen.
    Es fühlt sich teilweise so an, als wenn ein Tropfen Urin (?) aus der Eichel ins freie treten will, es aber es nicht schafft.
    Wenn ich dann auf die Toilette gehe, kommt häufig nur wenig (100ml) Urin heraus. Einen festen Strahl habe ich dadurch natürlich nicht und auch beim normalen Wasserlassen (wenn ich das Gefühl unterdrücke und warte bis es wirklich eng wird und ich mir fast in die Hose mache,jedenfalls das Gefühl habe) kommt auch kein wirklicher "harter Strahl" zustande.

    Und wenn ich nicht das Gefühl mit dem Tropfen habe, dann verspüre ich trotzdem ein Gefühl im Penis, welches mich glauben lässt das ich auf die Toilette muss. Dieses Gefühl in der Eichel/Penis ist immer da. Manchmal kann ich ohne Probleme 2-3std arbeiten. An anderen Tagen aber, muss ich innerhalb von 45min 2mal auf die Toilette. Ich kann mir das einfach nicht erklären.

    Ich steige öfters "panisch" aus dem Bus bzw der Bahn aus, weil ich das Gefühl habe das ich mir jeden Augenblick in die Hose mache.
    In die Hose habe ich mir in den 8 Monaten aber noch nicht.
    Dieses Gefühl mindert massiv meine Lebensqualität. Es geht schon soweit, dass ich mich nicht traue meinen PKW-Führerschein anzufangen.
    Ich stehe morgens teilweise auf und denke sofort an dieses Problem.

    In der Nacht habe ich keine Probleme. Die Nacht kann ich problemlos durchschlafen.

    Ich war auch schon bei einem Urologen. Dieser hat mein Urin und Ejakulat untersucht und sagte es sei alles in Ordnung.
    Die Hoden waren auch in Ordnung. Die Blasenwand war/ist ein wenig dick aber alles im grünen Bereich.
    Dann hat der Herr Doktor mir noch einen längeren Stab in den After eingeführt und schaute nach der Prostata.
    Soweit alles in Ordnung. Laut dem Arzt bin ich kerngesund und somit hat er mir auch nichts verschrieben, zB Salbe,Tabletten oder so.
    Er hat mit dem Ultrasschal auch meine Blase untersucht als ich ziemlich dollen Harndrang hatte und die Blase war kaum gefüllt.

    Nun frage ich mich was es sein könnte. Ich habe es mir immer gut geredet und dachte das es vielleicht am kalten Winter lag bzw das sich das Problem von alleine lößt aber leider keinerleid Fortschritt.

    Tee,Cranberry-Säfte bzw Kapseln und Granu Fink Prosta haben auch keinerlei Verbesserungen bewirkt.

    Kennt jemand das Problem und weiß Rat?

    Ich weiß garnicht wie ich die 8 Monate überstanden habe. Wenn ich mir vorstelle im Stau zu stecken bzw ne längere Fahrt ohne Toilette in Sicht, unvorstellbar.


    Mit freundlichen Grüßen

  • Re: ständiges Gefühl in der Eichel/Penis

    Es kann sich um ein Syndrom der überaktiven Blase handeln. Auch eine Prostatitis ist möglich. In jedem Fall sollte medikamentös erreicht werden, daß es besser wird....


    Lieben Gruß

    Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

    Kommentar


    • Re: ständiges Gefühl in der Eichel/Penis

      vielen lieben Dank!

      also sollte ich aufjedenfall nochmal den Urologen aufsuchen?

      Kommentar


      • Re: ständiges Gefühl in der Eichel/Penis

        Ich würde sagen ja......

        Lieben Gruß

        Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

        Kommentar



        • Re: ständiges Gefühl in der Eichel/Penis

          Hast du das Problem in den Griff bekommen?
          und wenn ja wie?
          Mit freundlichen Grüßen

          Kommentar


          • Re: ständiges Gefühl in der Eichel/Penis

            Hallo zusammen,


            ich kenne diese Problematik. Hat sich denn bisher bei dir, sami53, etwas verändert/verbessert?

            Kommentar


            • Re: ständiges Gefühl in der Eichel/Penis

              Hallo zusammen,

              ich habe genau das gleiche Problem. Wie hast du es gelöst? Ich werde bald wahnsinnig.

              Die Lösung unter die Fragestellung wäre immer für jeden hilfreich

              Kommentar