• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Brennen an der Eichel

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Brennen an der Eichel

    Hallo, Ich habe seit Montag ein leichtes brennen an der Eichel vorne an der Öffnung. Beim wasserlassen wird das brennen etwas stärker. Am Mittwoch war das Problem Weg. Jetzt ist es aber wieder da. Eichel, Urin etc sehen normal aus. Auch Ausfluss habe ich nicht. Fasse ich die Eichel an versprühe ich keinen Schmerz oder ähnliches.


  • Re: Brennen an der Eichel

    Nun….. am besten wäre, eine Untersuchung (Abstrich) zu veranlassen. Bis dahin viel trinken…….

    Lieben Gruß

    Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

    Kommentar


    • Re: Brennen an der Eichel

      Was könnte das denn sein? Gibt es die Möglichkeit schon vor dem Arzt Besuch etwas zu unternehmen?

      Kommentar


      • Re: Brennen an der Eichel

        Nein Abwarten…. Spekulationen sind nicht zielführend!

        Lieben Gruß

        Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

        Kommentar



        • Re: Brennen an der Eichel

          Seit heute Morgen lässt sich eine Rötung an der Eichelöffnung und am Bändchen erkennen. Ist das auftragen von Bepanthen schädlich?

          Kommentar


          • Re: Brennen an der Eichel

            Nein, sicherlich nicht … sie können Bepanthen auch mit Betaisodonna mischen….


            Lieben Gruß

            Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

            Kommentar


            • Re: Brennen an der Eichel

              Sehr geehrter Hr. Dr. Kreutzig-Langenfeld,

              ich bin neu hier im Forum um Hilfe zu suchen und bin dabei auf Sie gestoßen.
              Ich weiß jetzt auch nicht, ob Sie diese Nachricht erreicht?
              Seit mehr als 1 Jahr leider ich unter Schmerzen und Rötungen auf der Eichel, die Schleimhäute sind ausgetrocknet, die Eichel bildet teilweise Falten und Einkerbungen und ohne 1-2x tägl. Creme/Öl ist es nicht auszuhalten.
              Ich habe bereits alle Untersuchungen/Abstriche gemacht (alls negativ!). Vor 8 Monaten wurden mal Streptokokken Gr.B (mäßig) diagnostiziert mit folgenden 2x Antibiotika-"Kuren" und präventiv (ohne Befund) Pilzsalben und gegen die Entzündung Cortison verabreicht.
              Nun habe ich in den letzten Monaten einen Marathon von gesamt 14 Ärzte (Urologen, Dermatologen, Internisten etc.) absolviert, aber es gibt keinen hilfreichen Rat oder eine Besserung.
              Gerne würde ich Ihnen ein Foto zusenden, weiß aber nicht, ob bzw. wie das möglich ist?
              Ich würde mich sehr über Ihren geschätzten Rat freuen!

              MfG
              Michael

              Kommentar



              • Re: Brennen an der Eichel

                Meine primäre Empfehlung ist immer erst einmal:
                Bitte 2-3x/Tag eine 1:1-Mischung von Betaisodonna-Salbe und Linola-Fett Salbe auftragen (bekommen Sie in der Apotheke). Zwischendurch immer ganz gut waschen und sehr gut trocknen (Fön).

                Lieben Gruß

                Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

                Kommentar