• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Schambein und darunter Schmerzen

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Schambein und darunter Schmerzen

    Hallo, und zwar habe ich seit ein paar Tagen ein problem, nach langem stehen habe ich auf einmal am schambein so ein ziehen was immer stärker wird, manchmal merk ich auch vorn am glied leichte schmerzen die ich eigentlich so nicht kenne, wenn ich mich setze verschwindet der schmerz... gestern nach einem orgasmus und danach urinieren war es kurz ziemlich arg, dann aber wieder weg.. blut im sperma oder im urin war nicht zu erkennen... das einzige, was mir vielleich einfällt was schuld sein kann, dass ich letzte woche ungeschützten analverkehr mit meiner freundin hatte, bitte um hilfe, danke schonmal


  • Re: Schambein und darunter Schmerzen

    Auf diesem Wege ist es kaum zu bewerten, am besten ist, wenn sie eine urologische Untersuchung veranlassen.

    Lieben Gruß

    Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

    Kommentar


    • Re: Schambein und darunter Schmerzen

      nun war ich heute beim hausarzt, und im urin wirde anscheinend ein ganz kleiner punkt blut gefunden... die ärztin meinte, ich solle das erstmal mit ibuprofen behandeln, sie tippt (durch den sex und auch analsex) eher auf ein muskelreiz oder schambeinreiz.. aber eine urologische untersuchung wäre wohl nicht schlecht, ich solle aber bis freitag warten und anrufen ob sich eine bakterienkultur gebildet hat.. sie meinte, um was ernstes solle ich mir keine sorgen machen, allerdings bin ich trotzdem beunruhigt..kann auch schon krebs oder ähnlich schlimmes in meinem alter (22) eine rolle spielen? das komische ist auch wie gesagt, beim urinieren und sex an sich merke ich nix davon, nur eben wenn ich lange stehe, meist schmerzen wie gesagt am schambein, leicht nach unten gehend seirlich und ab und zu ein kurzwr reiz vorne am ausgang.. was sagen sie dazu? was raten sie mir?

      Kommentar


      • Re: Schambein und darunter Schmerzen

        Ich stelle vor allem keine WWW-Ferndiagnosen. Im Zweifel noch einmal zum Urologen. Krebs sehr unwahrscheinlich!

        Lieben Gruß

        Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

        Kommentar



        • Re: Schambein und darunter Schmerzen

          also ich melde mich nun noch einmal, und zwar habe ich am freitag einen termin beim urologen! ich möchte nun von ihnen natürlich keine ferndiagnose, aber vielleicht eine einschätzung... die symptomatik ist nicht wirklich zurückgegangen, allerdings verstärkt auf arbeit wenn ich mehrere stunden lang stehe, wenn ich zur ruhe komme und rumsitze merke ich fast gar nichts! ich merke so ein ziehen im schambein wie bereits beschrieben, zudem fällt mir auch auf, dass ich das gefühl habe öfter aufs klo zu müssen, dabei habe ich NICHT das gefühl dass meine blase nicht leer wird, eher dass vorne am penis noch etwas hängen bleibt und auch hier am penis vorne merke ich manchmal leichte reizungen... zudem ab und zu ein dumpfer druck im dammbereich, allerdings kein schmerz wenn ich hier raufdrücke und auch beim stuhlgang kein schmerz, das einzige aber das fällt mir schon seit 5-6 wochen auf ist ein schmerz in der oberen analfalte, dies ist denke ich aber eher auf das häufige sitzen in der s bahn zurückzuführen... nun zu meinen fragen bzw sorgen, ist prostatakrebs in meinem alter (22) sehr selten? ich habe irgendwas von gendefekten gelesen und dass so etwas schon mal vorkommt, nun mache ich mir darum große sorgen? jedoch lese ich auch dass wenn solche symptome wie schmerzen in anderen regionen auftreten der krebs schon sehr weit ist? ist das denn möglich? ansonsten kommt von der symptomatik her nur noch eine prostataentzündung sowie irgendwelche probleme mit den harnleitern in frage (beim sex oder onanieren habe ich übrigens keine schmerzen), vielleicht noch eine leistenzerrung oder adduktoren, allerdings würden dann die probleme vorne am penis meines erachtens überhaupt nicht passen.... eine bakterienkultur hat sich übrigens nicht gebildet nach 3 tagen in meinem urin! mache mir große sorgen vielleicht können sie mich etwas beruhigen bis freitag danke schonmal

          Kommentar


          • Re: Schambein und darunter Schmerzen

            Vergessen Sie mal Prostatakrebs völlig. Eine Reizung der Prostata ist möglich, evtl. ein Nerv… eventuell auch ein Problem, was vom Schambein kommt...

            Lieben Gruß

            Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

            Kommentar


            • Re: Schambein und darunter Schmerzen

              Hallo maxi90,

              wieso wartest du nicht erst einmal die Untersuchung beim Urologen ab und klärst deine Situation mit deinem Behandelndem Arzt??

              Dr. Kreuzig-Langenfeld kann auch nicht Hellsehen!!

              LG, Nesty

              Kommentar



              • Re: Schambein und darunter Schmerzen

                also nesty ich weiss ja nicht warum du dich ueberall einmischen musst, aber ich habe den doktor lediglich nach einer einschaetzung gefragt unda dazu gibt es dieses forum ja auch, klar kann es sein dass manche wie ich ein wenig mehr details wollen aber ich weiss es auch dass der doktor kein hellseher ist mein gott... nun zu meiner untersuchung Herr Dr. Kreutzig Langenfeld ! es gab keinen urologischen befund, mein genitalbereich wurde ueberall abgetastet und die prostata ebenso, ultraschall an der blase..nichts zu sehen somit auch kein einziger grund eine blasenspiegelung zu veranlassen meint er.. was ihn auch stutzig machte so wie mich auch, dass das ganze vom stehen kommt, er tippte letztendlich auf die wirbelsaeule oder ein stress bzw psychisch bedingtes problem, dies dachte ich mir auch schhon .. komisch ist aber auch, warum ich ab und zu seit dieser woche das gefuehl habe, dass noch etwas restharn im penis vorne vorhanden ist, ein kleiner druck eben, das hat der arzt dann ebenfalls als etwas harmloses angesehen und ich koenne erstmal beruhigt sein... was ich natuerlich auch bin! blut wurde allerdings auch wieder minimal im urin gefunden, hier meinte der arzt das kann auch am sex liegen... sollte ich mir nun gar keine sorgen mehr machen oder kann hier auch was vor sich hin schlummern? ansonsten wars das erstmal, wie gesagt beruhigt bin ich ja nun irgendwie schon

                Kommentar


                • Re: Schambein und darunter Schmerzen

                  Hallo maxi90,

                  ein anderer Ton, junger Mann !

                  Nesty










                  Kommentar


                  • Re: Schambein und darunter Schmerzen

                    Zunächst passen Nestys Einschätzungen immer gut und ich bin dafür dankbar. Wenn es mal anders ist, kommentiere ich das schon.
                    Ich denke, daß bei Ihnen zumindest ausreichende Diagnostik erfolgt ist um ernste Erkrankungen sicher auszuschließen.

                    Lieben Gruß

                    Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

                    Kommentar



                    • Re: Schambein und darunter Schmerzen

                      was heißt das nun für mich? wäre hier etwas schlimmeres wirklich aufgefallen, oder kann nur eine blasenspiegelung ruhe bringen? was mich eben wundert, dass das nicht so richtig weggehen will, der arzt meinte ich könne mit einer wärmeflasche helfen .. habe nur angst dass es dann in 1-2 monaten doch was schlimmes ist und in der region wäre das ja furchtbar..

                      Kommentar


                      • Re: Schambein und darunter Schmerzen

                        Abwarten ist eine Option. Eher nichts, was in 2-3 Wochen schlimm werden kann….

                        Lieben Gruß

                        Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

                        Kommentar


                        • Re: Schambein und darunter Schmerzen

                          ich hätte nochmal eine wichtige allgemeine frage zu meinem fall ... hätte man bei dieser untersuchung einen tumor festgestellt ? oder geht das nur mittels blasenspiegelung? was genau sieht man mehr mit blasenspiegelung? mache mir weitere sorgen weil das problem halt nicht so ganz weggeht (zumindest nicht nach langem stehen).. zudem habe ich das gefühl öfter aufs klo zu müssen..

                          Kommentar


                          • Re: Schambein und darunter Schmerzen

                            Die Frage ist reichlich spekulativ..... Ich denke, ein Tumor wäre wohl gefunden worden.

                            Lieben Gruss

                            Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

                            Kommentar


                            • Re: Schambein und darunter Schmerzen

                              hallo nochmal, ich schreibe nun nochmal, ich möchte sie nicht nerven aber einmal brauche ich noch ihren rat! mir erscheint abwarten auch eine option, allerdings geht das ganze eben nicht weg... eins muss ich aber ganz klar sagen, das gefühl des restharns ist seit einigen tagen nicht mehr da, wenigstens etwas! nun gut, jetzt habe ich aber noch diesen schmerz, seitdem ich wieder arbeite eben mehr... ich habe mal genauer darauf geachtet, der schmerz tritt entweder am schambein auf, direkt über dem penisansatz oder leicht links/rechts, oder unten im dammbereich bis hinunter sogar in die beine (adduktoren sind das glaube ich), manchmal auch unten am rücken schmerzen... der schmerz tritt wie bereits erwähnt nur nach langem stehen auf und wird dann stärker, sobald ich laufe und sitze, ist er weg (hier merke ich nur selten mal ein ziehen am schambein aber eben nicht so), ist der gang zum orthopäden vielleicht eine option? wiederrum frage ich mich dann doch wieder ob es einen urologischen hintergrund hat, da man ja auch eine mikrohämaturie feststellte und ich zudem, wenn ich diesen schmerz am schambein habe, und ich dann erregt werde dies leicht weh tut (aber eben nur beim stehen, beim liegen, sex, selbstbefriediung merke ich eigentlich nichts, die orgasmen kommen mir im gegnteil intensiver und besser vor) .... was würden sie mir raten? eine frage zum schluss, prostatakrebs oder ein krebs der harnwege hätte der urologe festgestellt?? grüße und danke nochmals

                              Kommentar


                              • Re: Schambein und darunter Schmerzen

                                Orthopäde können Sie natürlich konsultieren…. ansonsten ersetzt ein noch so langer Text die Untersuchung nicht….. Zum Krebs-Risiko hatte ich bereits eine Einschätzung abgegeben.

                                Lieben Gruß

                                Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

                                Kommentar