• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Ziehen linker Hoden+Unterbauch / Blut nach Urinieren

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Ziehen linker Hoden+Unterbauch / Blut nach Urinieren

    Hallo Herr Dr. Kreutzig-Langenfeld, Hallo Forengemeinde,

    ich habe seit ein paar Wochen folgendes Problem:
    in längeren unregelmäßigen Abständen (wirklich selten) habe ich nach dem Urinieren 2-3 Tropfen Blut in der Toilette sehen können. Im Medienzeitalter nimmt man ja mal gerne das Smartphone mit und braucht länger als man eigentlich bräuchte. Heißt: Urinieren abgeschlossen, noch ca. 1-2 Minuten mit dem Smartphone verweilt und dann bemerkte ich geschätzt zwei bis drei Tropfen Blut. War deswegen beim Hausarzt, es konnte aber nichts festgestellt werden, da kein Blut mehr im Urin gefunden werden konnte. Von einem Urologenbesuch wurde mir abgeraten, da nicht nötig weil ja kein Blut mehr da ist.
    Seit einer Woche habe ich nun ein leichtes Ziehen im Linken Hoden. Meist beim Sitzen, nicht beim Stehen. Das Ziehen zieht bis in den Linken Unterbauch und dieser ist leicht druckempfindlich. Der linke Hoden an sich ist auch an einer Seite etwas empfndlicher.
    Ich werde auf jeden Fall einen Urologen aufsuchen, mache mir aber trotzdem Sorgen was es sein könnte und was mir bevorsteht. Da das Blut meiner Meinung nach nicht von der Blase stammen kann, weil es ja sonst generell im Urin zu finden wäre und dieser verfärbt sein müsste mache ich mir natürlich noch mehr Sorgen ob das alles zusammenhängt und was da los ist....

    Grüße,
    Franky1988


  • Re: Ziehen linker Hoden+Unterbauch / Blut nach Urinieren

    Nun…. es gibt da reichlich verschiedene Möglichkeiten. Ihr Hausarzt ist völlig verantwortungslos, wenn er bei einer solchen Konstellation von einem Facharztbesuch abrät.

    Spekulationen helfen hier wenig. Warten Sie bitte den Termin beim Urologen ab.

    Lieben Gruß

    Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

    Kommentar


    • Re: Ziehen linker Hoden+Unterbauch / Blut nach Urinieren

      Dann haben Sie mir bei der Entscheidung ob ich einen anderen Hausarzt wählen sollte geholfen. Auch im Bereich Betablocker nach Anamnese als neuer Patient ist hir nichts weiter passiert (Packung bei Anamnese fast aufgebraucht, kein neues Rezept bekommen, keine weitere Notwendigkeit zu untersuchen). Auch auf Nachfragen nicht.
      Werde dann wohl einen neuen Hausarzt suchen und gleich heute noch beim Urologen anrufen.

      Kommentar


      • Re: Ziehen linker Hoden+Unterbauch / Blut nach Urinieren

        So, heute 8:40 schon einen Termin gehabt. Diagnose nach Ultraschall und großer Hafenrundfahrt: Prostataentzündung. 10 Tage Antibiotikum und dann sollte es wieder gut sein. Erste Mal beim Urologen, direkt "volles Programm" aber ist weder schmerzhaft, noch unangenehm. (Falls da irgendjemand bedenken haben sollte deswegen nicht zum Arzt zu gehen)
        Ist zwar mit 26 nicht üblich, aber was soll man machen. Hauptsache es wird behandelt.

        Kommentar