• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Massive Schwellung im Hodensack & Penis

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Massive Schwellung im Hodensack & Penis

    Guten Abend, Vorweg: ich wäre normalerweise sofort zum Arzt gegangen, bin aber leider derzeit nicht krankenversichert (ganz anderes Thema, das hier auch nicht weiter diskutiert werden muss). Daher habe ich den Besuch (bisher) vermieden, auch aufgrund der Tatsache, dass sich der Zustand inzwischen wieder geändert hat. Da ich aber halbe Panikattacken hatte und gerne wissen würde, was das ist / war eine kurze Beschreibung des Problems: Sonntag morgens aufgewacht mit einer massiven Schwellung des Hodensacks auf das 2-2.5 fache der normalen Größe. Die Schwellung befand sich beidseitig vor beiden Hoden. Hört sich vielleicht komisch an, aber mir fällt kein besserer Vergleich ein: beim Tasten fühlte es sich an wie fester Kuchenteig ;-). Schmerzen waren nicht vorhanden. Im Verlauf der nächsten 24h ließ die Schwellung im Hodensack im begrenzten Maß nach, dafür wanderte sie zunächst auf die rechte, etwas später eher auf die linke Seite des Penis (der vorher nicht betroffen war). Auch hier selbes Tastgefühl, keine Schmerzen, aber eine Vergrößerung des Penisumfangs auf ca. das 1.5-2-fache des "Normalzustand". Nochmal etwa 12 h später waren die Schwellungen im Hodensack und im Penis fast komplett zurück gegangen, ist im Moment alles zwar noch deutlich "dicker" als normal, aber sieht zumindest nicht mehr so besorgniserregend aus. Die Haut im betroffenden Bereich ist jetzt bedeckt mit weißen Hautschuppen, sieht aus wie extrem trocken. Erwähnenswert ist vielleicht noch, dass die (der, das?) Raphe Scroti sich deutlich verhärtet anfühlt, es in den letzten Tagen weder GV noch Masturbation gab und mein rechter Hoden bei starken Erektionen eine Tendenz hat, nach oben in die Leistengegend zu verschwinden. Bin 39 und wiege bei 1.83 Größe ca. 80 kg. (weiß nicht, ob das eine Rolle spielt...) Da ich im Moment nicht problemlos einen Arzt aufsuchen kann, würde ich mich über eine Experten Meinung zu diesem Thema sehr freuen. Vielen Dank vorab


  • Re: Massive Schwellung im Hodensack & Penis

    Es kann sich um eine Nebenhoden-Entzündung, einen Wasserbruch oder eben um eine Leistenhernie handeln. Auch ein Hodentumor gehört in die Überlegung, wenngleich nicht so wahrscheinlich. Eine urologische Untersuchung ist sicher sinnvoll.

    Lieben Gruß

    Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

    Kommentar


    • Re: Massive Schwellung im Hodensack & Penis

      Sehr geehrter Dr. Kreutzig-Langenfeld, Vielen Dank für Ihre schnelle Antwort. Da alle vier von Ihnen genannten möglichen Diagnosen wohl einer Behandlung bedürfen - und sich in der Regel die schlimmsten Aussagen (Tumor, wenn auch durch die Aussage "nicht so wahrscheinlich" abgemildert) gedanklich manifestieren, werde ich versuchen, schnellstmöglich eine Lösung zu finden, wie ich trotz fehlender Krankenversicherung einen Arzt aufsuchen kann. Noch einmal vielen Dank für die Beratungsleistung. MfG

      Kommentar