• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Rötung/Brennen Hodensack und Harnröhre

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Rötung/Brennen Hodensack und Harnröhre

    Hallo, Ich bin 22 Jahre und hatte vor 2 Jahren eine Clamydien Infektion. Nach etlichen Antibiotika Therapien wurden keine Bakterien mehr nachgewiesen, Beschwerden wie rötung des hodensack's, schwitzen, brennen beim Wasser lassen, sowie häufiger Harndrang jedoch sind geblieben. Folgende Schritte wurden bereits getan: - Abstriche (negativ) - Urinprobe (negativ) - blasenspiegelung (laut Ärztin leicht trüb in meiner blase) - uroflow (leicht abgeschwächter Strahl, aber nicht bedenklich) - Ultraschall Untersuchung/tast-untersuchung der hoden ohne negative Ergebnisse - bluttest auf Clamydia trach. Negativ - Waschmittel und Shampoo wurden gewechselt auf sensitive Haben Sie eine Idee, was mit meinem Körper noch nicht stimmt? Es nagt langsam ziemlich an meiner Lebensqualität und Lebensfreude.. Vielen Dank im voraus


  • Re: Rötung/Brennen Hodensack und Harnröhre

    Es sollte zumindest eine Therapie über 20 Tage erfolgt sein. Die Problematik falsch nagativer Teste ist bei Chlamydien und Mykoplasmen leider immer wieder ein Problem.

    Lieben Gruß

    Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

    Kommentar


    • Re: Rötung/Brennen Hodensack und Harnröhre

      Danke, es sind insgesamt Therapien mit ca. 7 unterschiedlichen Antibiotika durchgeführt worden. Allerdings maximal über 10 Tage.

      Kommentar