• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Nebenhodenentzündung und bakterielle Vaginose und keinerlei Besserung in Sicht

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Nebenhodenentzündung und bakterielle Vaginose und keinerlei Besserung in Sicht

    Hallo,

    mein Partner und ich sind langsam verzweifelt.Ich bin vor ca 2 Monaten zu meiner Ärztin gegangen,da ich plötzlichen unangehnemen Intimgerusch feststellte.Sie sagte,mein PH-Wert sei zu hoch in Folge einer bakteriellen Vaginose.Sie verschrieb mir das Antibiotikum Vagi Metro.Danach hatte ich das Gefühl,es sei kurzfristig besser geworden.Doch dann kam der Geruch wieder und bei meinem Partner begannen die Hoden zu schmerzen.Bei ihm wurde eine Nebenhodenentzündung diagnostiziert,die auch mit Antibiotika behandelt wurde.Er hat 2 Packungen Antibiotika genommen und bis heute ist es nicht wesentlich besser geworden,das schlimmste : Er bekommt nun nach jedem Geschlechtsverkehr totale Hodenschmerzen die bis in die Beine strahlen! Ich habe dagegen keine Beschwerden ausser den Intimgeruch! Wir waren beide zig mal bei unseren Ärzten aber keiner konnte uns bis jetzt richtig helfen! Mein Partner meint,dass ich die Beschwerden bei ihm auslösen würde,aber ich weiß nicht was ich noch machen soll...Nehme nun schon wieder die restliche Antibiotika Salbe....Was würden Sie uns raten ? Sollten wir vielleicht mal besser zusammen zum Urologen oder Gynäkologen,um dem Arzt das Ganze zusammen schildern zu können ? Und woran liegt es,dass bei uns nichts richtig wirkt ? Viele Grüße


  • Re: Nebenhodenentzündung und bakterielle Vaginose und keinerlei Besserung in Sicht

    Zusammen Ist eine gute Idee.......

    Kommentar