• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.
  • Liebe Forennutzer,
    wir möchten unser Forum noch besser an Ihre Bedürfnisse und Wünsche anpassen. Dazu haben wir eine kurze Online-Umfrage erstellt. Die Teilnahme ist selbstverständlich anonym und dauert nur wenige Minuten. Vielen Dank!

    Hier geht's zur Umfrage

Druckgefühl Schambein + Ziehen in der Leiste/Hoden

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Druckgefühl Schambein + Ziehen in der Leiste/Hoden

    Hallo zusammen,

    seit circa 10 Tagen habe ich folgende Symptome:

    Es fing an mit einem Druckgefühl im Bereich des Appendix, ausstrahlend Richtung blase. Abomen ist weich, keine Abwehrspannung, zwischenzeitlich leichtes ziehen im rechten Hoden. Beim Doktor gewesen, kein Appendix, Urinwerte i.O. (Mittelstrahlmessung). Doc verschrieb Cirpro 500mg 21 Stück für 10 Tage.

    Zwischenzeitlich ein leichtes ziehen gelegentlich in der rechten Unterbauch⁄Leistenregion. Nochmal vorstellig beim Doc. Keine Hernie erkennbar, solle Antibiotika weiter nehmen. Zwischendurch auch mal ein gelegentliches Druckgefühl im Nierenbereich (hinten) sowie ein Druck⁄Ziehen auf/neben dem rechten Hüftknochen. Rechter Hoden zeitweise reizbar. Nach Masturbationstest, gemerkt, dass sich an der Blase etwas verspannt, nach Geschlechtsverkehr leichter Dauerschmerz in der Schambeinregion. Seitdem eigentlich mehr oder weniger "Ruhe". Sono wurde aufgrund fehlender Instrumente nicht gemacht.

    Heute wieder beim Doc vorgestellt, keine Hernie, Urin ebenfalls in Ordnung. Laut Doc eine Umstellung des Antibiotika von Cipro (2x1) auf Amoxi 500 (3x1).

    Überweisung zum Uro bekommen, muss mich allerdings noch das Wochenende damit rumquälen.

    Es ist jetzt nicht so als ob ich großartig Schmerzen habe, jedoch nervt dieses gelegentliche Gezwicke (Unterbauch - Hosenbundgegend mehr rechtsseitig und gelegentliche Druckgefühl ) irgendwie.

    Ab und an ein leichtes brennen am Harnröhrenausgang. Heute abend aufgefallen, dass leichte Pickelchen rund um den Harnröhrenausgang zu sehen sind.


    Wenn ich am Abdomen im unteren mittleren Quadranten in Richtung Schambein drücke, drückt die Blase. Ebenfalls Stuhlgang 1x am Tag in Ordnung, jedoch ein Nachlaufen des Urins nach Blasenentleerung. Alter 30 Jahre, männlich.

    Vielleicht bekomm ich ja hier nähere Informationen, was das nun sein kann?


  • Re: Druckgefühl Schambein + Ziehen in der Leiste/Hoden

    Kurzer Nachtrag was vielleicht wichtig sein könnte.
    Seit einigen Wochen schlafe ich auf einer Schlafcouch. Die Einkerbung des Klappsofas befindet sich beim schlafen (bin rechtsschläfer) genau auf der Höhe meines Beckens. Können diese Symptome auch durch Verspannungen/Nervenreizungen durch das dauerhafte Krumme schlafen kommen, da das Becken dauerhaft in dieser "Kuhle" liegt?

    Kommentar


    • Re: Druckgefühl Schambein + Ziehen in der Leiste/Hoden

      Alle Symptomatik ist nicht Richtungsweisend.... warten Sie mal die Untersuchung des Urologen ab!

      Lieben Gruß

      Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

      Kommentar