• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.
  • Liebe Forennutzer,
    wir möchten unser Forum noch besser an Ihre Bedürfnisse und Wünsche anpassen. Dazu haben wir eine kurze Online-Umfrage erstellt. Die Teilnahme ist selbstverständlich anonym und dauert nur wenige Minuten. Vielen Dank!

    Hier geht's zur Umfrage

Gardnerella Vaginalis und Hodenschmerzen?

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Gardnerella Vaginalis und Hodenschmerzen?

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    mich, 30 Jahre männlich, plagen seit einer Weile Hoden- und Unterbauch-/ Leistenschmerzen.

    Ich war in einer Urologie. Erstmals wurde eine Samenleiterentzündung sowie Prostataentzündung diagnostiziert. Der Urin war frei von Bakterien o.ä.

    Eine Spermaprobe hat nun einen Befall mit Gardnerella Vaginalis ergeben. Daraufhin habe ich Metronidazol erhalten. Ich kann jedoch im Internet keinen Zusammenhang zwischen meinen Schmerzen und den Keimen finden.

    Sehen Sie da einen Zusammenhang, oder sind das zwei unterschiedliche Baustellen?

    Danke und Grüße


  • Re: Gardnerella Vaginalis und Hodenschmerzen?

    Ich sehe eher keinen Zusammenhang….

    Lieben Gruß

    Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

    Kommentar