• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.
  • Liebe Forennutzer,
    wir möchten unser Forum noch besser an Ihre Bedürfnisse und Wünsche anpassen. Dazu haben wir eine kurze Online-Umfrage erstellt. Die Teilnahme ist selbstverständlich anonym und dauert nur wenige Minuten. Vielen Dank!

    Hier geht's zur Umfrage

Probleme mit der Blase nach der OP

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Probleme mit der Blase nach der OP

    Sehr geehrter Herr Dr.Kreuzig-Langerfeld,

    anfang August wurde ich (männl.) an der Blase operiert, es wurden Steine entfernt und die Harnröhre gerichtet. Die OP ist wohl nicht komplikationslos verlaufen, denn in der gleichen Nacht musste ich noch mal operiert werden, weil die Blutung nicht gestoppt werden konnte.
    Dann wurde mir nach vier Tagen der KT morgens entfernt und abends wieder gesetzt, weil ich kein Wasser lassen konnte. So geht es nun seit anfang August KT. raus KT. rein. Zwischenzeitlich wurde ich ein zweites mal operiert, weil nach Aussage des neuen Urologen weitere Steine vorhanden waren und die Prostata wurde auch verkleinert. mit der Hoffnung dass nun alles seinen gewohnten Gang nimmt Fehlanzeige es lief nichts bis heute nicht. Letzte Woche habe ich einen Bauchkatheder eingesetzt bekommen, mit der Aussage das ich meine Blase auf diesem Wege trainieren soll, was ich auch fleißig mache, aber bisher kein Erfolg.
    Jetzt habe ich zusätzlich ein nächstes Problem, mit dem Bauch-KT. kamen nach ca. 2 Tagen höllische, brennende Schmerzen ziemlich vorne im Penis hinzu. Mein Urologe meint es könnte eine Entzündung sein und hat mitr Antibiotika aufgeschrieben.
    Diese ganze Sache macht mich völlig fertig, was macht es mir unmöglich allein Wasser zu lassen und woher kommen jetzt diese Schmerzen.
    Vielleicht haben Sie einen Rat für mich.

    MfG Tomm


  • Re: Probleme mit der Blase nach der OP

    Die Schmerzen kommen wohl durch die Entzündung. Ganz viel trinken ist erst einmal wichtig. Sonst kann ich das nicht bewerten. Es ist möglich, dass die Prostata nach der OP noch angeschwollen ist….
    In jedem Falle bitte ganz ganz viel trinken.

    Lieben Gruß

    Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

    Kommentar