• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Wiederholte Verhärtung am Penis

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Wiederholte Verhärtung am Penis

    Hallo

    Ich bin 20 Jahre alt und hab vor ca. 3 Monaten einen urologen aufgesucht, da ich eine längliche Verhärtung am Penis festgestellt habe, der Arzt diagnostizierte eine peniler Morbus Mondor und verschrieb mir ein Antibiotika, im Laufe von 2 Wochen wurde der zu Anfang fast Steinharte Strang dünner, weicher und verschiebbar.

    Der Strang ist bis heute noch spührbar, was ich für normal halte?

    Seit ca. 1 Monat hab ich Mitten auf dem Penis is neue Verhärtung festgestellt, diese ist Breiter und Weicher als (das/die/der) peniler Morbus Mondor und auch verschiebar.

    Die Verhärtung schmerzt nicht, nichtmal wenn ich darauf leichten Druck aufübe.

    Die Verhärtung läuft etwa 2 cm unter der Eichel fast Senkrecht über den Penis und knickt in einem kleinen Bogen ab, die gesamtlänge beträgt etwa 1-1,3 cm und sie ist etwa 0,3-0,5 cm breit, es kommt mir so vor, als wäre die Verhärtung mit einer großen Ader verbunden, aber es kann auch sein, dass die Ader nur über die Verhärtung verläuft, eine farbliche Veränderung der Haut ist nicht zu sehen und ich hab auch keine Penisverkrümmung festgestellt, trotzdem mach ich mir Sorgen, dass es IPP oder ein Peniskarzinom sein könnte.


  • Re: Wiederholte Verhärtung am Penis


    Mondor ist wohl nichts anderes als eine (harmlose) Penisvenenthrombose.
    INDURATIO Penis PLASTICA und auch ein Penis-Ca sind allen vom Alter her praktisch ausgeschlossen.

    Lieben Gruß

    Dr. T. Kreutzig

    Kommentar


    • Re: Wiederholte Verhärtung am Penis

      Herr Doktor Kreutzig,

      Ich habe das selbe Problem, aber bei mir wird die Vene extrem hart, wenn der Penis im errigierten Zustand ist, dazu kommt noch ein "Druckschmerz" und im schlaffen Zustand sieht man auch eine Vene genau auf der Mitte von oben am Penis vor der Eichel.... habe das seid mehreren Monaten.. habe noch nie Medikamente genommen dagegen ich habe das Gefühl das die vene zu lange schon beschädigt ist oder so und das Medikamente jetzt nichts mehr bringen..

      Gibt es auch eine andere Therapiemöglichkeit ? Rausschneiden oder so ?

      Kommentar


      • Re: Wiederholte Verhärtung am Penis

        Ich könnte auch ein Bild hochladen das sieht echt nicht normal aus.... schwer zu beschreiben

        Kommentar



        • Re: Wiederholte Verhärtung am Penis

          Besser ist eine Untersuchung!

          Lieben Gruß

          Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

          Kommentar