• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.
  • Liebe Forennutzer,
    wir möchten unser Forum noch besser an Ihre Bedürfnisse und Wünsche anpassen. Dazu haben wir eine kurze Online-Umfrage erstellt. Die Teilnahme ist selbstverständlich anonym und dauert nur wenige Minuten. Vielen Dank!

    Hier geht's zur Umfrage

Blut im Urin/Ejakulat

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Blut im Urin/Ejakulat

    Guten Morgen,
    ein unangenehmes Thema. Habe beim Geschlechtsverkehr den Penisring (wohl zu lange) verwendet - mit Sicherheit knapp eine Stunde. Nach der Ejakulation ist mir aufgefallen, dass das Sperma blutig war bzw. kam mir der Orgasmus "warm" vor. Beim Toilettengang ist dann einige Augenblicke nur frisches Blut gekommen. Es war, als hätte sich eine Art "Pfropfen" gelöst, dann kam normaler Urin. Für mich logisch - irgendwo muss ja das gestaute Blut auch wieder raus. Jedoch habe ich seit diesem Vorfall (der war vor rund 2 Wochen) - alle drei bis vier Tage mit dem Morgenurin ähnliche Probleme (insgesamt war das nun drei Mal der Fall). Die Urinfarbe ist zu Beginn normal, dann wird er etwas rötlich, mir kommt dann vor, dass irgendwie die Harnröhre verlegt wäre und dann kommen ein bis zwei - wie beschreibt man das? - sieht aus wie "plättchen" bzw. "gewebe" - schwer zu beschreiben, sind jedoch rötlich bzw. blutig. Danach ist der Urin wieder klar.

    Da es ein unangenehmes Thema ist, versuche ich einmal Rat über den anonymen Weg einzuholen, bevor ich zum Arzt gehe.
    Achja-ich bin knapp 30, hatte meine letzte urologische Untersuchung vor etwa 3 Monaten (Chlamydienabstrich sowie Ultraschall Blase und Prostata) - alles in Ordnung.


  • Re: Blut im Urin/Ejakulat

    Eine urologische Untersuchung ist hier sicher sinnvoll. LG

    Kommentar


    • Re: Blut im Urin/Ejakulat

      Danke für die außerordentlich schnelle Antwort.
      Mich würde nur interessieren, ob eine Verletzung der Blase bzw. Harnröhre möglich wäre bzw. ob die Verwendung des Pensrings mit den Komplikationen in Verbindung stehen kann?

      Kommentar


      • Re: Blut im Urin/Ejakulat

        Möglich ist das…. ich kann es aber nicht beantworten ohne den Befund zu kennen….. Mit entsprechender Energie bekommt man alles kaputt…..

        Lieben Gruß

        Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

        Kommentar