• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Ständiges Brennen an Vorhaut

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Ständiges Brennen an Vorhaut

    Sehr geehrter Herr Dr. Kreutzig,

    ich bin 24 Jahre alt und habe ein großes Problem. Zumindest ist es mittlerweile eines für mich.

    Im September war ich bereits wegen Vorhautentzündung in Behandlung bei einem Dermatologen. Dort wurden Abstriche auf Pilze bzw. Bakterien gemacht. Beide waren negativ. Ich bekam Vobaderm und 2 Wochen später, da es nichts gebracht hat, Candiohermal-Paste verschrieben (oder umgekehrte Reihenfolge, daran kann ich mich nicht genau erinnern).
    Selbst hiermit wurde es nicht viel besser. Aber ich habe angefangen bei Masturbation und Geschlechtsverkehr Gleitgel zu verwenden bzw. meinen Penis nach Beanspruchung mit Creme (anfangs Bepanthen Wund- und Heilsalbe, mittlerweile Deumavan Intimpflege) zu pflegen.

    Seit einer guten Woche habe ich aber wieder erhebliche Probleme. Meine Vorhaut brennt ständig und ich weiß nicht mehr was ich tun soll.

    Ich war bereits erneut beim Dermatologen (ein anderer diesmal, habe den Wohnort gewechselt), dieser verschrieb mir wieder Vobaderm und machte einen Abstrich. Befund steht noch aus.

    Allerdings riet er mir von einem täglichen Genitalbad ab, was ich im Internet allerdings sehr häufig lese. Zu erwähnen ist noch, dass meine Vorhaut immer gerötet ist und nach Beanspruchung auch etwas weh tat. Dieses Erscheinungsbild ist schon seit Mai 2012 so. Beim Dermatologen war ich aber erst September 2012.

    Was kann ich tun? Sollte ich evtl. einen Urologen konsultieren?
    Befürworten sie ein tägliches Genitalbad?

    Viele Grüße
    Sebbo89

  • Re: Ständiges Brennen an Vorhaut


    Zumindest sollte ein Urologe sic das mal ansehen.
    Sonst Ich empfehle Waschen mit pH 5 Waschlotion und danach sehr gutes Trocknen (FÖN) ... dann Polyvidon-Jod- und Bepanthen-Salbe in Mischung 1:1 auftragen.... Später Pflege mit Jojoba-haltigen Cremes bzw. Ölen.

    Lieben Gruß

    Dr. T. Kreutzig

    Kommentar


    • Re: Ständiges Brennen an Vorhaut


      Danke für Ihre Nachricht - sogar an einem Samstagabend!

      Meinen Sie die Bepanthen Wund- und Heilsalbe oder die Sensiderm-Creme?

      Soll ich das immer auftragen oder nur eine Zeit lang und nach Linderung dann Jojoba-haltige Cremes bzw. Öle?

      VG
      Sebbo89

      Kommentar


      • Re: Ständiges Brennen an Vorhaut


        Bepanthen Wund- und Heilsalbe....

        Nur so lange Beschwerden sind. Zur Pflege dann im Intervall die Jojoba-haltige Cremes/öle.

        Lieben Gruß

        Dr. T. Kreutzig

        Kommentar



        • Re: Ständiges Brennen an Vorhaut


          Hallo,

          also ich werde morgen einen Termin beim Urologen ausmachen.

          Das seltsame ist, dass diese Rötungen von Tag zu Tag an unterschiedlichen Stellen in unterschiedlicher Ausprägung auftreten. Gerade ist es an der einen Stelle extrem Rot gewesen und brennt sehr. Zudem ist mein Penis seit einer Woche keiner Reibung ausgesetzt.

          Haben Sie eine Ahnung, was diese Rötungen und das Brennen verursacht?

          VG
          Sebbo89

          Kommentar


          • Re: Ständiges Brennen an Vorhaut


            Via Internet.... kaum!

            Lieben Gruß

            Dr. T. Kreutzig

            Kommentar


            • Re: Ständiges Brennen an Vorhaut


              Guten Tag Herr Dr. Kreutzig,

              war am Mittwoch bei einem Urologen. Er hat mir, da es sich bei der Entzündung nicht um eine Pilz- bzw. Bakterieninfektion handelt, eine kortisonhaltige Salbe namens Dermatop verschrieben. Diese soll ich zwei Wochen lang auftragen. Dann habe ich eine Nachuntersuchung.

              Er meinte, dass bei so unspezifischen und rezidivierenden Entzündungen mit einer Beschneidung Abhilfe zu schaffen ist. Dadurch hätte man die wiederkehrenden Probleme ein für alle Mal los. Er hat mir aber eine Beschneidung nicht direkt empfohlen. Allerdings bin ich derzeit sehr am Überlegen, ob ich, falls es wieder auftritt, eine Beschneidung in Erwägung ziehen sollte.

              Ist dann wirklich ein für alle mal das Problem gelöst? Oder ist das doch nicht so pauschal zu sagen?

              Ab wann entfaltet diese Dermatop-Creme ihre Wirkung? Ich trage sie seit 3 Tagen auf und es brennt immer noch sehr und gerötet ist es auch noch.

              Viele Grüße
              Sebbo89

              Kommentar



              • Re: Ständiges Brennen an Vorhaut


                Hallo,

                ich trage nun seit fast 2 Wochen die Dermatop-Salbe auf. Bisher ist keine Besserung eingetreten. Die Vorhaut brennt immer noch - teilweise wie Feuer, mal ist es nicht so sehr zu spüren.

                Meine Nerven liegen echt blank. GV und SB sind nicht möglich da es bei Reibung noch mehr brennt.

                VG
                Sebbo89

                Kommentar


                • Re: Ständiges Brennen an Vorhaut


                  Also nochmal den Urologen kontaktieren....

                  Lieben Gruß

                  Dr. T. Kreutzig

                  Kommentar


                  • Re: Ständiges Brennen an Vorhaut

                    Sehr geehrter Herr Dr. Kreutzig-Langenfeld,

                    wie genau soll man denn diese 2 empfohlene Salben 1:1 vermischen?
                    Mit einander "verrühren"?
                    Oder wie ist das gemeint?

                    Mit freundlichen Grüßen

                    Marc-Dennis Entenmann

                    Kommentar



                    • Re: Ständiges Brennen an Vorhaut

                      mischen, das har Dr. Kreutzig hier bestimmt schon 100 mal gepostet....

                      Kommentar


                      • Re: Ständiges Brennen an Vorhaut

                        mischen, das har Dr. Kreutzig hier bestimmt schon 100 mal gepostet....
                        Tut mir leid, ich bitte heute durch Google zum ersten Mal auf dieser Seite gelandet und habe mir nicht das ganze Forum durchgelesen wie was gemeint ist

                        Kommentar


                        • Re: Ständiges Brennen an Vorhaut

                          1:1 Mischung ist eigentlich ganz klar.....

                          Lieben Gruß

                          Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

                          Kommentar