• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Hilfe komisches gewölbe hoden

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Hilfe komisches gewölbe hoden

    hallo lieber doctor,
    also ich habe an meinem hoden schon seid c.a 3 monaten so ein gewölbe was echt nicht hart ist sondern eher weich und ich kann es auf meinem hoden rumschieben tut nicht weh beim tasten. also keine feste stelle am hoden. das befindet sich an meinem rechten hoden über dem hoden bis seitlich ist nicht so groß und habe auch manchmal ein ziehen am hoden wenn ich z.b mich bücke oder meinen bauchanspanne z.b situps . bitte um hilfe bin erst 14 und habe sehr angst. was könnte das sein? was beschreiben meine symptome bitte um hilfe kann es krebs sein ?!


  • Re: Hilfe komisches gewölbe hoden

    und habe keine schmerzen beim sitzen laufen oder gehen nur wenn ich mich z.b bücke um was aufzuheben dann zieht das so ein bisschen oder wenn ich meinen körper seher anspanne

    Kommentar


    • Re: Hilfe komisches gewölbe hoden

      das ziehen ist immer nur so 4 tage lang z.b dann habe ich länger keine probleme zur info:

      Kommentar


      • Re: Hilfe komisches gewölbe hoden

        Es ist unmöglich zu Ihrer Beschreibung eine vernünftige Antwort zu geben. Daher rate ich zu einer urologischen Untersuchung.

        Lieben Gruss

        Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

        Kommentar



        • Re: Hilfe komisches gewölbe hoden

          Sind das krebs ssmptime?

          Kommentar


          • Re: Hilfe komisches gewölbe hoden

            Was kann das sein

            Kommentar


            • Re: Hilfe komisches gewölbe hoden

              Ich habe Ihnen ja bereits eine Antwort gegeben........

              Lieben Gruss

              Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

              Kommentar