• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Tamsulin

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Tamsulin

    Hallo Hr. Dr. Kreutzig-Langenfeld,


    hatte für einige Monate Tamsulin, bedingt durch Prostatabeschwerden, von meinem Arzt verschrieben bekommen, was mir auch bei meinen Beschwerden half.

    Während der Einnahmezeit (3-4 Monaten) wurde u.a. einige Untersuchungen gemacht wie Blasenspieglung und Röntgen des Beckenbereichs usw.
    Es wurde letzlich eine vergr. Prostata (gutartig) festgestellt.
    In der zwischenzeit wurde mir u.a. auch profilaktisch Antibiotika (4 Wochen Doxycilin) verabreicht.

    Da meine Beschwerden einige Monate nach der Kur weitestgehend beseitigt waren, sagte der Arzt ich soll das Tamsulim langsam absetzten und nur noch alle 2 tage nehmen und im Frühjahr würde wir es versuchen abzusetzen. Dies tat ich auch, bisher klappt wieder alles prima hab auch keine Schmerzen oder muss ständig Wasserlassen.

    Jetzt zu meiner Frage. Darf ich Tamsulin einfach so absetzten bei einer BPH, oder sollte man das nicht lieber weiter nehmen sodass die Prostata nicht wächst ?

    Wollte mir nochmal Ihre Meinung dazu anhören.

    Vielen Dank!

  • Re: Tamsulin

    Tamsulosin hat keinen Einfluss auf die Größe der Prostata….

    Lieben Gruß

    Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

    Kommentar