• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Testosteronmangel ?

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Testosteronmangel ?

    Guten Tag,

    da ich seit längerem mit diversen Symptomen zu kämpfen habe ( chronische müdigkeit, lange regeneration nach sport, schwindel bzw benommenheit, Leistungeinbusen, Stimmungsschwankungen bis zur depression ). Habe ich mit einem Speicheltest meine Hormonachse bestimmen lassen.

    Ich bin m und 26 Jahre

    Ergebnisse:

    Testosteron : 40,2 ref : 47,2 - 136 ( sehr niedrig laut auswertung )
    Estriol: 7,3 ref: 15 - 30
    Östradiol: 2,2 ref: 2,7 - 4,75
    Progesteron: 88.2 ref: 80 - 120

    CORTISOL : Morgens 7,54 (ref 2.00 - 10.00 )
    Mitttags 2,48 (ref 1.55 - 6.0 )
    Abends 1,78 (ref 1.12 - 4,85 )
    Nachts 6,18 (ref 0.68 - 3,25 ) also enorm hoch für die nacht

    Adrenalin im Urin war 19.2 bei ref 5-15
    Noradrenalin bei 20,5 bei ref 25 - 75

    meine frage nun...sind die Speicheltests + Urintests verlässlich ? Habe im Internet immer wider schlechtes darüber gefunden, vlt hat hier ja jemand Erfahrung?

    Lässt sich aus den Werten irgendwas ableiten, bzw können die Werte die von mir beschriebenen Symptome auslösen ?

    Eine Schilddrüsenfunktionsstörung bzw Erkrankung wurde vom Spezialisten ausgeschlossen.


    Ich freue mich über jeden Antwort,

    LG Benny

  • Re: Testosteronmangel ?

    Speichelteste sind nicht eben sehr zuverlässig. Ich kann das so auch kaum bewerten…..Ich würde mal bei einem Urologen/Endokrinologen eine richtige Bestimmung machen lassen, wenn dafür eine Indikation besteht.

    Lieben Gruß

    Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

    Kommentar