• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Grieß/Sludge in der Blase

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Grieß/Sludge in der Blase

    Guten Abend,

    vor kurzem wurde bei mir (m, anfang 20) bei einer Ultraschalluntersuchung nebenbei festgestellt, dass sich eine Art Grieß oder "Sludge" wie es der Arzt genannt hat bei gefüllter Blase ablagert.
    Nachdem die Blase geleert wurde verschwindet dieser völlig, ist jedoch bei jeder erneuten Ultraschalluntersuchung wieder zu sehen wenn sich wieder Flüssigkeit in der Blase befindet.

    Als Hintergrundinformation: Diese Ultraschalluntersuchung diente zur Überprüfung mehrere Organe im Bauchraum, da ich seit einiger Zeit unter Erschöpfung leide, es handelt sich also eher um einen Zufallsbefund, denn Beschwerden der Blase habe ich keine.

    Daraufhin wurde ich zur Klärung zum Urologen überwiesen bei dem erneut dieser Grieß sichtbar war. Nach Auswertung von Urinproben stellte es sich heraus dass es sich dabei um Phosphatkristalle handelt. Mein Problem ist nun, dass ich beim Urologen versäumt habe nachzufragen was das denn nun konkret für mich bedeutet. Denn ich wurde daraufhin wieder zu meinem Hausarzt geschickt, der mir leider diesbezüglich nicht weiterhelfen konnte, denn laut ihm habe der Urologe keine weitere Empfehlung mehr gegeben.

    Mich interessiert nun wodurch dieser Sludge kommen könnte und ob soetwas normal ist. Leider konnte ich im Internet diesbezüglich überhaupt nichts finden.

    Mit freundlichen Grüßen
    Malte

  • Re: Grieß/Sludge in der Blase

    Der beste Rat ist einfach viel trinken. Lassen Sie vom Hausarzt/Internist/Endokrinologen den Vitamin D Stoffwechsel prüfen.

    Lieben Gruß

    Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

    Kommentar


    • Re: Grieß/Sludge in der Blase

      Sehr geehrter Herr Kreutzig-Langenfeld,
      danke für ihren Beitrag. Mich persönlich würde es wundern, wenn das oben genannte Problem durch Flüssigkeitsmangel verursacht werden würde, da ich darauf achte täglich mindestens 2L Wasser zu trinken (eher mehr).

      Bei mir wurde bereits mehrfach ein Vitamin D Mangel festgestellt. Wäre es also möglich, dass sich die Sache mit der Blase erledigt nachdem der Mangel beseitigt wurde?

      Mit freundlichen Grüßen
      Malte

      Kommentar


      • Re: Grieß/Sludge in der Blase

        In der Bilanz kommt es auf die Ausscheidung an, nicht auf die Trinkmenge. Urin soll klar bis hellgelb sein.
        Zum Vitamin ist es die Frage des Ergebnisses der Analyse.

        Lieben Gruß

        Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

        Kommentar



        • Re: Grieß/Sludge in der Blase

          Vielen Dank für Ihre Hilfe.

          Kommentar