• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Eichelentzündung

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Eichelentzündung

    Hallo herr dokter

    Ich leide seit ca 2 monaten an einer eichelentzündung ausgelösser war ein zu scharfes waschmittel . Seitdem plage ich mich mit dieser entzündung herum . Symtome ein ca 1,5 cm grosser fleck auf der eichel der total vertrocknet faltig verschrumpelt ausschaut es bilden sich auch immer wieder rote kleine punkte auf der eichel .
    Diagnose vom urologen nach hautabstrich war eine leichte infektion mit einem hautbakterium .
    Behandlung bisher :

    1.)kamillen bäder
    2.)decoderm comp creme
    3.)fucicort creme
    4.) betaisodan 1:1 mischung mit bephanten salbe

    Im moment behandle ich es mit der fucicort salbe seit 3 tagen was zumidest den juckreiz genommen hat aber die roten punkte sowie der verschrumplete fleck auf der eichek bleibt bestehen trotz creme behandlung .
    Die mischung mit betaisodan salbe habe ich 4 tage versucht was auch eine besserung herbei führte aber die verschrumpelte vertrocknete stelle bleibt bestehen .

    Was ist diese verschrumpelte stelle an der eichel warum bilden sich trotz creme behandlung immer wieder rote punkte ich weiss nicht mehr weiter sex ist im jetztigen zustand nicht möglich wegen den schmerzen und das schon 2 monate lang .
    welche therapie bzw behandlung können sie mir empfehlen ich bin total am boden wegen der sache kann nachts schon nicht mehr schlafen.

    Ist die diese balantitis heilbar? kann sowas cronisch werden ???

    vielen dank im vorraus


  • Re: Eichelentzündung

    ich bin 32 jahre und beschnitten seit ca 1 jahr wurde gemacht da ich vorher immer wieder pilz und bakterien infektionen hatte

    Kommentar


    • Re: Eichelentzündung

      Kann ohne Befund dazu kaum etwas sagen…. am besten mal einen Dermatologen aufsuchen.

      Lieben Gruß

      Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

      Kommentar


      • Re: Eichelentzündung

        Hallo,
        ich bin 15 und hatte vor etwa 4 wochen das erste mal eine Eichelentzündung. Ich bin dann sofort zum Arzt gegangen und der hat mir dann Vobaderm Creme verschrieben. Das hat wirklich gut geholfen, nach 3 Tagen war alles wieder in ordnung. Doch jetzt kam es nach 3 wochen wieder (Leicht-mittelstark) da hat die Creme Wieder geholfen. Und jetzt noch 4 wochen sind schonwieder rote Stellen mit kleinen Pikeln da..... Kann mir da vlt jemand einen Rat geben ?

        Kommentar



        • Re: Eichelentzündung

          Ich empfehle Waschen z.B. mit Sebamed Waschlotion und danach sehr gutes Trocknen (FÖN) ... dann Pflege mit Jojoba-haltigen Cremes (z.B. Frei-Öl-Creme).

          Lieben Gruß

          Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

          Kommentar