• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Heilt mein Penis wieder?

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Re: Heilt mein Penis wieder?


    Ok vielen Dank. Habe nun also insgesamt ,wenn ich mir die andere Packung vom Rezept hole, 55 Pillen à 5 mg. Solte also über drei Monate halten. Sex zunächst mal bis ca. Dezember also nur nach Einnahme der Pille um ein weiteres überstrapazieren der Schwellkörper zu vermeiden. Danach schauen wie sich das ganze entwickelt, hoffe das sich das Penisgewebe in dem Sinne ausheilt, dass auch die Unförmigkeiten von Zeit zu Zeit weniger werden.

    Werde mich demnach im neuen Jahr wieder melden. Erfahrungsberichte könnten unter anderem ja auch sinnvoll sein für solch eine Studie. Hoffe kann von nur positivem Effekt berichten. Positiv an die Sache rangehen, und mich von den ziemlich miesen Gedanken die ich hatte verabschieden.

    Kommentar



    • Re: Heilt mein Penis wieder?


      So ist es richtig!

      Lieben Gruß

      Dr. T. Kreutzig

      Kommentar


      • Re: Heilt mein Penis wieder?


        Guten Tag Herr Dr. Kreutzig,

        Bislang noch keine Verbesserungen, habe ich in der Zeit aber auch nicht erwartet. Naja, ich habe nun eine neue These und deshalb eine theoretische Frage an Sie.

        Der Penis besteht ja nur zu 1/3 aus dem Glied welches man sieht, dieser ganze Muskel, Peniswurzel verläuft sich bis tief in den Körper. Ist also auch möglich, dass innere Verletzungen vorkommen können, die die Durchblutungs des Penis erheblich stören? Das wäre auch eine Erklärung für das Zucken und die Schmerzen im PC-Muskel.

        Einfach mal als theoretische Frage, würde dies dann auch durchchecken lassen. Sowieso habe ich einen Klinikaufenthalt im Uni Spital Zürich geplant, wo alles von A bis Z durchgecheckt werden soll. Wenn das nicht hilft, kann ich auch nicht mehr tun und mich mit der Impotenz abfinden, wie auch immer dies gehen würde.

        Kommentar


        • Re: Heilt mein Penis wieder?


          Theoretisch möglich....!
          Nach Ihren Angaben sind sie sicher NICHT impotent!

          Lieben Gruß

          Dr. T. Kreutzig

          Kommentar



          • Re: Heilt mein Penis wieder?


            Ja gut, aber wirklich potent bin ich ja auch nicht ..

            Jedenfalls, gäbe es demnach operative Möglichkeiten um dieses, nenne ich jetzt mal Leck zu schliessen, um die Durchblutung nachhaltig zu fördern und wieder ein befrieidgendes Sexualleben führen zu können?

            Kommentar


            • Re: Heilt mein Penis wieder?


              Ah und ich vergass nach zufügen.

              Gibt es sowas wie einen Zeitraum wie lange so eine Schädigung noch behoben werden kann oder ist das nach 3 Monaten schon zu spät?

              Danke für Ihre Geduld und ihre Antworten.

              Kommentar


              • Re: Heilt mein Penis wieder?


                Einmal abgesehen davon, dass man das grundsätzlich nicht sagen kann, dauern Nervenschädigung immer eine lange Zeit.
                Hier sind viele Monate bis gar zu mehr als einem Jahr nicht ungewöhnlich.

                lieben Gruss

                Dr. T. Kreutzig

                Kommentar



                • Re: Heilt mein Penis wieder?


                  NEIN

                  Lieben Gruß

                  Dr. T. Kreutzig

                  Kommentar


                  • Re: Heilt mein Penis wieder?


                    Auf was bezieht sich dieses Nein?

                    Und ja, gibt es gemäss ihrer Urologischer Erfahrungen, Möglichkeiten Schädigungen im inneren Bereich des Penis zu diagnostizieren und zu behandeln?

                    Danke und Gruess

                    Kommentar


                    • Re: Heilt mein Penis wieder?


                      JA

                      Lieben Gruß

                      Dr. T. Kreutzig

                      Kommentar



                      • Re: Heilt mein Penis wieder?


                        Guten Tag Herr Dr. Kreutzig

                        Ich bins wieder mal. Mir wurde nun eine fast einjährige Cialis-Kur mit täglicher Einnahme von 5 mg verschrieben. Sowie einen Monat Antibiotikum mit Ciproxin.

                        Die Cialis wirken zurzeit aber nicht wie gewünscht. Bin nun am fünften Tag nach der Einnahme. Das Antibiotikum sollte für die Schmerzen sein. Die Rückbildung des Penis nach Orgasmus werden immer skuriler. Besteht hier irgendwie noch Hoffnung, dass sich das alles irgendwann wieder noramlisiert?!?

                        Das Ganze macht mich fertig, Sex zwar meist schon möglich, Erektion aber nie wie zuvor... Morgenerektionen bleiben weiterhin aus... Was würden Sie mir noch raten? Ist Sex und Ejakulation schädlich für meine Genesung?

                        Danke und Gruess

                        Kommentar


                        • Re: Heilt mein Penis wieder?


                          Wie soll ich eine solche Beschreibung:

                          "Die Rückbildung des Penis nach Orgasmus werden immer skuriler."

                          denn bitte bewerten.
                          Ich habe soweit ich das auf diesem Wege überhaupt kann alle Ratschläge gegeben, die mir möglich sind!
                          Wenn der Schwellkörper stabil verheilt ist (kann nur Ihr Urologe sagen) ist Sex und Ejakulation NICHT schädlich für den Verlauf!

                          Lieben Gruß

                          Dr. T. Kreutzig

                          Kommentar


                          • Re: Heilt mein Penis wieder?


                            Okay, aber gibt es Behandlungsmethoden, damit sich mein Penis wieder normal zurückbilden kann?

                            Kommentar


                            • Re: Heilt mein Penis wieder?


                              Ich sagte es bereits wiederholt.....
                              Ich kenne den Befund nicht und kann diese Frage weder in dieser noch in "abgewandelter" Form beantworten!

                              Alle Informationen, die ich in Ihrem Fall geben kann, habe ich gegeben!

                              Lieben Gruß

                              Dr. T. Kreutzig

                              Kommentar


                              • Re: Heilt mein Penis wieder?


                                Guten Tag,

                                Ich habe nun wieder Neuigkeiten. Gemäss Uniklinik in Zürich wurde ein latenter Penisbruch diagnostiziert. Der schlimmere vor einem Jahr, beim erneuten Abknicken vor ein paar Monaten sind die vernarbten Stellen dann wieder aufgerissen. Und das ganze hatte sich dann natürlich durch den fortlaufenden Sex verschlimmert. Die Cialis-Kur zeigt zwar Wirkung, wache aber immer wieder mal mit schmerzender Eichel aufgrund nächtlicher Erektionen auf. Auch die Rückbildungen des Orgasmus bleiben dieselben und ich nicht diesem Dauerzustand ausgesetzt sein will. Bevor ich mir aber wirklich eine OP unterziehe (habe am 8.1. wieder eine Termin um mittels MRT nochmals alles abzuklären) möchte ich mal noch ihre Meinung aus Ihrer Erfahrung hören.

                                Gedenken Sie, dass eine Operation auch nach so langer Zeit wirklich noch Erfolge mit sich bringen kann? Hatten Sie dies bei einem "verschleppten Penisbruch" schon einmal vorgenommen?
                                Möglich, dass aufgrund der Einrisse an den seitlichen, sowie wohl auch am Eichelschwellkörper, das Blut nach einer Ejakulation nicht mehr richtig abfliesst und deshalb für ca. eine Stunde so richtig klein und hart ist?

                                Nur wenn all dies gewährleistet wäre, würde ich bereit sein mich tatsächlich unters Messer zu legen. Miese Sache mit erst 21 Jahren, klar bin ich nicht der Einzige aber hätte auf das alles gut und gerne verzichten können. Naja...

                                Höre mir natürlich dann deren Erklärungen an, trotzdem würde ich gerne mal noch Ihre Meinung dazu hören, ob mir so eine OP tatsächlich den früheren Zustand zurückbringen kann, wird. Nur dann könnte ich über dieses wohl schmerzhaften Verfahren mit der Erinnerung der Narben hinweg sehen. Apropos Narben, wie sehen die nach so einem Eingriff aus?

                                Entschuldige meine x-te Anfrage, aber habe in Sie doch ein gewisses Vertrauen aufgebaut, weshalb ich gerne Ihre Meinung miteinbeziehe.

                                Kommentar


                                • Re: Heilt mein Penis wieder?


                                  Eine Operationsindikation wird kein Arzt, der noch alle Sinne beisammen hat anhand einer solchen Beschreibung (ohne Befundkenntnis) stellen oder ablehnen....

                                  Solche Operationen sind aber generell nach einewr solchen Zeit kritisch zu würdigen...
                                  Entscheidend ist aber der Befund und die Erfahrung dessen, der Ihnen zu dem Eingriff rät!

                                  Ich persönlich bin immer eher "konservativ" wenn irgend möglich!

                                  Lieben Gruß

                                  Dr. T. Kreutzig

                                  Kommentar


                                  • Re: Heilt mein Penis wieder?


                                    Okay, vielen Dank für Ihre Antwort.

                                    Warte jetzt mal ab bis im Januar. Vielleicht tritt ja Besserung bis dann ein. Und dann schaue ich was mir der Arzt im Unispital zu sagen pflegt.

                                    Nur, dass es wieder mal so wird wie früher und das ich doch mal noch ein normales glückliches Sexleben führen werde, diesen Glaube habe ich mittlerweile aufgegeben. Akzeptanz und Demut ist das einzige wo mich psychsich an der Stange hält.

                                    Kommentar


                                    • Re: Heilt mein Penis wieder?


                                      Guten Tag

                                      Was mich nun noch Wunder nimmt, kann ein Penistrauma mit einem veönsen Leck einhergehen und ist das an meiner Beschreibung nach anzunehmen?

                                      Würde dieses mit verschliessen der eingerissenen Stellen, mehrwöchiger Enthaltsamkeit nach OP, sowie danach tägliche Einnahme von Cialis abheilen, normalisieren und stabilisieren können? Oder ist das eher unwahrscheinlich?

                                      Nimmt mich Wunder, spreche die Leute in der Uniklinik jenachdem was Ihre Annahme besagt, mal darauf an.

                                      Kommentar


                                      • Re: Heilt mein Penis wieder?


                                        Ein venöses Leck gibt es nicht im "mechanischen Sinne" wie man das anfangs vermutete. Vielmehr führt ein Defizit in der Relaxation der Schwellkörpermuskulatur zu einem vermehrten venösen Abstrom. Alle Operationen gelten daher bis auf sehr wenige Ausnahmen heute als obsolet.

                                        Die Frage nach therapeutischen Wahrscheinlichkeiten (das habe ich ja auch mehrfach gesagt) ist nicht zu beantworten.
                                        1. weil es ein solches Muster viel zu selten gibt, als das wissenschaftlich eine Wahrscheinlichkeit benannt werden könnte
                                        2. Wahrscheinlichkeiten sind individuell immer 0% oder 100 %.

                                        Meine mehrfach geäußerten Empfehlungen bleiben unverändert!

                                        Lieben Gruß

                                        Dr. T. Kreutzig

                                        Kommentar


                                        • Re: Heilt mein Penis wieder?


                                          Ok, ich hoffe auf die 100%, die chace ndazu stehen ja bei 0-100 %!!......

                                          Kann eine Operation mit Schliessung der Schwellkörper die Relaxtion wieder normalisieren oder zurückbringen? Oder geht das ebenfalls unter die Wahrscheinlich keit von 0-100%

                                          Kommentar


                                          • Re: Heilt mein Penis wieder?


                                            Langsam habe ich Zweifel, ob ich mich klar genug ausdrücke....

                                            Ich habe eine OP nicht geraten und bin in Ermangelung der Befunde auch kaum der richtige Ansprechpartner.
                                            Auch hier gilt aber:
                                            klappt.... oder eben nicht 100% oder 0%


                                            .....


                                            Lieben Gruß

                                            Dr. T. Kreutzig

                                            Kommentar


                                            • Re: Heilt mein Penis wieder?


                                              Guten Tag Herr Dr. Kreutzig

                                              Nach langer Zeit melde ich mich wieder hier. Erfreulich geht es mir um 180° besser als in diesen dunkeln Zeiten im Herbst. Möchte Ihnen an dieser Stelle auch für ihre gedulige Antworten danken. Ich bin nachwie vor an der täglichen Therapie von Cialis 5mg täglich. Ebenfalls schlucke ich noch L-Arginin Extrakte... Und ich muss sagen, mit dem Heilungsverlauf bin ich zufrieden. Meine Erektionen werden immer besser, auch die Eichel ist teils wieder so stark durchblutet wie früher. Trotzdem gibt es noch die eine oder andere Sache mit Verbesserungspotenzial. 7 Monate ist seit der dramatischen Verschlimmerung des Zustandes nun vergangen. Meine Frage, wie lange kann ich mit einer Fortsetzung der Heilung rechnen? Der Penis ist ja grundsätzlich ein extrem gut durchblutetes Gewebe, ich bin 21, gesund und habe ein bisschen den Glauben erhalten, dass sich das Ganze über die Jahre vielleicht wieder stabiliesieren könnte. Hoffe auf alle Fälle, dass ich in 1,2 Jahren mal die Dosis auf 2.5 mg verringern könnte wennes weiter bergauf geht.

                                              So also die Frage, gibt es sowas wie eine Deadline? Wie lange heilen Verletzungen am Penis bei einem jungen Mann?

                                              Danke und freundiche Grüsse
                                              abgeknickt

                                              Kommentar


                                              • Re: Heilt mein Penis wieder?


                                                Eine "Deadline" gibt es nicht.....
                                                Lange Verläufe sind durchaus möglich....

                                                Lieben Gruß

                                                Dr. T. Kreutzig

                                                Kommentar


                                                • Re: Heilt mein Penis wieder?


                                                  Ok, danke. Also lange Verläufe bedeutet über mehrere Jahre?

                                                  Würde das ganze danach hiermit also abschliessen.

                                                  Gruss
                                                  abgeknickt

                                                  Kommentar


                                                  • Re: Heilt mein Penis wieder?


                                                    Sprich, glauben Sie überhaupt (da Sie ja über den Fall im Bilde sind), dass es bei so einer Verletzung zu einer Komplettheilung kommen könnte?

                                                    Kommentar