• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Teilweise nachträgliche Schmerzen nach Torosion

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Teilweise nachträgliche Schmerzen nach Torosion

    Hallo,
    Ich hatte vor ca 1 1/4 jahren mal eine Hodentorosion (<-Habe ich auch erst jetzt herausgefunden).
    Das ist damals so passiert: Ich bin Nachts um 3 Uhr mit extrem starken Schmerzen im rechten Hoden aufgewacht, habe mich auf den Rücken gelegt und konnte (da ich noch total müde war) nach ein paar Sekunden wieder einschlafen.

    Am nächsten morgen dann der Schock: Ich wollte aus dem Bett aufstehen, doch dann merkte ich die enormen Schmerzen. Ich konnte kaum laufen, kaum sitzen und mich allgemein kaum bewegen.
    Meiner mutter erzählte ich, ich habe mir an der Hüfte wehgetan... War mir alles viel zu peinlich.

    Doch nach ca. 4 Tagen waren die Schmerzen vollständig weg. Danach hatte ich nur ein paar probleme, auf der Seite zu schlafen (Ich bin normal Seitenschläfer), da dann der Schmerz kurz kam, aber nur leicht. Es ist aber nicht "plötzlich" weg, sondern ich habe jeden Tag gemerkt, wie es besser wurde.

    Seit dem allem, ist mein rechter Hoden da 2x so groß wie der linke.
    Das mit dem auf der Seite schlafen klappt auch nichtmehr so gut, da es wenn ich auf der Seite liege nach einer gewissen Zeit wieder langsam wehtut bzw. es unangenehm wird zu liegen. Mittlerweile bin ich 17 Jahre alt.

    Ich habe mal ein wenig im Internet gestöbert, und bin darauf gestoßen, dass der rechte Hoden evtl. abgestorben sein könnte o.O
    Die Spermamenge die ich "produziere" ist auch nicht sonderlich viel.

    Ich mach mir echt sorgen, ist da wieder alles gut?

  • Re: Teilweise nachträgliche Schmerzen nach Torosion

    Bitte ab zum Urologen...... Lieben Gruss Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

    Kommentar