• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Balantitis simplex

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Balantitis simplex

    Hallo zusammen

    Ich bin 32 jahre alt und beschnitten , als ich vor ca 2,5 monaten ein neues waschmittel verwendete bekamm ich nach ein paar tagen auf meiner eichel rote flecken die haut an diesen stellen war stark entfettet und trocken bzw falltig rot .
    Habe dann zuerst abgewartet und das waschmittel weg gelassen da ich auf das waschmitel tippe als verursacher leider wurden trotz dem weg lassen des waschgels meine beschwerden nicht besser wie folgt : brennen auf der eichel rote flecken falltige haut in dem bereich der flecken sowie stechen auf der eichel .
    Vor 4 wochen suchte ich dann einen urologen auf der einen abstrich machte mit dem ergebnis das eine ganz leichte infektion mit einem hautbakterium vor liegt was behandelt wurde zunächst nur mit kamillen bäder leider ohne erfolg besser wurde es aber die falltigen roten flecken auf der haut sind nicht weg . Dann vor 2 wochen erneuter besuch beim urologen der mir dann decoderm comp verschrieb die ich zusammen mit dem kamillen bad auftragen sollte was ich auch tat . Die flecken sind seit dem etwas zurück gegangen brennen und stechen wurde weniger aber die flecken sind bisher immer noch nicht ganz verschwunden .
    Habe auch schon bephanten creme versucht zwischen durch aber das half auch nichts .
    Die flecken sind auf der eichel kaum zu sehen nur nach dem duschen oder bei reizung werden sie sichtbar und die haut schaut sehr trocken falltig und gereizt aus .
    Welche creme therapie würden sie mir empfehlen ????
    Sollte man der eichel feuchtigkeit zuführen nach dem duschen in form babyöl ???
    Ich reinige den bereich im moment nur mit wasser keine duschgels usw


  • Re: Balantitis simplex

    kamilosan bäder mache ich im moment täglich die helfen sehr

    Kommentar


    • Re: Balantitis simplex

      Versuchen Sie es so:
      2-3x/Tag eine 1:1-Mischung von Polydona (Betaisodonna) Salbe und Bepanthen Salbe auftragen (bekommen Sie in der Apotheke). Zwischendurch immer ganz gut waschen und sehr gut trocknen (Fön).

      Eine spezielle Salbe ist in Entwicklung und wird wohl Ende des Jahres verfügbar sein.

      Lieben Gruß

      Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

      Kommentar


      • Re: Balantitis simplex

        sollte ich einen verband um die eichel machen da ich beschnitten bin ????? werde mir die salbe sofort kaufen danke für den tipp

        Kommentar



        • Re: Balantitis simplex

          Ich habe mir nun eine PVP Jod AL Salbe in der apotheke besorg ist das die richtige ?? Polydona kannten sie nicht !!!!!!
          Wie lange soll ich es damit behandel ?
          wenn dann nicht hilft kann man das auch mit antbiotika in tabletten form bekämpfen ?
          Kann ich zusätzlich auch meine kamillen bäder auch noch machen oder rein nur mit pvp jod salbe und bepanthen behandeln ???
          viel dank im vorraus

          Kommentar


          • Re: Balantitis simplex

            PVP ist ok….
            Einige Tage anwenden. Kamillebäder möglich.
            Antibiotika eher nein (muss der Arzt sagen, der den Befund kennt).

            Lieben Gruß

            Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

            Kommentar


            • Re: Balantitis simplex

              vielen dank für die schnelle antwort , der befund bzw abstrich beim urologen ergab eine sehr leichte infektion mit einem hautbakterium das er wie gesagt mit decoderm comp salbe behandelt wurde bis diese woche brachte aber kaum etwas .
              sollte die behandlung mit der pvp salbe und bephanten nicht helfen wie würden sie weiter verfahren in der behandlung?

              Kommentar



              • Re: Balantitis simplex

                Sie überfordern grad die Optionen des Internet….
                Ohne Befund habe ich mich schon zu viel geäussert….

                Lieben Gruß

                Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

                Kommentar