• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Wie lange kein Sex bei Chlamydien?

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Wie lange kein Sex bei Chlamydien?

    Lieber Herr Doktor,

    ich habe nun mittlerweile 20 Tage lang Doxycyclin genommen gegen Chlamydien.
    3 Tage danach hatte ich mit einer neuen Partnerin Sex, mit Kondom, es ist aber gerissen, ich hab es rechtzeitig gemerkt, und nicht in ihr ejakuliert.

    Ein erneuter Test bei mir steht ja noch aus.
    Wie lange soll ich nach abgeschlossener Medikamenteneinnahme warten, bis ich den Test mache?

    Könnte ich die Betroffene hier angesteckt haben oder mach ich mir da zu viele Sorgen?
    Sind die Bakterien in der Regel nach 20 Tagen schon sicher tot und kann somit niemanden mehr gefährden?

    Sie müssen mir keine sicheren Antworten auf meine Fragen geben, eine ungefähre Einschätzung und Meinung Ihrerseits ist für mich vollkommen ausreichend.

    Vielen Dank und viele Grüße,

    L.


  • Re: Wie lange kein Sex bei Chlamydien?

    hast du denn doxyclin auch richtig eingenommen? sprich 3 stunden vor und 4 stunden nachher keine milchprodukte, nahrungsergänzungsmittel(magensium, eisentabletten etc). auch keine schokolade oder eis zu dir genommen?

    psdas war nämlich mein fehler bei meiner ersten doxyeinnahme laut apotheker)

    dann müssten nach 20 tagen alle keime weg gewesen sein!

    gruß

    Kommentar


    • Re: Wie lange kein Sex bei Chlamydien?

      Hi staronstage! Danke für deine Antwort. Ja, habe genau drauf geachtet und keine Milch zu mir genommen! Hab es auch mal beim 1. Mal falsch gemacht, so wie du! Nach 20 Tagen meinst du ist wohl alles weg gewesen?

      Kommentar


      • Re: Wie lange kein Sex bei Chlamydien?

        Nach 20 Tagen dürfen Sie wohl davon ausgehen, dass die Keime weg sind, wenn das Antibiotikum gepasst hat Lieben Gruss Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

        Kommentar



        • Re: Wie lange kein Sex bei Chlamydien?

          Danke.

          Ist es Ihrer Meinung nach von essentieller Bedeutung bzw. ein wichtiger Unterschied, ob man 10 Tage lang 2 mal 200 mg Doxy nimmt (also morgens und abends) oder 20 Tage lang 1 mal 200 mg oder 2 mal 100 mg (jeweils morgens und abends) ?

          Ist das eine besser als das andere oder dürften auch 10 Tage lang à 2 mal 200 mg effektiv genug sein?

          Kommentar


          • Locolo
            Locolo kommentierte
            Kommentar bearbeiten
            PS. Die Menge/Dosis ist ja die selbe.

        • Re: Wie lange kein Sex bei Chlamydien?

          Gleichwertig! Lieben Gruss Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

          Kommentar


          • Re: Wie lange kein Sex bei Chlamydien?

            Jawohl, super! Danke Ihnen!

            Kommentar



            • Re: Wie lange kein Sex bei Chlamydien?

              Sie schrieben halt mal, dass 10 Tage lang generell wohl zu kurz seien. Sie meinten das wohl bei nur 1 mal 200 mg am Tag?

              Kommentar


              • Re: Wie lange kein Sex bei Chlamydien?

                Egal wie dosiert.... 10 Tage zu kurz - ja! Lieben Gruss Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

                Kommentar


                • Re: Wie lange kein Sex bei Chlamydien?

                  Guten Tag zusammen,
                  da das Thema ganz gut in meine Situation passt muss ich auch etwas nachfragen:

                  Und zwar wurde mir von einem Urologen auch Doxycyclin AL 200T tägl. 1x / 10 Tage lang verschrieben.
                  Nun lese ich hier, dass 10 Tage Behandlungszeit nicht reichen, obwohl der mit wohlwollender/entspannter Stimme sagte, dass danach alle Bakterien beseitigt seien.

                  Wem darf ich denn nun Glauben schenken ?

                  Vielen Dank vorab,

                  Beste Grüße

                  Kommentar



                  • Re: Wie lange kein Sex bei Chlamydien?

                    Da streiten sich auch die Experten etwas.... Die Tendenz geht eher zu längerer Therapie... Lieben Gruss Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

                    Kommentar


                    • Re: Wie lange kein Sex bei Chlamydien?

                      Dann frage ich mich, wieso man mir nur eine Packung verschrieben hat ? Ich habe heute noch einmal dort angerufen und man sagte mir, dass ich frühestens in 6-8 Wochen nochmal vorstellig werden soll zu einem weitern Test.

                      Was ist denn jetzt, wenn die Behandlungsdauer zu kurz war und ich einen geringen Prozentsatz immer noch in mir trage... Dann war die kurze Behandlung doch umsonst. Ich fühle mich irgendwie ein wenig über's Ohr gehauen um ehrlich zu sein. 1. verstehe ich nicht was es mit den 6-8 Wochen auf sich hat (Denke mal Viren-Inkubationszeit) und zum 2. warum man sagt das nach 10 Tagen alles weg sein soll, es aber mehrere Meinungen darüber gibt und mir dann nicht einfach eine längere Behandlungszeit zu geben.

                      Vielen Dank für die Hilfe !

                      Kommentar


                      • Re: Wie lange kein Sex bei Chlamydien?

                        Wenn es die Auffassung zu einer langen Therapie gibt.... dann gibt es eben auch die zu einer kurzen Therapie .....

                        Lieben Gruß

                        Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

                        Kommentar


                        • Re: Wie lange kein Sex bei Chlamydien?

                          Und was hat es mit den 6-8 Wochen auf sich ? Wieso kann ich nicht wieder vorstellig werden wenn das Antibiotika aufgebraucht ist ?

                          Kommentar


                          • Re: Wie lange kein Sex bei Chlamydien?

                            Klären Sie das bitte mit dem behandelnden Kollegen. ..... Lieben Gruss Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

                            Kommentar


                            • Re: Wie lange kein Sex bei Chlamydien?

                              Hallo Vigo!

                              So ist das nun mal, die "Experten" streiten sich leider untereinander und das kann zum Teil ganz schön verwirren!

                              Mittlerweile glaube ich einfach der Aussage des Robert-Koch-Instituts (Forch im Bereich Infektionen), dass 15 Tage Behandlungszeit am optimalsten erscheinen.
                              Im Zweifel würden aber wohl auch 10 Tage ausreichen.

                              Die meisten Ärzte verschreiben für 10 Tage.
                              Ich meine, du musst dich auch fragen wieso in der Apotheke dann auch Packungen mit 10 Tabletten verkauft werden?
                              Irgendwo muss das doch seine Richtigkeit haben, auf die man sich verlassen kann/darf.

                              Ich kenn das ganze nur zu gut, habe mich lange mit dem Thema verrückt gemacht und mache mich damit heute immer noch immer wieder verrückt.

                              Zu deiner anderen Frage, wieso du 6-8 Wochen warten sollst, ist der Hintergrund, dass erst ab dem Zeitpunkt bei dir sicher festgestellt werden kann, ob du positiv oder negativ bist.
                              Wobei 6-8 Wochen mir etwas zu lang vorkommt.
                              Bei mir hieß es im Durchschnitt immer ca. 2 Wochen.

                              Kommentar


                              • Re: Wie lange kein Sex bei Chlamydien?

                                Hallo, ich habe eine Frage. Ich wurde positiv auf Chlamydien getestet. Habe ein 3 Tages Antibiotikum bekommen. Mein Freund wurde vom Hausarzt behandelt. Er hat ein Antibiotikum mit 20 Tabletten bekommen. Wieso wird er so lange behandelt? Und wie lange dürfen wir kein Sex haben? Meine FA meinte, wir können nach einer Woche wieder ungeschützten Sex haben. Aber da ist mein Freund ja noch in Behandlung ?! Vielleicht kann mir ja jemand weiter helfen
                                Lg

                                Kommentar


                                • Re: Wie lange kein Sex bei Chlamydien?

                                  Tdas liegt an unterschiedlichen Antibiotika! Mit GV warten, bis die therapie bei beiden abgeschlossen ist.

                                  Lieben Gruss


                                  Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

                                  Kommentar