• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Spermiogramm

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Spermiogramm

    Sehr geehrter Herr Dr. med. Thomas Kreutzig-Langenfeld,

    wir wollen noch ein zweites Kind. Unser Sohn ist jetzt 4. Damals war meine Frau sehr schnell schwanger, 2 Wochen nach "Bastelstart" schon.
    Nun versuchen wir es schon eine Weile und es klappt nicht. Meine Frau hat mich überredet das wir ein Spermiogramm machen ...
    Denn Befund haben wir. Wie schon viele andere hier haben wir gegoogelt ob das Spermiogramm gut ist oder nicht so toll.
    Leider findet man nur irgendwelche Richtwerte die einem Laien ja nicht viel sagen ...
    Könnten Sie uns freundlicherweise sagen ob das Spermiogramm gut ist oder ob ich eher schon ... naja, nur noch mit "Platzpatronen" schieße ...

    Menge 2.8 ml
    Farbe weisslichgelb
    pH-Wert 7.3
    Verflüssigungszeit 55 min.
    Viskosität 2
    - Anzahl 7.9 Mio./ml
    Beweglichkeit:
    - schnell linear progressiv 27 %
    - langsam/nicht linear progressi 9 %
    - nicht progressiv/ortsbeweglich 10 %
    - immobil 54 %
    Morphologie 4% Mißbildungen
    Sediment vereinzelt Leukozyten und Spermatozyten (??)
    Beurteilung Oligo- und Asthenozoospermie (das hört sich lt google nicht gut an ...)

    Vielen Dank schon mal


  • Re: Spermiogramm

    Es gibt zu wenige (oligo) und zu wenig schnelle... Es gibt die Option einer Besserung mit Mikronährstoffen (orthomol fertil - fertil pro). Dann in 3 Monaten Kontrolle .... Eine Schwangerschaft ist aber möglich. Lieben Gruss Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

    Kommentar


    • Re: Spermiogramm

      Wie läuft denn so eine Besserungskur genau ab?

      Kommentar


      • Re: Spermiogramm

        3 Monate ein Medikament (s.o.) einnehmen..... Lieben Gruss Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

        Kommentar