• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

dauerhaftes brennen und beißen nach ungeschütztem Oralverkehr

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • dauerhaftes brennen und beißen nach ungeschütztem Oralverkehr

    Hallo,

    ich habe ein großes Problem in einem Moment der Schwäche und großer Dummheit hatte ich Oralverkehr bei einer Prostituierten.
    (Werde ich mir wahrscheinlich nie verzeihen, anderes Thema ...)


    2 Tage später habe ich ein brennen und leichtes beißen am Penis gespürt.
    Es ist dauerhaft vorhanden, jedoch nicht beim Urinieren, aber auch nicht so stark das ich es als schmerzhaft definieren würde.

    4 Tage nach dem Verkehr war ich bei zwei Urologen.
    Bei beiden musste ich direkt eine Urinprobe abgeben, beide sauber.

    Beide Ärzte verzichteten von sich aus auf einen Abstrich, da nichts zu sehen ist.
    Jedoch konnte ich beiden Ärzten nicht beichten, dass ich bei einer Prostituierten war, sondern bei einer Party-Bekanntschaft.

    Eines der Ärzte gab mir das antibiotikum doxycyclin 200, sagte aber dass ich es Wahrscheinlich nicht brauchen werden.

    Zeitweise hatte ich Todesangst dass ich mir etwas gefährliches zugeschnappt habe.


    Wenn man Chlamydien ausschließen kann weil es dauerhaft brennt und nicht nur beim Urinieren, was ist es denn?
    Außerdem fühle ich mich heute nach dem 5 Tag sehr schwach, leicht betäubt (Im Kopf), abwesend und kann/will keine Unterhaltungen hören.
    Meine Gesundheitliche Gesamtlage ist nicht gut, fühle mich abwesend.

    Ich habe wirklich verdammt angst, weiß nicht was ich machen soll, wann und ob ich die Tabletten nehmen soll.
    Die drei Monate zum HIV-Test halte ich so nicht durch.

    Bitte euch um Hilfe.




  • Re: dauerhaftes brennen und beißen nach ungeschütztem Oralverkehr

    Nachtrag: Das brennen habe ich an der Penis-spitze :/

    Kommentar


    • Re: dauerhaftes brennen und beißen nach ungeschütztem Oralverkehr

      Dann lassen Sie doch gleich Abstriche machen…..

      Lieben Gruß

      Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

      Kommentar


      • Re: dauerhaftes brennen und beißen nach ungeschütztem Oralverkehr

        Herr Dr. T. Kreutzig-Langenfeld, Beide Ärzte meinten das wäre nicht notwendig, sollte ich darauf bestehen? Ich habe heute auch mit dem Antibiotikum angefangen. Jetzt versprüht ich auch ein ziehen/Drücken am Hoden(Unterseite). Womit haben wir es hier zu tun? Grüße Sie.

        Kommentar



        • Re: dauerhaftes brennen und beißen nach ungeschütztem Oralverkehr

          Das kann ich kaum sagen…. Abstriche sind sinnvoll!

          Lieben Gruß

          Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

          Kommentar