• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Spermatozele bei 16-Jährigen

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Spermatozele bei 16-Jährigen

    Guten Tag,

    vor einigen Monaten bemerkte ich einen Knubbel am rechten Hoden, verbunden mit einem drückenden Gefühl. Daraufhin bin ich natürlich sofort zum Urologen gefahren, um das sicherheitshalber abzuklären. Nach einer kurzen Betastung und einem Ultraschall sagte der Arzt, es handele sich hierbei um eine Ablagerung, die mit spermienhaltiger Flüssigkeit gefüllt ist, die entstehen kann, wenn der Samenfluss beeinträchtigt wird. Ich kann mich nicht mehr genau erinnern, welchen Fachbegriff er genannt hat, soweit ich das beurteilen kann, handelt es sich aber um eine Spermatozele. Ich bin allerdings erst 16 Jahre alt und der Arzt meinte für das Alter wäre das schon etwas ungewöhnlich. Außerdem sagte er, dass das nichts gefährliches sei, sondern nur stören kann. Von einer operativen Entfernung riet aber auf alle Fälle ab, da es dabei wohl ein Risiko von Unfruchbarkeit gibt und ich ja noch sehr jung bin.

    Ich mache mir nur ab und zu sorgen. Der rechte Hoden tut im Abstand von ein paar Monaten manchmal über 2-3 Tage etwas weh, was aber nicht schlimm ist und auch schnell wieder weg ist. Dieser kleine Knubbel, den ich ertasten kann ist ungefähr 1cm groß bzw. lang. Obwohl er so klein ist, kann man aber sehen, dass der Hodensack rechts etwas schwerer ist und dementsprechend auch ein bisschen "tiefer hängt".

    Da ich mir bei solchen Sachen immer extrem viele Sorgen mache, wollte ich nun einfach wissen ob meine genannten Symptome für Spermatozelen normal sind.


  • Re: Spermatozele bei 16-Jährigen

    Normal.... Im Zweifel immer mal kontrollieren lassen. Lieben Gruss Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

    Kommentar