• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Seit längerem Probleme

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Seit längerem Probleme

    Hallo.

    Ich habe seit nun ca 6 Wochen Probleme mit meinem besten Stück. Zu Beginn bemerkte ich das meine Eichel und Vorhaut gerötet waren. An der Eichel waren auch rote Punkte zu erkennen. Etwa im gleichen Zeitraum (etwas früher) fiel mir auf das ich auch empfindlicher geworden bin.
    Bei sexuellen Handlungen kam ich meist schon nach ca 1min. Es kam mir alles gereizt vor.

    Ich bin von einer Pilzerkrankung ausgegangen und habe die Salbe Fungizid-ratiopharm für ca 4 Tage benutzt. Da sich aber keine deutliche Besserung zeigte (Punkte waren weg, Rot war immernoch Eichel und Vorhaut), ging ich zum Urologen. Hier wurde mir nach kurzem hinsehen Decoderm Tri verschrieben. Diese habe ich 1 Woche benutzt. In diesem Zeitraum hatte ich das Gefühl es wurde mal besser und schlechter im Wechsel. Dann habe ich die Salbe abgesetzt und auch ohne Salbe war es mal gerötet oder unauffällig. Dann habe ich nochmal den Urologen aufgesucht und ich sollte es ohne Salbe versuchen, es säh auch wohl alles normal aus. Da aber in diesr Zeit Vorhaut und Eichel nochmal knall rot waren und auch am Ausgang der Harnröhre etwas entzündet aussah (Es löste sich auch Haut ab, etwa wie bei einem Sonnenbrand), habe ich nach einem Anruf beim Urologen nochmal ein Rezept für die Decoderm Creme bekommen. Diese nutze ich ca. 10 Tage wieder ohne großen Erfolg. Nun habe ich nach all diesem Hin und Her immer noch Probleme. Die Vorhaut sieht manchmal rot aus und beim Sex ist nach max. 1min alles vorbei. Es kommt mir noch sehr empfindlich vor und belastet mich sehr.

    Nach dem letzten Besuch bei Urologen sagte man mir das mein Urintest ok wäre und alles ok aussieht und ich die Sache aus dem Kopf bekommen sollte......

    Nun bin ich wirklich langsam am verzweifeln da ich Panik habe das ich das nicht mehr weg bekomme oder langsam verrückt werde.


  • Re: Seit längerem Probleme

    Etwas Geduld…..
    Zudem lokale Pflege mit Jojoba-haltigen Salben….

    Lieben Gruß

    Dr. T. Kreutzig

    Kommentar


    • Re: Seit längerem Probleme

      Hallo,

      Ich werde mir mal Jojobahaltige Saben besorgen und versuche mich zu Gedulden. Der in meinen Augen längere Zeitraum verunsichert mich.

      MFG

      Kommentar


      • Re: Seit längerem Probleme

        Noch eine Option:
        2-3x/Tag eine 1:1-Mischung von Polydona (Betaisodonna) Salbe und Bepanthen Salbe auftragen (bekommen Sie in der Apotheke). Zwischendurch immer ganz gut waschen und sehr gut trocknen (Fön).

        Lieben Gruß

        Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

        Kommentar



        • Re: Seit längerem Probleme

          Aktuell kann ich sagen das es im Bereich der Vorhaut wieder einen normalen Eindruck macht.Ich hoffe das bleibt jetzt so. Aber am Ausgang der Harnröhre ist es etwas gereizt was manchmal ein unangenehmes Gefühl (ziehen/brennen) erzeugt. Beim Wasser lassen habe ich allerdings keine Probleme. Was empfehlen Sie zum gut waschen ?

          Kommentar


          • Re: Seit längerem Probleme

            Säure Seifen wie z. B. Sebamed... Lieben Gruss Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

            Kommentar


            • Re: Seit längerem Probleme

              Hallo,

              ich muss nochmal etwas schreiben. Optisch finnde ich es mitlerweile etwas besser, aber ich habe immer noch beschwerden. Ich war jetzt nochmal bei einem anderen Urologen und bei mir wurde ein Abstrich der Harnröhre genommen (Befund steht noch aus) und ein Pilzabstrich auf der Eichel.
              (Negativ)

              Im monent plagt mich der Gedanke ob die Behandlung ich mit der Cortisonhaltigen Creme etwas falsch gemacht habe. Ich habe die Creme wie beschrieben erstmal 7 Tage benutzt und nach einer Pause (Ich glaube das waren ca 1-2 Wochen) nochmal 10 Tage. Ich habe gerade bei der ersten Behandlung wohl etwas mehr als nötig angewendet. Jetzt hab ich Panik das ich mir da etwas mit zerstört haben könnte ?

              Bitte um Rat

              Kommentar



              • Re: Seit längerem Probleme

                Eine "Zerstörung" durch Cortison ist quasi ausgeschlossen.... Sie dürfen beruhigt sein! Lieben Gruss Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

                Kommentar


                • Re: Seit längerem Probleme

                  "Zerstört" war vielleicht etwas falsch ausgedrückt. Ich meinte die Vorhaut, Eichel, Harnröhre dauerhaft geschädigt.

                  Aber wenn Sie sagen das das ausgeschlossen ist bin ich in diesem Punkt schonmal erleichtert.

                  Dann hoffe ich bald eine Diagnose vom Abstrich zu erhalten und das Problem endlich lösen zu können

                  Kommentar


                  • Re: Seit längerem Probleme

                    Das hoffe ich auch für Sie! Lieben Gruss Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

                    Kommentar



                    • Re: Seit längerem Probleme

                      Ich habe gerade erfahren das der Abstrich der Harnröhre auch ok war. Jetzt bin ich wieder ziemlich ratlos. Was mich immer noch plagt ist das der Ausgang der Harnröhre rot und gereizt ist. Ich sehe auch ab und an ein winziges Tröpfchen dort wenn ich zur toilette gehe. (Kein Urin) Das kam ja erst nach der Cremebehandlung hinzu. Vorhaut immer noch etwas empfindlich Und wenn ich etwas trinke muss ich oft zur toilette. Abends find ich es immer schlimmer als morgens. Es zieht dann bis hinten in den Beckenbereich. Ich habe dann gebeten nochmal zeitnah mit dem Arzt sprechen zu können, ist aber erst in 2 Wochen möglich.... Was kann ich nun tun ?

                      Kommentar


                      • Re: Seit längerem Probleme

                        erst einmal viel trinken und abwarten.

                        Lieben Gruß

                        Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

                        Kommentar