• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

erneute Penisvenenthrombose?

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • erneute Penisvenenthrombose?

    hallo onmeda-team,
    seit 1-2 wochen habe ich knapp unter der eichel eine laengliche verhaertung. laut verschiedenen foren (auch diesem) handelt es sich wohl um eine penisvenenthrombose, eigentlich harmlos. allerdings ist solch eine verhaertung bei mir nun schon zum 2. mal aufgetreten. das erste mal ging sie nach ca 3 monaten wieder von alleine weg. ich war damals nicht beim urologen.
    die jetzige verhaertung hat sich in den letzten tagen weiter ausgebreitet, ist weiterhin nicht schmerzhaft. bin fuer laengere zeit im ausland und werde wohl so schnell zu keinem urologen kommen. ich habe gelesen dass ASS hilft. koennte ich mir einfach was besorgen und einnehmen? muss ich mir sorgen machen oder mich beim geschlechtsverkehr einschraenken?
    vielen dank im vorraus

  • Re: erneute Penisvenenthrombose?

    Ich kann das kaum beurteilen…. denke aber, Sie haben wohl mit Ihrer Vermutung recht. Gegen ASS spricht nichts.

    Lieben Gruß

    Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

    Kommentar