• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Harte Schwellkörper im schlaffen Zustand

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Harte Schwellkörper im schlaffen Zustand

    Hallo,

    zunächst möchte ich mich für die Hilfe und die Existenz dieses Forums bedanken.

    Mein Problem besteht seit etwa 2 Jahren. Vom einen auf den anderen Tag waren meine seitlichen Schwellkörper im schlaffen Zustand verhärtet. Obwohl verhärtet eher das falsche Wort ist. Besser wäre "zusammengezogen" oder "verspannt". Es fühlt sich ähnlich an wie ein Radiergummi.

    Sobald man beim Wasserlassen ist, geht dieser Zustand VÖLLIG weg in den normalen weichen Zustand, wie ich ihn vorher hatte.

    Jahre lang konnte mir leider kein Arzt weiterhelfen. Im Internet habe ich jetzt auf etlichen englischen Websites etwas gefunden, dass sich

    "hard flaccid" oder "firm flaccid"

    nennt. Diese Begriffe habe ich in einem Forum gefunden, bei dem es scheinbar darum geht, seinen Penis durch Übungen zu vergrößern. Ich möchte darauf verweisen, dass ich diese Übungen NICHT kenne und nicht gemacht habe. Ich "litt" vor diesem Problem lediglich unter sehr starker Libido und habe mehrmals am Tag Selbstbefriedigung oder Sex gehabt. (in der Regel 3-4x). Vielleicht kam daher dieses Problem.

    Dabei werden als Symptome genau das beschrieben, unter was ich leide:

    - Harte Schwellkörper

    - beim Wasserlassen weich (z.B. http://forum.hardflaccid.org/discuss...on.-anyones/p1)
    - danach wieder hart

    - nicht/schlecht durchblutete Eichel und nicht/schlecht durchbluteter unterer oder mittlerer Schwellkörper, kenne leider den fachlichen Begriff nicht (corpus cavernosum urethris?) (http://www.thundersplace.org/injurie...ml#post1556687)

    - Penis fühlt sich im Vergleich zu vorher taub an

    - sehr häufiges Wasserlassen, jedoch immer nur geringe Mengen

    - Strahl beim Wasserlassen geht oft (nicht immer) in verschiedene Richtungen und teilt sich

    Außerdem lässt sich meine Vorhaut nicht mehr richtig zurückziehen, sie geht immer wieder automatisch nach vorne, da der Penis durch das Zusammenziehen der Schwellkörper an Masse verloren hat?

    Meine Frage ist nun, gibt es einen deutschen Begriff für dieses Symptom? Ich finde endlos viele englische Seiten mit Informationen und angeblichen Heilungsmethoden, jedoch nicht eine einzige auf Deutsch.

    Haben Sie vielleicht einen Rat, wie ich dieses Problem heilen kann? Ich habe einige englische Beiträge gelesen, jedoch ist mein Englisch nicht so gut, dass ich diese Heilungsmethoden auf eigene Faust ausprobieren möchte.

    Bisher konnte mir leider kein deutscher Urologe weiterhelfen und man sagte mir stets, dass dies ein psychisches Problem sei. Mir geht es jedoch - abgesehen von diesem Problem - sehr gut und ich bin auch sonst in guter Verfassung. Die englischen Beiträge zu meinem Problem bestärken meine Annahme, dass es sich NICHT um ein psychisches Problem handelt.

    Ich bin über jeden Ratschlag oder auch nur über den deutschen Namen des "hard flaccid" Syndroms sehr dankbar.

    Mit freundlichen Grüßen
    boo002

  • Re: Harte Schwellkörper im schlaffen Zustand

    Wie Saue es auch immer nennen ist wenig relevant….. entscheidend ist, Ihr Problem zu lösen. Eine eher sehr seltene Symptomatik. Die (zu) häufige Masturbation könnte zu der Symptomatik entscheidend beigetragen haben. Penis, Vorhaut und Harnröhre sollte mal untersuchen. Eine Phimose sollte leicht zu erkennen sein.
    Eine Therapie könnte eventuell mittels PDE-5-Hemmern sinnvoll sein. Das wäre mit Ihrem Urologen zu diskutieren.

    Lieben Gruß

    Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

    Kommentar


    • Re: Harte Schwellkörper im schlaffen Zustand

      Danke für die schnelle Nachricht. Beim Namen ging es mir lediglich darum, dass ich weitere Informationen (auf deutsch) ansammeln könnte. Die Urologen, die ich bisher befragt hatte, konnten keinerlei Verletzungen oder ähnliches feststellen. Eine Verengung der Vorhaut liegt denke ich nicht vor. Beim Wasserlassen, wenn die Schwellkörper entspannen, ist alles wie früher. PDE 5 werde ich mit einem Urologen besprechen.

      In vielen englischen Beiträgen lese ich aber auch immer wieder, dass beim "hard flaccid" eine Beeinträchtigung der Beckenmuskulatur vorliegen kann und aufgrund einer Verspannung die Schwellkörper hart sind. Das würde auch erklären, warum sie beim Wasserlassen (also bei vollkommener Entspannung) weich werden?

      Wäre dies in meinem Fall denkbar? Gibt es eine Möglichkeit solche Verspannungen festzustellen?

      Kommentar


      • Re: Harte Schwellkörper im schlaffen Zustand

        Es gibt dazu keine spezifische Diagnostik. Möglich ist das aber schon. In diesem Fall würde ja eventuell autogenes Training zu einer Besserung führen können.

        Lieben Gruß

        Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

        Kommentar



        • Re: Harte Schwellkörper im schlaffen Zustand

          Hattest du mal einen Leistenbruch? Symptome hören sich etwas nach einer Dysbalance des Beckenbodens an, welcher aus einem Leistenbruch resultieren kann. Stell doch mal bei einem Osteophaten vor. Der kann das theoretisch behandeln.

          Kommentar


          • Re: Harte Schwellkörper im schlaffen Zustand

            Hey Leute, habe das selbe Problem. Das Thema ist unter englischen Seiten sehr bekannt und wird als muskuläres Problem des Beckenbodens bezeichnet. Physiotherapie und Beckenbodenübungen werden empfohlen.

            Kommentar


            • Re: Harte Schwellkörper im schlaffen Zustand

              Hallo boo02,

              ich habe seit ca. 4 Wochen dasselbe Problem und bin auch am verzweifeln, da nicht wirklich was dazu im Internet zu finden ist und auch mein Urologe nichts feststellen konnte und nichts weiter machen kann.

              Daher hoffe ich, du kriegst das hier noch mit und kannst berichten, wie das bei dir ausgegangen ist?

              Danke & LG

              Kommentar



              • Re: Harte Schwellkörper im schlaffen Zustand

                Gibt's irgendwelche Ergebnisse?

                Kommentar