• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Brennen nach Samenerguss

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Brennen nach Samenerguss

    Hallo,

    ich habe vor ca. 4 Monaten nach dem masturbieren Schmerzen/brennen im Penis bekommen worauf ich ein Paar Tage später zum Hausarzt ging, der eine Blasenentzündung festgestellt hat. Eine Kur mit Cotrim forte 960 mg hat nicht wirklich was gebracht. Ich habe nach näherem hinschauen auch festgestellt das die Eichel errötet war und es ganz leicht Eiter austrat wovon ich von einem Sexualkrankheit ausging. Ich bin daraufhin zu einem Urologen der einen Abstrich genommen hat. Ich bekam Amoxihexal 1000 mg und sollte mich wieder melden falls es nicht einschlägt. Dies tat ich da die Schmerzen immer noch da waren. Ich bekam aber leider nie eine Erklärung was ich haben könnte. Der Urologe schickte mich mit dem Worten dass es keine urologischen Grund hat weg. Der Hausarzt hat auch keine Erklärung. Nun ist es soweit das ich jedes mal nach dem Sex oder masturbieren ein starkes brennen habe. Folgeuntersuchungen (noch ein Abstrich und Urinproben) waren alle samt negativ. Ich bin langsam echt sehr verzweifelt da mir kein Arzt wirklich weiterhelfen möchte/kann. Ich hatte derartige Probleme bis vor 4 Monaten noch nie.

    Haben Sie eine Erklärung was es sein kann?

  • Re: Brennen nach Samenerguss

    Eine Blasenentzündung bei einem Mann ist schon mal eine Fehldiagnose.... hier gibt es immer eine Prostatitis .... hört sich an als hätten Sie genau diese noch.....


    Lieben Gruss


    Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

    Kommentar