• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Beschwerden nach Nierenstein Abgang

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Beschwerden nach Nierenstein Abgang

    Habe Folgendes Problem; Hatte wohl vor 3 Wochen einen Nierenstein. Alles Fing mit seltsamen Verstopfungen an. Dazu kam dann am nächsten Tag ziemlich stärker Harndrang. 3 Tage später hatte ich dann eine kurze ziemlich heftige Nierenkolik. Hatte eigentlich mit einer Blasenentzündung gerechnet. Aber das schien mir doch etwas seltsam. Bin am nächsten Morgen zum Hausarzt gegangen und der hat mir Antibiotikum verschrieben. Am nächsten Tag fingen die Nierenschmerzen direkt morgens an. Die Schmerzen waren aber diesmal weiter unten bzw. vorne. Das ganze war um ca. 17.00 schlagartig weg. Bin dann am nächsten Tag wieder zu Hausarzt und der klärte mich auf das in meinem Urin rote Blutkörperchen und Protein wären. Das wäre für eine Blasenentzündung untypisch. Habe uns geeinigt noch ein paar Tage zu warten und dann zum Urologen zu gehen. 2 Tage später kam ich nach einem längere Ausritt nach Hause und musste Wasserlassen. Kurz bevor die Blase leer war stotterte der Strahl so seltsam und es kam mit einem stechenden Schmerz etwas durch die Harnröhre. Hab dann beim Urologen angerufen und einen Termin zum 28.11 bekommen. Jetzt habe ich das Problem das ich so im Bereich des linken Hoden manchmal etwas schmerzen bzw. Druckgefühl habe. Außerdem ist das Wasserlassen am Morgen recht unangenehm. Habe das Gefühl das die Harnröhre gereizt ist. Wenn der Urin verdünnt ist habe ich keine Schmerzen. Gestern Abend hatte ich nach dem pinkeln einen kurzen dumpfen Schmerz in der linken Niere. Könnte es ein weiterer Nierenstein sein? Kann auch sein das


  • Re: Beschwerden nach Nierenstein Abgang

    Sonographie hat mein Hausarzt gemacht aber nichts ungewöhnliches gefunden. Hatte vor und kurz nach dem Abgang Druckgefühl im Dammbereich. Prostata?

    Kommentar


    • Re: Beschwerden nach Nierenstein Abgang

      Hat keiner ähnliche Erfahrung gemacht? Kann ein Nierenstein-Abgang Prostata Probleme verursachen? Urinteststreifen zeigen übrigens kein blut oder Protein mehr.

      Kommentar


      • Re: Beschwerden nach Nierenstein Abgang

        Das kann noch der Reiz sein, der entsteht, wenn der Stein sich durch die Blasenwand drängt….. ganz normal und die Diagnose des HA war falsch.


        Lieben Gruß

        Dr. T. Kreutzig

        Kommentar



        • Re: Beschwerden nach Nierenstein Abgang

          Ist es denn normal das sowas so lange dauert? Sind ja schon ca. Wochen. Der Druck hat aber schon etwas nachgelassen. Kann man durch sowas einen Infekt bekommen?

          Kommentar


          • Yummy1337
            Yummy1337 kommentierte
            Kommentar bearbeiten
            3. Wochen...

        • Re: Beschwerden nach Nierenstein Abgang

          Kann sein....
          Kann ich aber so auch nicht beurteilen....

          Lieben Gruß

          Dr. T. Kreutzig

          Kommentar


          • Re: Beschwerden nach Nierenstein Abgang

            So. War beim Urologen. Der hat ne Urinprove von mir bekommen und nen Ultraschall gemacht bei dem nichts gefunden wurde. Wegen dem Urin soll ich am Montag anrufen.

            Er meinte es könnte auch was für den Orthopäden sein. Habe manchmal nen knacken im Steißbein. Und manchmal sind die Beschwerden nach dem knacken weg oder wieder da. Gibt es einen Zusammenhang zwischen Wirbelsäule und Blase bzw. Nieren?

            Kommentar



            • Re: Beschwerden nach Nierenstein Abgang

              Die einzigen beschwerden die ich jetzt noch habe sind diese komischen Verspannungen im beckenboden bereich und wenn ich morgens auf toilette war brennt es ziemlich unangenehm. Wohl doch ne ziemlich gereizte blase. Mich wundert nur das es so ewig dauert bis es abklingt. Wird aber von Tag zu Tag besser. Der Urologe hat sich auch recht bedeckt gehalten. So von wegen: Wenn das nächste Woche nicht weg ist, Kontrastmittel Röntgen um was bösartiges auschliessen zu können. Macht einem natürlich nicht wirklich mut^^

              Können Sie aufgrund meiner Schilderungen denn bestätigen das es auch was ''bösartiges'' sein könnte? Entwickle mich grade zu nem Cyberchonder -_-

              Kommentar


              • Re: Beschwerden nach Nierenstein Abgang

                Urin ist sauber! Hab dann wohl erstmal ruhe.

                Kommentar


                • Re: Beschwerden nach Nierenstein Abgang

                  Abwarten....
                  Ich halte das erst einmal für normal!


                  Lieben Gruß

                  Dr. T. Kreutzig

                  Kommentar



                  • Re: Beschwerden nach Nierenstein Abgang

                    Habe zufällig jemanden getroffen der so ziemlich das selbe durchgemacht hat. Er war zu diesem Zeitpunkt in den USA. Dort hat der Urologe in einer Klinik zu ihm gesagt das eine Reizung sogar noch Monate spürbar sein kann. Was halten sie von Kürbiskern Präparaten wie zB. Granufink zur Unterstützung? Und warum meint mein Urologe das man nach dem Abgang eigentlich nichts mehr spüren sollte? Der Stein war ja schließlich ziemlich lange in meiner Blase.

                    Kommentar


                    • Re: Beschwerden nach Nierenstein Abgang

                      Die Phyto-Präparate sind leider ohne Effekt….. Die Meinung Ihres Urologen kann ich Ihnen nicht begründen….

                      Lieben Gruß

                      Dr. T. Kreutzig

                      Kommentar


                      • Re: Beschwerden nach Nierenstein Abgang

                        So. War beim Orthopäden der ein MRT veranlasst hat. Diagnose Bandscheibenvorfall LWS 5. Daher auch die Verspannung. Na Toll! Zufall?

                        Kommentar


                        • Re: Beschwerden nach Nierenstein Abgang

                          Es gibt also eine Erklärung…. gute Besserung!

                          Lieben Gruß

                          Dr. T. Kreutzig

                          Kommentar


                          • Re: Beschwerden nach Nierenstein Abgang

                            Hallo ich habe seit august 2014 ständig blasen Beschwerden . Und als ich im Dezember zusammen gebrochen bin vor schmerzen haben sie einen nierenstein festgestellt und jetzt habe ich ständig schmerzen und weiss nicht mehr weiter ich bin ständig in Behandlung bei meinen Urologen aber mir gefällt die behandlung nicht ausser kurzen Ultraschall und urin probe wurde nichts gemacht

                            Kommentar


                            • Re: Beschwerden nach Nierenstein Abgang

                              Dann sollten Sie ggf. den Urologen wechseln....?

                              Lieben Gruss

                              Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

                              Kommentar