• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Ziehen im linken Hoden

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Ziehen im linken Hoden

    Hallo Herr Dr. Kreutzig.

    Ich habe seit ca. Montag / Dienstag ein leichtes ziehen im linken Hoden und im unteren linken Bauchbereich. An und für sich ist es kein richtiger Schmerz sondern mehr nur ein leichtes ziehen...
    Am Mittwoch und Donnerstag wurde das ziehen etwas stärker und es zog manchmal in die Leiste bis in den linken unteren Bauchbereich.
    Als ich während des Schmerzes meinen Bauch ein wenig abtaste (auf der linken Seite), habe ich dort eine Verhärtung entdeckt, die aber wieder verschwand.
    Habe meinen Hoden mal abgetastet. Ich habe nichts ausergewöhnliches festgestellt bzw. der Schmerz wurde auch nich stärker.
    Wenn ich mal abgelenkt werde merke ich keine Schmerzen. Hauptsächlich im Sitzen habe ich Beschwerden...

    Diese Beschwerden hatte ich vor ca. 2-3 Monaten schon mal. Damals gingen sie aber von selbst weg, nach ca. einer Woche.

    Zu mir noch kurz: Ich bin 18 Jahre alt, bin Sportler und ziemlich groß. Meine Rückenmuskulatur entspricht nicht ganz meinem restlichen Körper. Vielleicht ist das ein Hinweis..

    Ich hoffe sie können mir schnell antworten und mich in gewisser Weise aufklären.
    Ich habe schon ein wenig Angst, das das etwas größeres ist...


  • Re: Ziehen im linken Hoden

    Recht sicher ist das harmlos - aber das kann ich so nur vermuten. Ganz sicher können Sie sein, wenn es ein Urologe kurz untersucht hat.

    Lieben Gruß

    Dr. T. Kreutzig

    Kommentar


    • Re: Ziehen im linken Hoden

      Vielen Dank erstmal für die schnelle Antwort.
      Nächste Woche werde ich einen Urologen aufsuchen und schaun wie es sich über das Wochenende entwickelt.

      Was mir noch einfällt..
      Das ziehenstrahlt in die Blasenregion aus weshalb ich öfter aufs Klo muss.
      Ab und zu is das ziehen ein stechen.

      Eine Frage habe ich dennoch?
      Was soll ich dagegen unternehmen? Gibt es da irgendein Mittel mit dem ich gegenwirken kann?

      MFG

      Kommentar


      • Re: Ziehen im linken Hoden

        Man könnte es mit etwas Ibuprofen versuchen….

        Lieben Gruß

        Dr. T. Kreutzig

        Kommentar



        • Re: Ziehen im linken Hoden

          Ich habe morgen schon einen Termin beim Urologen bekommen.
          Einerseits bin ich froh, andererseits bin ich schon ziemlich nervös bzw. aufgeregt. Das ist dann mein 1. Besuch und ich weiß nicht was mich erwartet.

          Wie muss ich mir morgen die Untersuchung vorstellen?
          Und was wird vorraussichtlich gemacht?

          Mfg

          Kommentar


          • Re: Ziehen im linken Hoden

            Es werden zuerst die Hoden abgetastet. Danach wird der Urologe ein Ultraschall von Ihren Hoden machen. Ist überhaupt nicht schlimm und absolut schmerzfrei. Eventuell müssen Sie noch eine Urinprobe abgeben. Das gehörte bei mir zur Routine-Untersuchung.

            Alles halb so Wild.

            Kommentar


            • Re: Ziehen im linken Hoden

              Okay Vielen Dank! :-)
              Hatte ehrlich gesagt ein wenig "Bammel" (Angst) davor.
              Aber erstens ist es für mich nur gut weil ich weiß was ich habe.
              Zweitens macht ja der Arzt den "ganzen Tag" nichts anderes und ich bin garantiert nicht der erste.
              Und drittens: Wenn ihr als erfahrene Urologen den Ablauf schreibt dann wird des so sein.

              Mfg

              Kommentar



              • Re: Ziehen im linken Hoden

                Hallo,

                bei mir hat so ein Ziehen im rechten Hoden auch am Samstag vor einer Woche begonnen. Zuerst war es leicht und unauffällig. Nach ein paar Tagen ist das Ziehen jedoch in Richtung Bauch gewandert und mittlerweile kann ich das Gefühl nicht mehr ganz lokalisieren, wo es genau herkommt. Es hat sich zu leichtem Schmerz umgewandelt, der laut meinem Empfinden auch in den rechten Oberschenkel ausstrahlt.Wenn ich den Hodensack abtaste, glaube ich eine Schwellung im rechten Bereich unterhalb des Penis zu spüren.

                Habe für Donnerstag schon einen Termin beim Urologen ausgemacht, wollte mich aber vorab schon mal informieren.

                Lieben Gruß

                Dominik
                .

                Kommentar


                • Ferdi95
                  Ferdi95 kommentierte
                  Kommentar bearbeiten
                  Du hast es noch besser beschrieben als ich.
                  Die Beschreibung trifft es genau auf den Punkt, nur das meine Beschwerden auf der linken Seite sind.

              • Re: Ziehen im linken Hoden

                Nun.... mein Rat ist da gleich.... erst einmal zum Urologen. Eher aber harmlos!

                Lieben Gruß

                Dr. T. Kreutzig

                Kommentar


                • Re: Ziehen im linken Hoden

                  Herr Dr. Kreutzig sie hatten recht mit ihrer Vermutung. Mein Urologe sagt auch das es bei mir eher harmlos ist. Er hat gemeint, dass es eine Art Nebenhodenentzündung ist. Er hat mir außerdem Ibruflam verschrieben, wie sie mir auch geraten haben.

                  Meine Angst vor dem Besuch beim Urologen war völlig überflüssig. War alles sehr professionell und nur auf das Thema bezogen!

                  Nun habe ich aber dennoch eine Frage:
                  Wie bekommt man eigentlich eine Nebnehodenentzündung?

                  MFG

                  Kommentar



                  • Re: Ziehen im linken Hoden

                    Die Ursachen einer Nebenhodenentzündung bleiben meist unklar....

                    Lieben Gruß

                    Dr. T. Kreutzig

                    Kommentar


                    • Re: Ziehen im linken Hoden

                      So war gestern beim Urologen... er konnte nichts feststellen und meine Urinprobe war auch im grünen Bereich. Ich muss dazu sagen, dass es sich seit 2 Tagen schon von alleine gebessert hat und ich es jetzt nur noch ab und zu leicht spüre.

                      Kommentar


                      • Re: Ziehen im linken Hoden

                        Prima!

                        Lieben Gruß

                        Dr. T. Kreutzig

                        Kommentar


                        • Re: Ziehen im linken Hoden

                          Hallo Herr Dr. Kreutzig, Ich habe Ihnen folgendes Problem zuschildern. Ich habe an meinem linken Hoden (oberer Hodenpol) einen kleinen Knubbel der ca. 1 cm vom Hoden entfernt ist. Dieser Knubbel ist hart und tut nicht weh. Der Knubbel hängt sozusagen an einem kleinen Faden zum Hoden hin (so fühlt sich das an). Der linke Hoden ist ein wenig größer als der andere. Was kann das sein? Gruß Gerd123

                          Kommentar


                          • Re: Ziehen im linken Hoden

                            Internet-Diagnosen UNMÖGLICH,,……..
                            Eine urologische Untersuchung ist sicher sinnvoll.

                            Lieben Gruß

                            Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

                            Kommentar


                            • Re: Ziehen im linken Hoden

                              Hallo, Was kann das denn sein? Eine Zyste? Ein Tumor? Gruß

                              Kommentar


                              • Re: Ziehen im linken Hoden

                                Zyste - Krebs - Entzündung - Stein - Tuberkulose……

                                Hilft nicht wirklich weiter….

                                Lieben Gruß

                                Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

                                Kommentar


                                • Re: Ziehen im linken Hoden

                                  Hallo, Also ich bin 23. Ich hab tierische Angst davor zum Doktor zu gehen. Geht Hodenkrebs nicht direkt auf den Hoden? Meine fühlen sich sehr glatt an. Keine Unebenheiten. Nur halt dieser an einem kleinen Faden hängender Knubbel macht mir Angst. Ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass es sich um Krebs handelt? Ich weiß ich wollte sofort zum Arzt gehen, möchte mich nur gerne vorher informieren. Grüße Gerd123

                                  Kommentar


                                  • Re: Ziehen im linken Hoden

                                    Achja ich habe das mal durchleuchtet. Der Knubbel ist transparent

                                    Kommentar


                                    • Re: Ziehen im linken Hoden

                                      …. hilft nicht recht weiter

                                      Lieben Gruß

                                      Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

                                      Kommentar


                                      • Re: Ziehen im linken Hoden

                                        Hallo, ich bin es nochmal. Der Knubbel ist weich und fühlt sich an, als wenn da sperma drin ist. Der faden geht vom nebenhoden weg. Ich hab schon mal dran gedacht da rein zu stechen. Ich habe das Ding sicherlich schon 3 Jahre.

                                        Kommentar


                                        • Re: Ziehen im linken Hoden

                                          Kann das auch eine Spermatozele sein?

                                          Kommentar


                                          • Re: Ziehen im linken Hoden

                                            Ja, das ist möglich...

                                            Lieben Gruß

                                            Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

                                            Kommentar


                                            • Re: Ziehen im linken Hoden

                                              Moin. Reicht da der Hausarzt oder kann ich besser zum Urologen gehen? Kann eine Zyste auch ein leichtes Ziehen verursachen?

                                              Kommentar


                                              • Re: Ziehen im linken Hoden

                                                Da ein Ultraschall mit einem speziellen Schallkopf sinnvoll ist, rate ich eher einen Urologen aufzusuchen.

                                                LG

                                                Kommentar