• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Mycoplasma hominis

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Mycoplasma hominis

    Leide seit ca 5 Jahren an verschiedenen Beschwerden (nach ungeschütztem Sexkontakt mit einer unbekannten Frau), Jucken, brennen, Schmerzen im Genitalbereich, Arztbesuche (wurde meistens wieder weggeschickt, weil da nichts zu sehen ist?) und Antibiotikatherapien haben nicht viel geholfen, bis vor ein paar Wochen bei einem Harnröhrenabstrich Mycoplasma hominis diagnostiziert wurde, bekam wieder einmal Doxycyclin 200mg 2x1/d, 7 Tage, war angenehm während der Therapie, aber nach Ende waren die Beschwerden wieder da. Jetzt Umstellung auf ein Makrolid (Josamycin) wieder sehr angenehm, aber es geht nicht ganz weg, nehme es jetzt schon 28 Tage, was kann mir denn noch helfen, mein Urologe weiß derzeit keinen Rat mehr,....
    lg manfred aus Ö


  • Re: Mycoplasma hominis


    Lang genug muss es sein und Partnertherapie ist wichtig. Die Beschwerden bestehen oft noch Wochen über eine erfolgreiche Therapie hinaus.
    Ggf. 2. Kur mit Doxy über 3-4 Wochen!

    Lieben Gruß

    Dr. T. Kreutzig

    Kommentar