• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

(chronisch)? bakterielle Prostatitis

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • (chronisch)? bakterielle Prostatitis

    Guten Tag,

    vor einem Jahr wurde bei mir eine bakterielle Prostatitis festgestellt. Die entzündlichen Vorgänge müssen wohl schon mehrere Jahre unterkannt vorhanden gewesen sein, da die Prostata für mein Alter (39) einen zu hohen "Verkalkungszustand" aufzeigt, wobei nur ein kleiner echter Stein zu erkennen ist.

    Symptome: Brennen, Brennen nach Wasserlassen und Samenerguss, gelbliches Sperma, Missempfindungen im linken Bein (Brennen).

    Seitdem wiederholt 5 bis 10 Tage unterschiedlich lange Antibiotika-Therapien, zuletzt Tavanik 500 1x

    Schlägt immer gut an, Samen weiss, dann aber nach wenigen Tagen immer Rückkehr zum alten Zustand.

    Dazu kommen Verdauungsprobleme, Brennen Darmausgang.

    Langsam habe ich Bedenken, dass diese ständigen Antibiotika-Gaben zu nichts führen und schädlich sind. Nach einem Jahr frage ich mich, ob ich einen neuen Weg einschlagen muss?

    Danke für eine Einschätzung und Gruss


  • Re: (chronisch)? bakterielle Prostatitis


    Es gibt einige Foren zu diesem Thema....

    Die antibiotische Therapie ist im Hinblick auf potentielle Infektion mit Chlamydien und Mykoplasmen aber stets zu kurz gewesen (wenigstens 20 Tage).

    Lieben Gruß

    Dr. T. Kreutzig

    Kommentar