• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Penisverformung - Behandlung erforderlich?

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Penisverformung - Behandlung erforderlich?

    Guten Tag Herr Dr. Kreutzig,

    ich (41) habe eine linksseitige Peniskrümmung, von der ich den Eindruck habe, daß der Verkrümmungsgrad zunimmt, falls das überhaupt möglich ist.

    Aufgefallen ist mir die Verkrümmung erstmals vor ca. 5 Jahren. Ob sie vorher schon da war, weiß ich, ehrlich gesagt, nicht, da ich so genau nie hingeguckt habe; wenn Ja, kann sie bis dahin nicht sehr ausgeprägt gewesen sein oder sie fiel mir nie besonders auf.

    Einen 'Unfall' hat es vor mehreren Jahren einmal beim Verkehr gegeben: meine damalige Partnerin hatte beim Vorspiel ihre Hand um den erigierten Penis und hat ihn mit einer unglücklichen Bewegung leicht entgegen der Krümmung gebogen. Es hat ein bischen weg getan und war danach beim GV unangenehm. Zum Arzt gegangen bin ich damals nicht, da mir die Sache zu peinlich war.

    Gleiches Thema - vielleicht anderer Zusammenhang:

    Vor 1 bis 2 Jahren fiel mir beim Stuhlgang auf, daß der Penis sich bei starkem Pressen sichtbar um die eigene Achse nach links dreht (geschätzt ca. 35 - 40 Grad). Schmerzhaft ist das nicht aber es sieht komisch und unnatürlich aus. Lt. einem Urologen kommt dies von unterschiedlich großen Schwellkörpern.

    Bei leichten Erektionen (in Bekleidung) kann ich ebenfalls eine leichte Linksachsdrehung des Penis erkennen.

    Leider weiß ich nicht, ob zwischen der Linkskrümmung und der Linksachsdrehung des Penis ein Zusammenhang besteht, und leider habe ich auch keine Ahnung, ob der eingangs beschriebene 'Unfall' irgendwie relevant ist.

    Herr Dr. Kreutzig, können Sie aufgrund meiner Schilderungen eine Art 'Ferndiagnose' abgeben? Dann wüßte ich zumindest ob ein Arztbesuch unumgänglich ist oder nicht.

    Herzlichen Dank für Ihre quasi ehrenamtliche Arbeit hier + Ihnen und Ihrer Familie frohe Festtage!


  • Re: Penisverformung - Behandlung erforderlich?


    Penisverkrümmungen kommen vor und können sich durch lokale Narben (Trauma) aber auch eine lokale Bindegewebsvermehrung verschlechtern.
    Wenn die Krümmung echte Probleme z.B. bei Geschlechtsverkehr macht.... kann ggf. eine operative Begradigung erfolgen.
    Wenn nicht - nichts tun!

    Lieben Gruß

    Dr. T. Kreutzig

    Vielen Dank - frohe Festtage auch für Sie!

    Kommentar