• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Behandlung Chlamydien

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Behandlung Chlamydien

    Sehr geehrter Herr Dr. Kreutzig,

    ich bin weiblich, 25 und schlage mich zusammen mit meinem Partner schon seit einiger Zeit mit Chlamydien herum. Wir haben erst 2 Wochen lang Doxy genommen, dann, als die Beschwerden nicht weg waren nochmal 14 Tage Roxythromycin angeschlossen. Nun haben wir etwa 8 Wochen gewartet, weil ich hier im Forum gelesen habe, dass die Beschwerden auch noch über die Behandlung hinaus für diese Zeit anhalten können. Der Urintest war weiterhin negativ, auch der Abstrich aus der Harnröhre und dem Gebärmutterhals, aber da noch Beschwerden da sind, möchte ich mich darauf nicht verlassen. Das einzige, was wirklich besser geworden ist, ist dass ich nicht mehr nachts zur Toilette muss und auch keine gewöhnlichen Blasenentzündungen mehr habe. Brennen nach dem Urinieren und ein Druckgefühl in der Blasengegend sind aber immernoch vorhanden. Da ich gerade im Ausland lebe, möchte ich gern nach Ihrer Meinung bezüglich eines weiteren Therapieversuchs fragen. Der Arzt hier möchte uns nun Azithromycin verschreiben, allerdings nur als Einzeldosis von 1g für einen Tag. Ich finde das aber irgendwie etwas wenig. Wie lange sollte man denn mit Azithromycin behandeln? Da ich zu Scheidenpilzen neige, bin ich natürlich froh über einen kurze Behandlung, ich will aber auch endlich beschwerdefrei sein. Was können Sie empfehlen? Ich habe schon viele verschiedene Antibiotika nehmen müssen, Azithromycin wäre gut, weil ich das noch nie gfenommen habe und ja Angst vor Resistenzen habe.
    Könnte hinter meinen Beschwerden noch etwas anderes stecken? Wie lange sollte man auf Geschlechtsverkehr verzichten nach einer Einnahme von Azithromycin?

    Vielen Dank für Ihre Hilfe!


  • Re: Behandlung Chlamydien


    Einen Versuch ist es in jedem Fall wert. Scheidenpilze sind nach antibiotischer Therapie leider häufig.
    GV brauchen Sie eigentlich nicht einschränken, wenn Sie nach dem Grundsatz der Partnertherapie vorgehen...

    Lieben Gruß

    Dr. T. Kreutzig

    Kommentar


    • Re: Behandlung Chlamydien


      Vielen Dank. Reicht in dem Fall eine einmalige Behandlung mit Azithromycin 1 g aus oder sollten wir das länger anwenden?

      Kommentar


      • Re: Behandlung Chlamydien


        Über diese Frage streiten sich auch die Experten...... eine Einmalgabe wird allgemein als erfolgreich erachtet....

        Lieben Gruß

        Dr. T. Kreutzig

        Kommentar



        • Re: Behandlung Chlamydien


          Also da ich bei Chlamydien nichts riskieren will nehme ich ehrlich gesagt lieber eine zuviel als eine zu wenig...was denken Sie denn was vetretbar wäre? Wie lange kann man es denn in der 1g Dosis einnehmen?

          Vielen Dank!

          Kommentar


          • Re: Behandlung Chlamydien


            Ich habe mit Azithromycin keine Erfahrungen ..... in diesem Fall verweise ich auf die Fachinformation.

            Lieben Gruß

            Dr. T. Kreutzig

            Kommentar