• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Schmerzende Eichel nach dem Höhepunkt

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Schmerzende Eichel nach dem Höhepunkt

    Guten Tag,

    ich hoffe, das man mir bei meinem Problem helfen kann.

    Zu mir, ich heiße Detlef und bin 25 Jahre alt. Mein Problem ist, dass meine Eichel nach dem Orgasmus extrem überempfindlich ist, so das es regelrecht schmerzt, wenn diese berührt wird.

    Das ist so stark, dass es sogar sehr unangenehm ist, den Penis wieder aus der Scheide zu ziehen und das Kondom abzustreifen.

    Leider behindert mich das sehr im Bezug auf meine Partnerin. Wiederholter Geschlechtsverkehr nach dem Orgasmus ist einfach nicht möglich. Obwohl die "Lust" da ist und auch eine Erektion, ist weiterer Geschlechtsverkehr nicht möglich, weil die Eichel so überempfindlich ist.

    Selbst Orale- oder Handbefriedigung ist nicht möglich. Woran liegt das und was kann man tun, damit es besser wird?

    Würde mich freuen, wenn mir jemand einen Rat geben kann.

    Danke schon mal im Voraus.

    Gruß

    Detlef


  • Re: Schmerzende Eichel nach dem Höhepunkt


    Bis zu einem gewissen Umfang und eine gewisse Zeit ist das normal. Ggf. zumindest beim Urologen eine Entzündung ausschließen lassen.

    Lieben Gruß

    Dr. T. Kreutzig

    Kommentar


    • Re: Schmerzende Eichel nach dem Höhepunkt


      Guten Abend,

      danke für die sehr schnelle Antwort und dann auch noch vom Forums-Doktor.

      Leider, oder besser zum Glück, liegt keine Entzündung vor (Untersuchung Doktor). Habe das Problem schon immer beim GV. Sicherlich ist der Umfang und die Dauer auch im gewissen Maße ok. Aber was ist "normal" 30 Min, 60. Je Nachdem wie lange der Geschlechtsverkehr dauerte, kann ich meine Eichel 1 1/2 - 2 Std. nicht anfassen, bzw. nicht mehrgebrauchen. Habe es schon mal mit EMLA Creme o.ä. probiert. Das Problem ist, das dann kein sicherer Gebrauch von Kondomen mehr möglich ist und die Wirkung auch nicht sehr befriedigend war, in jeder hinsicht.

      Gibt es keine anderen Möglichkeiten?

      Dank im Voraus.

      Detlef H.

      Kommentar


      • Re: Schmerzende Eichel nach dem Höhepunkt


        Ich würde in diesem Kontext einmal versuchen eine Therapie mit Calcium und Vitamin-B-Komplex zu machen. Besprechen Sie das doch mal mit dem Hausarzt .... oder auch mit dem Apotheker....
        Dann mal sehen, was sich so in 2-3 Monaten getan hat!

        Lieben Gruß

        Dr. T. Kreutzig

        Kommentar



        • Re: Schmerzende Eichel nach dem Höhepunkt


          Hallo Herr Doktor,
          hallo an alle Anderen,

          lange ist es her. Voller vorfreude, auf eine evt. Lösung bin ich natürlich mit Ihrem Vorschlag zu meinem Hausarzt gegangen.

          Also Calzium ist bei mir Tabu wg. eine erhöhrten Gefahr von -ich hoffe es ist richtig geschrieben- Arteriesklerose. Aufgrund familärer Vorgeschichten, soll bei mir kein Risiko eingeganen werden, eine Gefäßverkalkung zu begünstigen.

          Naja bin kein Doktor, aber dann dürfte ich wohl auch keinen Joghurt mehr esssen.

          Und von der Behandlung von Vitamin-B-Komplex bei einer empfindlichen Eichel, hätte er auch noch nichts gehört. Ich solle ein Kondom oder EMLA Creme benutzen.

          Da ich dieses ja schon probiert habe. Schließe ich dieses aus.

          Wie man im Pott sacht.

          Mensch Dok, wat soll ich bloß machen.(::I)

          Sex macht einfach einen Spaß mehr. Oralverkehr geht gar nicht mehr. Vielleicht hilft es ja, wenn ich mal mit einer Pfanne draufschlage.

          Es muss doch irgend etwas geben. So ein scheiße wie Autogenes Training, habe ich probiert. Aber stellen Sie sich doch mal vor, wenn Sie beim Liebesspiel sagen ...Mom Schatz, der Arm wird warm ..... bla bla bla...

          Habe von so einem Medikament gehört, welches bei vorzeitigem Samenerguss eingesetzt wird. Hilft sowas auch bei einer schmerzhaft überempfindlichen Eichel?

          Dok nun sach doch mal, wat soll ich bloss tun!?

          Danke im Voraus

          Gruß

          Detlef

          Kommentar


          • Re: Schmerzende Eichel nach dem Höhepunkt


            Emla ist sicher eine Option.... das Dapoxetin hilft eher nicht bei Übersensibilität. Der Urologe soll auch mal sehen, ob nicht eine Prostatitis dahinter steckt!
            Lieben Gruß

            Dr. T. Kreutzig

            Kommentar


            • Re: Schmerzende Eichel nach dem Höhepunkt


              Hallo Herr Doktor,

              dank für die Antwort. Werde mir dann einfach mal einen Termin beim Urologen geben lassen. Habe dazu aber noch eine Frage. Wie hängt denn eine Übersensibilität der Eichel mit der Prostata zusammen.

              Dann etwas anderes zur Prostata. Vor einigen Jahre habe ich mehr als 80 kg abgenommen und seitdem Probleme beim Wasserlassen (Nachtröpfeln, Resturin bleibt in der "Leitung" :-) zurück) Mein Urologe hat die Sache nie ernst genommen und ich habe mich damit abgefunden und lebe halt damit. Es könnte ja nicht mit dem Abnehmen zusammen hängen. Naja!

              Kann dadurch eine Prostataentzündung entstehen?

              Kann eine Prostataentzündung auch durch sog. Prostatastimmulatoren (Lovetoys) entstehen?

              Danke noch mal

              Grüße

              Detlef H.

              Kommentar



              • Re: Schmerzende Eichel nach dem Höhepunkt


                1. Abnehmen und Prostatitis hat nichts miteinander zu tun.
                2. Lovetoys können eine Prostatitis die vorhanden ist durchaus verschlechtern
                3. Der Nervenverlauf von der Prostata bis hin zur Penisspitze erklärt den Zusammenhag durchaus.

                Lieben Gruß

                Dr. T. Kreutzig

                Kommentar


                • Re: Schmerzende Eichel nach dem Höhepunkt


                  Da haben Sie mich evt. falsch verstanden. Das eine Gewichtsabnahme mit einer Prostataentzündung zu tun hat, meinte ich nicht. Jedoch leide ich druch eine entstanden entstanden Fettschürzte an Problemen mit dem Wasserlassen. Darum dachte ich, das der ständig Resturin in der Hanrröhre zur einer evt. Prostataenzündung führen könnte.

                  Kommentar


                  • Re: Schmerzende Eichel nach dem Höhepunkt


                    Eine Fettschürze führt für sich gesehen normalerweise nicht zu einer Störung bei Miktion. Der Restharn kann aber eine Prostatitis durchaus begünstigen.

                    Lieben Gruß

                    Dr. T. Kreutzig

                    Kommentar



                    • Re: Schmerzende Eichel nach dem Höhepunkt


                      KEINE ANTWORT ZUM BEITRAG:

                      Lieber Herr Doktor,
                      nur weil etwas nicht in Lehrbüchern steht, heißt es noch nicht das es das nicht gibt.
                      Ich habe, nachdem ich meine Adipositas besiegt habe, Beschwerden, welche ich vorher noch nie hatte. Bei denene Ärzte sagen "das kan nicht sein, gerade jetzt dürften solche Beschwerde nicht mehr auftreten" und gerade jetzt habe ich Sie erst. ;-)

                      Leider höre ich das dann immer wieder, kann nicht sein. Ist aber so. Aber man lernt als Patient damit zu leben, das man nicht ernst genommen wird :-(

                      Ein Patieten ist keine Maschine, die nach den Erkenntnissen von Medizinern konstruiert wurde, sondern ein Naturprodukt ;-)

                      Nur weil noch nie einer eine rosa-rote Giraffe gesehen hat, heißt es nicht das sie nicht doch gibt *lach*

                      Trotzdem vielen Dank für Ihre Antworten, Sie werden mir sicherlich behilflich sein, wenn ich zu Urologen gehe.

                      Schöne Grüße

                      Detlef H.

                      Kommentar


                      • Re: Schmerzende Eichel nach dem Höhepunkt


                        Ich hab zwar noch nie eine rosa-rote Giraffe gesehen - aber ich schließe auch nicht aus, dass es sie gibt!

                        Lieben Gruß

                        Dr. T. Kreutzig

                        Kommentar