• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.
  • Liebe Forennutzer,
    wir möchten unser Forum noch besser an Ihre Bedürfnisse und Wünsche anpassen. Dazu haben wir eine kurze Online-Umfrage erstellt. Die Teilnahme ist selbstverständlich anonym und dauert nur wenige Minuten. Vielen Dank!

    Hier geht's zur Umfrage

Spermiogrammauswertung

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Spermiogrammauswertung

    Hallo Dr. Kreuzig,

    mein Mann war beim Spermiogramm nachdem wir seit 1 1/4 erfolglos versuchen schwanger zu werden. Ich wurde im Dezember 2008 spontan schwanger, hatte aber in der 12. SSW eine Fehlgeburt.

    Nun zum Spermiogramm:

    Gesamtmenge: 5ml
    pH-Wert: 8
    Konsistenz: zäh
    Geruch: typisch
    Farbe: gelblich trüb
    Verflüssigungszeit: 30min
    Motilität: 33% vorwärtsbeweglich
    24% lokal beweglich
    43% unbeweglich
    Motilität nach 2 Stunden: 14% vorwärtsbeweglich
    18% lokal beweglich
    68% unbeweglich

    Morphologie: 92% normal

    Leukozyten: 15-20
    Erythrozyten: 7-9

    Eosintest: 35% lebende, 63% tote

    Spermienkonzentration pro ml: 12.859 Mio
    Gesamtspermienzahl: 64.295 Mio

    Mykoplasmen: positiv
    Fructose: 792-
    Citrat: 6,59

    Der Urologe vermutet, dass die schlechte Beweglichkeit und die vielen Toten Spermien von einer Mykoplasmeninfektion her kommen. Diese Infektion wird nun behandelt.

    Sollte dieser Befund jedoch auch nach der Behandlung so bleiben, wäre dann eine Schwangerschaft auf normalem Weg möglich bzw. wahrscheinlich?

    Mit freundlichen Grüßen

    Marion


  • Re: Spermiogrammauswertung


    Wichtig ist sicher erst einmal die Therapie der Infektion. Aber auch mit diesem Spermiogramm ist im Prinzip eine Schwangerschaft möglich. eine Partnertherapie sollte hier aber schon erfolgen!


    Lieben Gruß

    Dr. T. Kreutzig

    Kommentar