• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.
  • Liebe Forennutzer,
    wir möchten unser Forum noch besser an Ihre Bedürfnisse und Wünsche anpassen. Dazu haben wir eine kurze Online-Umfrage erstellt. Die Teilnahme ist selbstverständlich anonym und dauert nur wenige Minuten. Vielen Dank!

    Hier geht's zur Umfrage

Brennen an der Eichel

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Brennen an der Eichel

    Hallo Herr Dr. Kreutzig,

    letzten Sonntag gegen 02:00 Uhr morgens musste ich abends auf die Toilette. Beim Wasserlassen war alles normal, kein Brennen, nichts. Als ich mich dann auf den Bauch gelegt habe, hat es durch den Druck stark gebrannt bzw. gestochen an der Eichelspitze. Habe mich dann auf den Rücken gelegt und dann ging es auch wieder. Nachdem ich am nächsten Morgen Grapefruitsaft getrunken hatte, hat es nach dem Wasserlassen wieder für einen Moment gebrannt - bei der Berührung mit der Unterhose (auch am Abend vorher hatte ich mir ein Getränk zubereitet mit Limettensaft und Tabasco). Bei Wasser ist es sehr schwach ausgeprägt.

    Was kann das sein und was würden Sie empfehlen? Beim Wasserlassen merke ich gar nichts, wenn danach.
    Habe dann mit Sebamed gewaschen und auch Bepanthen-Creme verwendet, aber dann hat es auch an der Eichelspitze gebrannt, die Eichel wurde dadurch gereizt - auch wenn ich mit einem Wasserstrahl die Stelle wasche. Ab und an merke ich auch ein Ziehen im Penis - wahrscheinlich strahlt das aus.

    Da ich jetzt natürlich sehr drauf achte, merke ich überall mal einen Ziehen oder Stechen, aber nur für wenige Augenblicke.

    Was mir noch aufgefallen ist, dass die Vorhaut ganz oben einen ungefähr 2 cm langen roten Strich hatte, wie bei einer Verletzung, der ist aber so gut wie verschwunden.
    In der letzten Zeit war ich sehr viel Fahrrad fahren und ab und an habe ich da auch im Damm und auch am Penis (insbesondere in der Spitze) mal einen Druck oder ein Ziehen.

    Vielen Dank für eine Antwort
    Thorsten


  • Re: Brennen an der Eichel


    Abwarten.... und vor allem bei diesem Wetter besonders viel trinken.... hört sich nicht dramatisch an!

    Lieben Gruß

    Dr. T. Kreutzig

    Kommentar


    • Re: Brennen an der Eichel


      Danke für die Antwort.

      Wie lange kann so eine Verletzung/Entzündung in der Eichel dauern und wann sollte man zum Urologen gehen? Kann ich mal Ihre Mischung Bepanthen und Betaisodonna ausprobieren? Beim letzten Mal hat die gut geholfen, als ich so rote Punkte auf der Eichel hatte.
      Ich drinke schon so 3 -4 Liter am Tag und muss dann natürlich auch sehr auf auf die Toilette. Bei einer mechanischen Reizung danach tut es dann aber wiederein bisschen weh und zieht(versuche mich schon locker zu kleiden, damit kein zu starker Druck drauf kommt)

      Ein Harnwegsinfekt wäre aber eher mit Brennen und Schmerzen beim Wasserlassen verbunden, oder?

      Viele Grüße
      Thorsten

      Kommentar


      • Re: Brennen an der Eichel


        Zur Harnwegsinfektion haben Sie recht.... das passt hier eher nicht. Einige Tage die Salbenmischung und es sollte eigentlich weg sein.... sonst zum Urologen bitte!

        Lieben Gruß

        Dr. T. Kreutzig

        Kommentar



        • Re: Brennen an der Eichel


          Kann dies auch eine Reizung der Eichel durch die Fahrradhose sein? Bin ja jeden Tag mit dem Fahrrad zur Arbeit und zurück gefahren (30km).

          Bei der Ejakulation hatte ich gestern keine Schmerzen, im Sperma war auch kein Blut, schien normal zu sein...nur danach war das vorne wieder so gereizt, dass es beim Wasserlassen an der Eichelspitze gestochen hat. Am besten lasse ich es mal ruhen und nehme die Salbe.

          Würden Sie empfehlen täglich zu waschen? Habe das Gefühl, dass durch die Sebamed-Seife das Ganze zusätzlich gereizt wird.

          Kommentar


          • Re: Brennen an der Eichel


            Kann schon sein.... das Waschen würde ich in diesem Fall eher mit einer Rückfettenden Seife oder einem Waschöl erledigen...

            Lieben Gruß

            Dr. T. Kreutzig

            Kommentar


            • Re: Brennen an der Eichel


              ICH HABE SEIT LÄNGERER ZEIT EIN BRENNEN AN DER EICHEL SIE IST AUCH ETWAS ROT DAS BRENNEN IST MANCHMAL WENIGER MAL MEHR WAR SCHON " MAL BEI MEINEM HAUSARZT WORDE ANTIBOITIKUM VERABREICHT EINEN ABSTRICH UND EINE PILZSALBE VERABREICHT AN NICHTS GEBRACHT DANACH SALBE GEGEN EKZEM VERABREICHT AUCH NICHT GEBRACHT DANACH ZUM UROLOGEN DER HAT MIR EINE ANDERE PILZSALBE VERABREICHT UND EIN ANDERES ANTIBOITIKUM HAT AUCH NICHTS GEBRACHT DANACH ZUM HAUTARZT DER HAT ZUERST MIR EINE WEITER PILZSALBE MIT ENTZÜNDUNGSHEMMENDER WIRKUNG VERABREICHT NICHTS GEBRACHT DANACH HAT ER EINEN ABSTRICH GEMACHT KEIN PILZ VORHANDEN DANN HATT ER MIR EINE SALBE GEGEBEN GEGEN HAUTERKRANKUNGEN MIT ENZÜNDUNGSHEMMENDER WIRKUNG UND GEGEN BAKTERIEN MIT KORTISON HATT AUCH NICHTS GEBRACHT HAB DAS BRENNEN JETZT SEIT UNGEFÄHR & MONATEN WURDE § VERSCHIEDENE ANTIBOITIKUM % PILZSALBEN UND § ANDEREN SALBEN GEGEBEN NUN HATT DER HAUTARZT § WOCHEN URLAUB JETZT WARTE ICH AB BIS ER WIEDER DA IST WASCHE JETZT EICHEL JEDEN TAG MIT WASSER MEINE MUTTER MEINT OB DIE EICHEL NICHT VON DEN VIELEN SALBEN SO GEREITZT IST DAS DESWEGEN ES NOCH BRENNT UND ROT IST WENN JA WIELANGE DAUERT SOWAS BIS DIE EICHELHAUT WIEDER IN GLEICHGEWICHT IST
              DANKE

              Kommentar



              • Re: Brennen an der Eichel


                NOCH MAL ICH brennen seit 6 monten 5 pilzsalben 3 antiboitikums und 3 andere salben

                Kommentar


                • Re: Brennen an der Eichel


                  Erst einmal keine Salben mehr. Eventuell dann 2-3x/Tag eine 1:1-Mischung von Polydona (Betaisodonna) Salbe und Bepanthen Salbe auftragen (bekommen Sie in der Apotheke). Zwischendurch immer ganz gut waschen und sehr gut trocknen (Fön). Pflege mit Jojoba-haltiger Salbe.

                  Kann schon einige Wochen bis zum Abklingen gehen!

                  Lieben Gruß

                  Dr. T. Kreutzig

                  Kommentar


                  • Re: Brennen an der Eichel


                    SEHR GEEHRTE HERR KREUTZIG habe jetzt 4 wochen keine salben mehr benutzt ist aber noch nicht weg die rötung und brennen kann so eine reizung auch länger als 4 wochen gehen
                    danke

                    Kommentar



                    • Re: Brennen an der Eichel


                      Kann schon sein.... ich kann das so aber kaum beurteilen.... lassen Sie das doch noch einmal von einem Fachmann ansehen!
                      Lieben Gruß

                      Dr. T. Kreutzig

                      Kommentar


                      • Re: Brennen an der Eichel


                        Hallo,
                        Dein Eintrag ist zwar schon eine Zeit her, mich würde aber trotzdem interessieren, wie's bei Dir weiterging. Mich peinigt seit 6 Wochen ein brennendes Kitzeln an der Eichelspitze und weder Urologe noch Dermatologe wissen Rat. Habe Salben und Bäder und Antibiotika bereis hinter mir!
                        Gruß

                        Kommentar