• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

HPV-Infektion beim Mann

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • HPV-Infektion beim Mann

    Hallo, ich bin HPV-positiv getestet worden bei meiner letzten Frauenarztuntersuchung. Ich bekam die Information, das mein Mann auch Träger der HPV-Vieren sein muß. Nun möchte ich gerne wissen, welche Symptome beim Mann sein können, ob er diese erkennt und wie er behandelt wird. Da ich in kürze eine OP diesbezüglich habe, möchte ich eine Reinfektion gern vermeiden.
    Ich würde mich sehr über eine Antwort freuen.
    Vielen Dank

  • Re: HPV-Infektion beim Mann


    HPV macht meist keine Symptomatik ....
    Sie finden sehr viel Infos unter http://www.hpv-test.de

    Lieben Gruß

    Dr. T. Kreutzig

    Kommentar


    • Re: HPV-Infektion beim Mann


      hallo,

      bin 25 jahre und habe auch den pap3d, hpv positiv, typ 16.
      werde am kommenden montag operiert.
      jetzt auch meine frage, höre ständig dass man sich mit dem selben partner nicht mehr anstecken kann da wir ja beide denn virus haben aber wenn ich operiert werde und bei mir der befund danach wieder inordnung ist wie sieht es dann aus?
      die ärztin die mich operiert meinte, dass er den virus nicht haben kann da es irgendwelche hautschichten sind, keine ahnung was die damit genau gemeint hat aber man weiß ja dass man sich durch geschlechtsverkehr ansteckt wie kann es dann sein das die sagt das er den virus nicht mehr hat.habe gedacht dass ich von der ärztin eine genaue antwort bekomme weil das ja extra eine frauenklinik der universtität ist die auf diesen gebiet spezialisiert sind.
      mich macht das schon sehr verrückt von niemanden einfach mal ne klare antwort zu bekommen.
      kann mich mein partner nach der op mit dem virus wieder anstecken wenn er ihn noch hat.
      habe angst davor, dass ich dann wieder operiert werden muss und mein gebärmutterhals sich erneut durch diese op verkürzt und eine gebärmutterhalsschwäche bekomme, da ich ja noch kinder haben möchte.
      und kann mein partner den virus irgendwie behandeln lassen falls er hpv positiv ist weil kondome ja auch nicht davor schützen.

      muss ich mein 3 jährigen sohn auch untersuchen lassen weil ich gehört habe dass man den virus auch im mund haben kann und natürlich meinen sohn ständih´g auf den mund bussis gebe denn darauf wurde ich nicht untersucht bzw. getestet.

      Kommentar


      • Re: HPV-Infektion beim Mann


        Dies ist leider ein Thema, bei dem Antworten oft ungenau sind oder ausbleiben. Die Ursache ist ganz einfach, daß viele Dinge nicht bekannt sind.
        Zur Frage der Impfung der Herren gibt es zwar viel Diskussion - aber keine Daten.

        Es ist auch nicht so, daß Sie durch die Operation vom Virus befreit werden. Insofern müssen Sie sich auch um die Frage der Ansteckung weniger Gedanken machen...

        Das Virus ist auch nicht ganz allein an einem PAP3 schuld.....

        Lieben Gruß

        Dr. T. Kreutzig

        Kommentar



        • Re: HPV-Infektion beim Mann

          Guten Tag Doc,

          Und zwar geht es sich darum, dass ich ein Mädchen kennengelernt habe und wir uns auch sehr mögen .. nun hat sie mir erzählt das bei ihr eine Vorstufe von Gebärmutterhalskrebs festgestellt wurde . Sie sagte, der Arzt habe gesagt Virus 16 und wurde schon 2 mal positiv darauf getestet. Es wäre wohl der Anfang vom gebährmutterhals leicht betroffen.
          Nun ist meine Frage, da wir noch keinen sexuellen Kontakt hatten wie ich oder wir damit umgehen sollen ? Das Virus ist ja übertragbar und kann beim Mann auch Probleme hervorrufen.
          In diesem Thema sind wir beide leider etwas ratlos.
          Ich hoffe sie können mir dazu etwas sagen und mir/uns weiterhelfen.
          Zudem wurden bei mir vor ca. einem Jahr mal 4 kleine Kondylome „kleine hautfarbene Wärzchen“ festgestellt und vereist. Seitdem keine Probleme mehr damit gehabt.
          Ich habe halt jetzt die Sorge,
          dass falls ich mit der neuen Partnerin intimen Kontakt (mit Kondom) habe, dass bei mir wieder Kondylome oder andere Rusiken entstehen könnten.

          MfG.

          Kommentar


          • Re: HPV-Infektion beim Mann

            Die Impfung bietet für Sie keinen Schutz mehr, da sie (wenn überhaupt) nur vor dem ersten Kontakt sinnvoll ist!
            Vielleicht mit einem Virologen besprechen.

            Lieben Gruß

            Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

            Kommentar


            • Re: HPV-Infektion beim Mann

              Eine Impfung war ja auch garnicht meine Überlegung .. ich hatte mit der Dame noch keinen sexuellen Kontakt .. Hätten wir aber natürlich gern..
              nur sind wir jetzt ein wenig überfordert. Und wissen leider auch nicht ob das eine Zukunft hat wenn es für mich ein Risiko für die Gesundheit darstellen könnte.

              Kommentar



              • Re: HPV-Infektion beim Mann

                Was würden sie als Arzt denn mir oder uns als Tipp raten ?

                Kommentar


                • Re: HPV-Infektion beim Mann

                  Normales Verhalten. Gute Genitale Pflege mit lokaler Infektionsprophylaxe (wahrscheinlich ist Mikrosilber hier durchaus produktiv - ich kenne aber keine Studie dazu).

                  Gute Intim-Pflege-Salbe für den Mann (mit Mikro-Silber) sinnvoll. Hinweise auf meiner Praxis-Seite oder unter Google mit der Suche nach: # Intimpflege #Mikrosilber #Urologe.

                  Lieben Gruß

                  Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

                  Kommentar