• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Spermiogramm

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Spermiogramm

    Hallo,

    habe nach ca. 1 Jahr erfolglosen Befruchtungsversuchen entschlossen ein SPG zu machen.
    Ergebnis: 8ml Vol, pH 8, gesamt 192 mio.- Karenz 5 Tage
    Who A 50 B 15 C 5 D 30 - 65 % AB
    Normalformen: 2 % ! Mittelstueckdefekte 2%, Kopf 92 %, Flagellum 4%
    Eosintest 25 %

    Nach dem Schock machte ich noch ein SPG bei einem anderen Urologen
    Ergebnis: 7,5 ml, pH 8, gesamt 115,5 Mio - Karenz 4 Tage
    Ery+, Eosintest (% rot) 79,2 %
    Motilitaet: Quantitativ (>50): 83,3% progressiv gut
    Differentialspermiozytogramm: Normal (50%): 62%
    pathologisch 38%, Kopf 65,3 Mittelstueck 28,6% Schwanz 6,1%

    ca 1 Monat spaeter - 2. SPG wieder beim ersten Urologen
    Ergebnis: 8,0 ml, pH 8,5, gesamt 137,6 Mio - Karenz 5 Tage
    Who A 7% Who B 38% Who C 5 % Who D 50 % WHO AB 45%
    Normalformen gesamt 0% !!!
    Mittelstueck 4%
    Kopfdefekte 93%
    Flagellumdefekte 3%
    Eosintest 40%

    Hormone, Blutwerte, Fructose, Bakterologie ist alles ok.
    Rauche nicht, trinke nicht, esse gesund, kein Mumps, In der Verwandschaft keine Kinderlosigkeit ....

    Also Urologe 1 sagt unfruchtbar Urologe 2 alles in Ordnung...





    Moechte noch einen Test machen. Urologe, Androloge oder Kiwu Klinik? Wer ist da ein Profi bezueglich SPG?


  • Re: Spermiogramm


    Hervorragende Frage, auf die es leider kaum eine ganz gute Antwort gibt. Spermiogramme sind extrem variabel, da sie eben nicht standardisiert sind. Die Wahrheit liegt (wie so oft) wohl in der Mitte. ...

    Lieben Gruß

    Dr. T. Kreutzig

    Kommentar


    • Re: Spermiogramm


      Vielen Dank fuer die schnelle Antwort.

      Zwei Fragen bitte noch:

      1. Urologe 1.SPG => Eosintest 25% - 30% immotil
      25% der Spermien sind tot (Zellwand durchlaessig)

      2. Urologe 2.SPG => Eosintest 79,2% (% rot)
      der Urologe hat gesagt es leben 79,2% der Spermien.

      1. Urologe 3. SPG => Eosintest 40 % - 50% immotil

      - korreliert der Eosintest mit der Immotilitaet der Spermien?

      - Stimmt die Aussage des 2. Urologe (ich glaube 79,2% Spermien
      sind mit Eosin gefaerbt - also leblos) ?

      Vielen Dank und Gruss.

      Kommentar


      • Re: Spermiogramm


        Solche Varianz ist möglich....
        Eosin lagert sich zumindest in geschädigte Spermien ein. Eine Korrelation zu Immobilität besteht sicher.

        Lieben Gruß

        Dr. T. Kreutzig

        Kommentar



        • Re: Spermiogramm


          Hallo,

          hier das Ergebnis des aktuellsten Spermiogramms der Kiwu Klinik:

          Karenz 5 Tage.
          Verflüssigung: ja
          Farbe: normal
          Konsistenz: normal
          PH-Wert: 7,9
          Volumen: 8ml
          SP-Gesamtzahl: 172 Mio => 21,6 Mio Konzentration
          Normalformen 30%
          WHO A/B 69%

          Normozoospermie

          Aussage vom Urologen 1 mit dem schlechten Ergebnis - ich solle Lotto spielen - ist wahrscheinlicher Millionär zu werden als ein Kind zu zeugen.
          Auf Nachfrage ob seine Laborleute gut geschult sind - Dafür lege ich meine Hände ins Feuer....

          Tja -Dieser Urologe sollte seine Arbeit besser machen.....

          Gruß

          Kommentar


          • Re: Spermiogramm


            Solche Aussagen sind ja auch reichlich.......
            Gut erst mal. Dennoch der Hinweis, daß Spermiogramme immer menschlich gezählte und nicht standardisierte Befunde sind. Die Variabilität ist entsprechend hoch!

            Lieben Gruß

            Dr. T. Kreutzig

            Kommentar


            • Re: Spermiogramm


              Wenn dem so ist, wie kann man sich im umgekehrten Fall, also nach der Steri, darauf verlassen?

              Kommentar



              • Re: Spermiogramm


                Das kann man auf jeden Fall, denn nach einer Vasektomie geht es ja nicht um 6 - 7 - 8 -8,5Mio und besondere Formen...
                Sondern nur um den Nachweis, daß NULL Spermien im Samenerguss sind.


                Lieben Gruß


                Dr. T. Kreutzig

                Kommentar