• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

chronische Prostatitis, BPH

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • chronische Prostatitis, BPH

    es werden immer wieder pflanzliche medikamente mit
    auszügen aus brennessel, sabal, roggenpollen und
    kürbssamen zur behandlung genannt.
    inwieweit ist aufgrund evtl. unterschiedlicher wirkungsweise
    auch eine kombi-behandlung möglich, evtl. auch alle
    o.a. wirkstoffe gleichzeitig?

    Vielen Dank


    (Klaus Berghäuser)


  • Re: chronische Prostatitis, BPH


    Jede Kombination ist möglich bzw. auch erlaubt. Daten dazu gibt es allertdings nicht!

    Lieben Gruß

    Dr. T. Kreutzig

    Kommentar


    • Re: chronische Prostatitis, BPH


      ist sie aber auch sinnvoll, weil evtl. der ein oder andere wirkstoff
      das gleiche einsatzgebiet abdecken,
      bzw. die gleiche wirkung haben?


      vielen dank

      Kommentar


      • Re: chronische Prostatitis, BPH


        Das ist eine gute Frage, auf die es aber aufgrund eben fehlender Erfahrungen/Daten kaum eine gute Antwort geben kann.

        Lieben Gruß & gutes Neues....


        Dr. T. Kreutzig

        Kommentar