• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Schmerzen im erigierten Penis beim Anspannen

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Schmerzen im erigierten Penis beim Anspannen

    Hallo,
    mein Name ist Niels und ich habe seit ein paar Tagen Beschwerden im Penis.

    Komischerweise treten diese Schmerzen nur bei einer Erektion auf und auch nur, wenn ich den Penis anspanne. (Der Penis wurde weder geknickt noch sonst irgendwie "verformt", die Schmerzen traten von einem auf den anderen Tag auf)

    Ich habe ausserdem das Gefühl, dass der Schmerz viel stäker ist, wenn Druck auf dem erigierten Penis lastet, ich also eine Hose anhabe und dann den erigierten Penis anspanne.

    Ausserdem habe ich eine leichte, aber wirklich nur ganz leichte Veränderung des steifen Penis wargenommen, ich kann mich jedoch auch täuschen.

    Kann es villeicht einfach nur eine Thrombose sein oder villeicht doch etwas ernsthafteres?

    Grüße Niels

  • Re: Schmerzen im erigierten Penis beim Anspan


    Ich würde meinen, daß es sich um eine vorübergehendes Phänomen handelt. Wenn es bleibt -ist eine urologische Untersuchung sicher sinnvoll.

    Lieben Gruß

    Dr. T. Kreutzig

    Kommentar


    • Re: Schmerzen im erigierten Penis beim Anspannen


      Ok, danke für ihren Rat.
      Mir ist noch aufgefallen, dass eine Art Ader die links am Penis verläuft ein bischen angeschwollen ist, wenn ich draufdrücke fühlt es sich so an als ob luft drinnen wäre, es fühlt sich wie eine art gummi an.

      Kommentar


      • Re: Schmerzen im erigierten Penis beim Anspan


        Das würde ich mal als völlig normal einstufen....


        Lieben Gruß

        Dr. T. Kreutzig

        Kommentar



        • Re: Schmerzen im erigierten Penis beim Anspannen


          Hallo,
          entschuldigen Sie, dass ich mich jetzt erst melde, hatte Probleme mit dem PC.
          Danke für ihre Antwort.
          Leider sind die Beschwerden immernoch da.
          Nach längerer Internetrecherche bin ich auf "Induratio Penis Plastica" gestoßen, ist es möglich, dass das auf meinen Fall in meinem Alter zutrifft?
          Hat es einen Zweck, bzw. tut es dem Penis gut, mehrer Wochen nicht zu ornanieren?
          Grüße Niels

          Kommentar


          • Re: Schmerzen im erigierten Penis beim Anspan


            Eine Induratio penis plastica halte ich für sehr unwahrscheinlich. Eine Pause schadet sicher nicht!

            Lieben Gruß

            Dr. T. Kreutzig

            Kommentar


            • Re: Schmerzen im erigierten Penis beim Anspannen


              Hallo Dr. ,
              nach meinem letzten Kommentar hier wollte ich erst einmal wieder etwas abwarten, ob die Schmerzen besser werden.
              Das war leider nicht so, also beschloss ich gestern einen Termin beim Urologen zu vereinbaren.
              Leider ist der nächstgelegene Urologe 2 Wochen im Urlaub und nun stellt sich mir die Frage, ob ich mit meinen Beschwerden in die Klinik gehen sollte.
              Mir ist noch folgendes aufgefallen, was ich bisher nicht erwähnt hatte:
              Wiegesagt verspüre ich einen Schmerz im Penis, wenn ich eine Erektion bekomme.
              Der Schmerz geht ziemlich sicher vom Mittelteil des Penis aus, er wird stärker wenn ich den Penis versuche herunterzurücken, sehr viel stärker.
              Die Form des Penis ist im steifen Zustand nicht gleich, links ist es einigermaßen gerade, während rechts eine Art Schwellung ist.
              Rechts am Penis verlaufen dunkle kleine Adern, eine große härtere Ader, ausserdem ist ein kleine rote Fläche zu sehen.
              Auch auf der Oberseite ist der Penis nicht ganz gerade, vom Ansatz geht es "Bergauf", dann wieder "Bergab" und dann am Ansatz der Eichel natürlich wieder "Bergauf".
              Versuche ich den steifen Penis nach rechts zu "biegen" tut es sehr weh, nicht so sehr als wenn ich den Penis nach links biege.
              Interessanterweise verspüre ich keinen Schmerz mehr, wenn die Erektion nachlässt, ich aber trotzdem noch einen steifen Penis habe.

              Ist ein Klinikbesuch notwendig, oder sollte ich die 2 Wochen noch abwarten?

              Grüße

              Kommentar



              • Re: Schmerzen im erigierten Penis beim Anspan


                ich würde es so einschätzen, daß Sie durchaus noch 2 Wochen warten können.

                Lieben Gruß

                Dr. T. Kreutzig

                Kommentar


                • Re: Schmerzen im erigierten Penis beim Anspannen


                  Hallo Niels,
                  ich habe genau die gleichen Symptome wie du!! Kannst du mir sagen was beim Urologen rauskam? Vielen Dank!!
                  Markus

                  Kommentar


                  • Re: Schmerzen im erigierten Penis beim Anspannen


                    Hallo!
                    Also ich kann dir nur sagen, dass ich damals 2 mal beim Urologen war und bei keiner Untersuchung konnte er etwas feststellen, lediglich eine kleine Verhärtung unterhalb der Eichel.

                    Das Problem hat sich von ganz alleine nach und nach verflüchtigt, ich weiß aber nicht mehr, wie lange das gedauert hat.
                    Aber eine "Schonung" ist bestimmt nicht verkehrt

                    Lieben Gruß.

                    Kommentar



                    • Re: Schmerzen im erigierten Penis beim Anspannen

                      Hallo Niels,

                      ich bin 19, voll gesund und sportlich, und hatte genau dasselbe Problem.

                      Es fing bei mir Anfang September aus dem nichts an und hörte so langsam gegen Januar des nächsten Jahres auf. Es hielt also circa 4 Monate an. Bei mir konnte weder ein Penisbruch passiert sein, noch sonst was, ich war am verzweifeln.
                      Auch ich hatte große Schmerzen bei einer Erektion, die ich wie eine Art starken Muskelkater beschreiben würde, lokalisiert kurz unter dem Eichelschaft im Penis. Besonders wenn ich den Penis nach unten oder zur Seite drückte, oder die Erektion sehr prall war, tat es höllisch weh.
                      Ich legte 3 Wochen Abstinenz ein, wodurch ich aber Probleme mit zu vielen nächtlichen Erektionen bekam, die natürlich auch schmerzhaft waren. Also begann ich unter Schmerzen wieder zu onanieren. Ich war jedes Mal froh als es vorbei war, aber wenigstens konnte ich so in Ruhe schlafen.
                      Ich war bei 3 Urologen und wurde auf ungefähr alles von A-Z getestet. Abstriche wurden gemacht, Bakterienkulturen gezüchtet, mein Penis wurde auf IPP abgetastet, es wurde Ultraschall gemacht, ALLES OHNE BEFUND.
                      Ich war mittlerweile so sauer, dass ich mit einem Mädel, die ich in diesem Zeitraum neu hatte, unter der Gabe von Ibuprofen Tropfen Sex hatte, so sauer war ich, und so ignorant auch auf das unangenehme Ziepen das nicht aufhörte.

                      Über die Monate hinweg, begann sich der Schmerz so langsam nicht mehr so tief anzufühlen. Es war wie ein Muskelkater, der einfach unfassbar lange gedauert hat um wegzugehen.

                      Ich kann nur jedem jungen Mann sagen, der es bekommt, dass es wieder weggeht. Ich weiß nicht ob eine längere Abstinenz den Erholungsvorgang verschnellert hätte, aber mir war es einfach nicht möglich.
                      Mein Urologe meint im Nachinein, dass es eine kleine Trombose war oder eine Verhärtung, die einfach abgebaut werden musste, und das wohl sehr lange gedauert hat.
                      Auch meine sehr eiweißreiche Ernährung damals hätte das Problem vielleicht begünstigt.

                      Vielleicht konnte ich jemand helfen.

                      LG

                      Kommentar


                      • Re: Schmerzen im erigierten Penis beim Anspannen

                        Hallo, ich hatte die selben Symptome und hierbei handelt es vermutlich genauso wie bei bei mir um eine Harnröhren Entzündung. Geh zum Arzt lass dich darauf untersuchen und lass dir für 2 Wochen Antibiotika verschreiben dann verschwindet es wie von selbst. Du wirst nach einer Woche schon merken dass der Schmerz langsam zurückgeht. Lg

                        Kommentar


                        • Re: Schmerzen im erigierten Penis beim Anspannen

                          Hallo zusammen ich heiße Justin und ich habe so ein ähnliches Problem,seit dem ich mir zum ersten mal einen runtergeholt hatte(ist seit heute immernoch), empfand ich Schmerzen an der Eichel also wenn ich die Eichel ,,antippe" entstehen keine Schmerzen aber wenn ich so zu sagen über meine Eichel streiche entstehen Schmerzen UND ein anderes Problem was auch seit dem ersten mal ist, wenn mein Penis nicht erregt ist und meine Vorhaut hinterziehe wie möglich ist ja alles kein Problem aber wenn mein Penis erregt ist, ist er ca. 5-8 cm größer und wenn ich dann meine Vorhaut hinterziehe bekomme ich schon am Anfang Probleme und es schmerzt. Also ich weiß nicht ob ich zum Arzt gehen sollte oder nicht, weil ich denke das die Vorhaut vielleicht noch nicht hinter her kommt also noch zu klein ist für den erregten Zustand und das Problem mit der Eichel kann ich selber nicht erklären. wäre sehr nett falls jemand antworten würde LG

                          Kommentar


                          • Re: Schmerzen im erigierten Penis beim Anspannen

                            Abwarten.... lokal gut pflegen und cremen!

                            Lieben Gruß

                            Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

                            Kommentar


                            • Re: Schmerzen im erigierten Penis beim Anspannen

                              Ah super Danke für den ärztlichen Rat, der hat mir auf jeden Fall geholfen, so dass ich jetzt bescheid weiß und milderung in Aussicht ist.

                              Kommentar


                              • Re: Schmerzen im erigierten Penis beim Anspannen

                                Hallo und guten Abend,

                                Dieses Thema beschreibt schon so gut wie mein Probleme.
                                Seitdem 16 Lebensjahr habe ich nur Probleme mit meinem Penis.

                                Nun bin ich 27 Jahre alt, und es hat sich nichts geändert.

                                Ich wurde mit 19 beschnitten da ich eine phimose hatte.

                                Seitdem 16 Lebensjahr, habe ich sehr Schmerzen wenn mein Penis steif.

                                Ich kann meinen Penis nicht nach links, nach oben, nach unten, und nach rechts.

                                Es sind solche Schmerzen das Geschlechtsverkehr nicht möglich ist.

                                Selbst wenn ich meinen Penis nicht großartig bewegen muss schmerzt es, ich weiß nicht, was ich tun soll.

                                Das kann doch nicht normal sein?

                                Mein Penis steht am Bauch direkt auf der haut, sowie auch um liegen wieso auch immer, runter drücken nicht möglich, dehnen ist viel zu schmerzhaft.

                                Hat jemand selbst solche Erfahrung gemacht, ich weiß da nicht mehr weiter?

                                Herr Doctor vielleicht können sie mir weiter helfen.

                                Ich freue mich sehr über Kommentare.

                                Shalom
                                Layla Tov




                                Kommentar


                                • Re: Schmerzen im erigierten Penis beim Anspannen

                                  Machen Sie auf jeden Fall mal Photos bei Erektion und gehen Sie zum Urologen.

                                  Lieben Gruß

                                  Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

                                  Kommentar


                                  • Re: Schmerzen im erigierten Penis beim Anspannen

                                    Hallo

                                    ich heiße Mika bin 13 Jahre alt und haben im erigierten Zustand des Penis schmerzen oben an der Eichel. Außerdem kann ich meine Haut am Penis nicht runterziehen ohne das es schmerzt. Könnte mir da irgendjemand helfen?

                                    Danke im vorraus!

                                    Kommentar


                                    • Re: Schmerzen im erigierten Penis beim Anspannen

                                      Es könnte sein, dass Sie eine Phimose haben. Eine urologische Untersuchung ist hier sicher sinnvoll.

                                      Lieben Gruss
                                      Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

                                      Kommentar


                                      • Re: Schmerzen im erigierten Penis beim Anspannen

                                        Hallo

                                        Ich habe seit ca 3 Jahren schmerzen im erregten Glied und in der Harnröhre im schlaffen Zustand tut es mir beim Anspannen meines Beckens nur in der harnröhre weh. Ich war bei 4 Ärzten und 3 haben nichts gefunden bei mir beim 4 Arzt wurde mir gesagt das ich untersucht werden muss weil ich vielleicht eine harnröhrenverengung habe also ich habe bald einen Termin aber bin mir trotzdem nicht sicher ob es sich bei solchen Symptomen um eine Verengung handeln kann kennt sich da jemand aus?

                                        Kommentar


                                        • Re: Schmerzen im erigierten Penis beim Anspannen

                                          Ene Enge kann man sicher mit einer Uroflowmetrie ausschließen. Eine Prostatitis ist auch möglich!

                                          Lieben Gruß

                                          Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

                                          Kommentar


                                          • Re: Schmerzen im erigierten Penis beim Anspannen

                                            Könnten die Schmerzen denn nach einer Harnschlitzung verschwinden?

                                            Kommentar


                                            • Re: Schmerzen im erigierten Penis beim Anspannen

                                              Wenns eng war ja!

                                              Lieben Gruß

                                              Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

                                              Kommentar