• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Kontrollspermiogramm

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Kontrollspermiogramm

    Hallo Doc,


    mein Mann hat heute sein Kontrollspermiogramm machen lassen. Er hat jetzt ca. 10 Wochen orthomol fertil plus genommen. Das Ergebnis immer noch OAT.


    a) 5%
    b) 25%
    c) 15%
    d)55%
    normal geformte 50%
    Vitalität 65%
    Volumen 4ml
    Gesamtanzahl 44,88 Mio


    Wie sieht die weitere Vorgehensweise aus? Kinderwunschklinik? Bitte um Meinung, kann man gar nichts mehr tun ausser Kinderwunschklinik?

    Vielen Dank vorab!


  • Re: Kontrollspermiogramm


    Ich würde nun raten erst einmal noch abzuwarten (je jünger Sie sind - desto länger kann man auch warten) - und das vor allem stressfrei......
    Es sind ja vitale Spermien da..... parallel kann man ja bei der KIWU-Klinik mal fragen....

    Lieben Gruß

    Dr. T. Kreutzig

    Kommentar


    • Re: Kontrollspermiogramm


      Danke für die schnelle Antwort. Wir sind beide 30. Sollte man orthomol fertil plus weiter nehmen? Oder absetzen, da keine wesentliche Verbesserung eingetreten ist? Wenn man es realistisch betrachtet sind die Chancen mit diesen Werten doch gleich Null.

      Kommentar


      • Re: Kontrollspermiogramm


        Hallo Herr Dr. Kreutzig,

        ich habe nochmal eine Frage hierzu. Der Befund lautete wieder OAT-Syndrom. Kann man hiervon sprechen? Ich habe mal gehört das alle 3 Punkte hierfür erfüllt sein müssen. Das T steht doch für normale Formen, hier waren es ja immerhin 50%. Laut WHO müssen es doch nur mehr als 30% sein. ?

        Kommentar



        • Re: Kontrollspermiogramm


          Die Definition des OAT wird mitunter etwas variabel gehandelt. Nicht alle 3 Komponenten müssen zwangsläufig vorhanden sein.

          In jedem Fall gibt es vitale Spermien und damit ist die Chance NICHT null!


          Lieben Gruß

          Dr. T. Kreutzig

          Kommentar


          • Re: Kontrollspermiogramm


            Hallo Herr Dr. Kreutzig

            Meine Frau und Ich wir haben in Kinderwunsch.Ich habe von Kind auf eine Behinderung . Und nehme seit 1/4 monat die orhomo Fertil puls ein. Ich habe vor 2 Wochen einen Spermiogramm machen lassen . Mein Urologe meinte weil es zuwenig sind um Schwanger zu werden kommt es von meiner Behinderung. Ich bin Verzweifelt und weiß nicht mehr weiter. Können sie mir bitte helfen?

            Grüße aus Glött

            Kommentar


            • Re: Kontrollspermiogramm


              Natürlich kann ich so nichts zu den Ursachen sagen, da ich weder Sie noch Ihre Behinderung kenne.
              Da aber Spermein da sind, ist die Chance sicher nicht NULL. Zudem steht Ihnen auch der Weg in die Kinderwunsch-Zentren natürlich offen.

              Lieben Gruß

              Dr. T. Kreutzig

              Kommentar



              • Re: Kontrollspermiogramm


                Hallo Hr.Dr. Kreutzig !!

                Meine Behinderung sind leichte Spastik ,Sprachbeh. Schwerhörig und geistig voll da. Ich habe einen abgeschlossenen Beruf , Führerschein und selbstständigt. Hat es da was mit zu tun? Bei meiner Frau ist alles in ordnung. Kommt es davon vom Stress od unsportlich keit und ärger? Kann ich da was tun?

                Grüße aus Glött

                Kommentar


                • Re: Kontrollspermiogramm


                  Alles, was Sie da aufgezählt haben sind KEINE Ursachen für ein schlechtes Spermiogramm. Meist bleiben da die Ursachen auch unklar.
                  Mikronährstoffe bringen oftmals eine gewisse Besserung. Sonst aber bestehen alle Optionen, die heute im Zuge der Arbeit der KIWU-Zentren ja möglich sind....



                  Lieben Gruß

                  Dr. T. Kreutzig

                  Kommentar


                  • Re: Kontrollspermiogramm


                    Hallo Hr. Dr. Kreutzig !!!

                    Eins habe ihnen vergessen zusagen das ich als Kind schon viel Medikamente zuwie Antibiotikum und Pencillin bekommen . VIelleicht macht das was aus daß ich zuwenig habe? Soll ich mit meinen Arzt darüber sprechen?

                    Liebe Grüße aus Glött

                    Kommentar



                    • Re: Kontrollspermiogramm


                      Das dürfte auch eher nicht die Ursache sein. Aber der Vollständigkeit halber sollten Sie es natürlich berichten!
                      Lieben Gruß

                      Dr. T. Kreutzig

                      Kommentar


                      • Re: Kontrollspermiogramm


                        Guten Abend Hr. Kreutzig !!!

                        Soll ich mal zum anderen Arzt (urologe) gehen und rat schläge ein holen????

                        In schönen Abend noch. Grüße aus Glött

                        Kommentar


                        • Re: Kontrollspermiogramm


                          Ich kann mir nicht vorstellen, daß Sie dadurch zu neuen Erkenntnissen kommen...

                          Lieben Gruß

                          Dr. T. Kreutzig

                          Kommentar