• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Frage zum SG?

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Frage zum SG?

    Würde mich freuen wenn Ihr was dazu sagen könntet das es nicht gut ist weiß ich ja.

    1 SG 03.08
    Menge: 4,8ml (2-6)
    Zählkammer: 13,1 Mill/ml (>20%)
    Morphologie: 14% normale Spermien (>20%)
    Beweglichkeit
    sofort 30min 60min 120min 240min
    schnell 0 0 0 0 0
    mäßig 30 20 20 20 20
    keine 70 80 80 90 90

    Beurtielung: ausgeprägte Asthenozoospermie mit leichter Oligozoospermie



    2 SG 14.09 wohl etwas besser laut Arzt
    Menge: 3,9ml (2-6)
    Zählkammer: 50,0 Mill/ml (>20%)
    Morphologie: 10% normale Spermien (>20%)
    Beweglichkeit
    sofort 30min 60min 120min 240min
    schnell 10 10 10 10 10
    mäßig 30 30 30 30 30
    keine 60 60 60 60 60

    ca. 60% der Spermien auf der Stelle beweglich
    Bei ca 25-30% der Spermien Agglutination


    Und jetzt können wir damit noch auf normalen Wege Kinder bekommen? Oder ist das völlig ausgeschlossen? Was sagen Sie zu den verbsserten werten? Wie solls jetzt weiter gehen?


  • Re: Frage zum SG?


    Im Prinzip brauchen Sie ein Spermium für eine Schwangerschaft....
    Also JA. Die Frage ist, ob es real funktioniert und wie lange es dauert....Ob man also jetzt weitere Methoden bis hin zur ICSI einleitet, hängt vor allem vom Alter (der Frau) ab!

    Lieben Gruß

    Dr. T. Kreutzig

    Kommentar


    • Re: Frage zum SG?


      Wie ist den das SG an sich zu werten, das in Prinzip ein Spermium reicht weiß ich ja.
      Mein Freund hatte vor ca 4 Monaten zwei schwere Unfälle in kurzen Abständen, jeweils mir stärkeren schmerzmitteln und röntgen verbunden, kann das auch eine ursache für das SG sein? Das zweite ist ja besser, wie sehen sie die verbesserung?
      Würde bei den zweiten SG auch eine IUI in Frage kommen oder spricht das alles eher für ICSI?
      Wir sind beide recht jung, 24, haben also auch noch etwas zeit KK zahlt weitere schritte ja sowieso erst ab 25 bzw verheirateten Paaren.

      Kommentar


      • Re: Frage zum SG?


        Die Besserung ist ganz ok. Die Unfälle/Röntgen/Schmerzmittel sind eher nicht die Ursache. Eine IUI ist in Ihrem Alter natürlich ebenso wie einfach "entspannte Geduld" eine gute Chance.

        Lieben Gruß

        Dr. T. Kreutzig

        Kommentar